Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2017, 08:29   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.568
Blog-Einträge: 2
Standard Ölunfall - Angler passen auf - Polizei bittet um Mithilfe!

Vorabveröffentlichung Mag März




Ölunfall - Angler passen auf - Polizei bittet um Mithilfe!

Ölkanister sorgt für Feuerwehreinsatz im Karlsteiner Sportboothafen


http://primavera24.de/oelkanister-so...portboothafen/

Primavera24 meldet, wie durch einen aufmerksamen Angler, der einen Ölfilm entdeckte, die Feuerwehr alarmiert wurde, um einen Ölunfall im Sportboothafen Karlstein-Großwelzheim am Main zu bekämpfen.
Ein Angler der dort seinem Hobby nachging, entdeckte einen Ölfilm auf der Wasseroberfläche, der sich immer weiter rund um einen im Wasser treibenden 5 Liter Ölkanister ausbreitete.

Der Unfall konnte dann wohl auch durch den Einsatz diverser Boote sowie dem Verschliessen des Sportboothafens durch eine Einwegölsperre eingedämmt werden laut Bericht.

Polizei bittet um Mithilfe
Die Wasserschutzpolizei hat hier die Ermittlungen aufgenommen. Sie erbittet Hinweise auf die Herkunft des Kanisters und dessen letzten Besitzer bzw. den umweltkriminellen Entsorger unter Telefon 06021/857-2680

--------------------------------------------------

Da ich auch gerne immer recht habe, freue ich mich, dass sich hier wieder einmal mehr zeigt, dass Angler die eigentlichen Schützer der Gewässer sind.....

Nicht die "Natur-, Arten- oder sonstige Schützer" aus der spendensammelnden Brigade..

Sondern die Angler einfach dadurch, weil Angler draussen sind und mitkriegen, wenn was passiert..

Während die Jungs von der spendensammelnden Schützerindustrie in Büros sitzen oder mit ihren Drückerkolonnen unterwegs sind und Behörden Akten wälzen, sieht der Angler draussen am Wasser vor Ort was Sache ist und reagiert!

So muss das!!!

Siehe daher auch:


https://www.youtube.com/watch?v=LNUunJDmRPI

Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08008 Sekunden mit 12 Queries