Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2017, 11:47   #39
oh-nass-iss
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Ort: Hiddensee
Beiträge: 14
Standard AW: Ködertester gesucht: Balzer Shirasu Photo Print Shads

Hallo Angler9999,

danke für die Anmerkungen.
Über die Größe der Haken und deren Gewicht habe ich mir keine Gedanken gemacht, da ich die benutzt habe, die dem Paket beilagen. Falls ich mich richtig erinnere, waren Bleiköpfe in 10g, 15g und 20g dabei (vielleicht kann das jemand bestätigen, bin erst am WE wieder am Wasser). Und bei den Hakengrößen bin ich raus, aber vielleicht kann man das am angehängten Bild erkennen.
Die Haken halten sehr gut auf dem Gummi, da diese einen "Widerhaken/Dorn" besitzen, der das zurückrutschen gut verhindert.
Die Stinger baue ich mir aus 7x7 fexonit Ø0, 36mm und ca. 11kg Tragkraft. Bei großen Ködern gern auch bis 20kg Tragkraft. Als Drilling verwende ich meist den "Owner ST36", da diese eine leicht gebogene Hakenspitze besitzen. Die richtige Größe wähle ich durch "ranhalten" an den Köder aus.
Befestigt werden die Stinger bei mir bei kleinen Ködern meist im hinteren Drittel unter dem Bauch. Bei Großen Köder gern auch mal nur im hinteren Drittel in der Seite gehakt.


Die Montagen wähle ich auch ganz simpel. Also keine "neumodische" "Finesse" wie "Dropshot, oder "Carolina". Einfach den Gummi am 50cm Stahlvorfach ran und los.

Auf der Ostsee einfach den "Twister" runter vom Pilkvorfach und kleinen Gummi drauf, oder als Schleppmontage mit "Running Boom", 100g Birnenblei und 1,5m 0,90mm Monovorfach hinter driftenden Boot gefischt.


Hoffe etwas weitergeholfen zu haben.
Beste Grüße
Ralf

edith: Bildanhang hat nicht geklappt, dann so https://picload.org/view/rwpgcddr/ba...irasu.jpg.html
Hoffe das ist erlaubt?!

Geändert von oh-nass-iss (29.08.2017 um 11:56 Uhr) Grund: Link nachträglich eingefügt
oh-nass-iss ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07696 Sekunden mit 11 Queries