Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.08.2017, 10:29   #7
exstralsunder
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2014
Ort: am Wasser
Beiträge: 304
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Ok...das ist doch aber gar kein Problem.
Der DAFV wird das schon richten!
Zuerst kommt eine Erklärung, dass die Angler freiwillig eine Einschränkung des Angelns auf Aal hinnehmen werden.
Zudem wird ein Vorschlag unterbreitet, dass man den Aal nur noch vom 1.11.-31.12. jedes Jahres beangeln wird.
Natürlich wird das Mindestmaß auf 75 cm gesetzt. Untermaßige Fische und sämtlicher Beifang sind natürlich abzuknüppeln und werden der kommenden Quote (1/2 Aal /Tag) angerechnet.
Im zweiten Schritt stimmt man dann einer Quote zu. Selbstverständlich zu Gunsten der armen Fischer, welche natürlich auch ihren Lebensunterhalt bestimmen müssen.
Um nicht PeTa zu verstimmen, wird unverzüglich das Einbringen von Aalbrut in die Gewässer eingestellt.
Natürlich muss ein Natur schützender Verein auch für Öko Strom plädieren. Darum werden dann Seitens des DAFV - Hand in Hand mit dem Nabu- ab 2019 Fördergelder für den Ausbau der Wasserkraftwerke bereit gestellt.
exstralsunder ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07697 Sekunden mit 11 Queries