Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.08.2004, 18:17   #4
langelandsklaus
Mitglied
 
Benutzerbild von langelandsklaus
 
Dabei seit: 02.2003
Ort: GM - Gummersbach
Alter: 55
Beiträge: 1.539
Standard AW: "Hochsee-Angler gefährden Fischbestände"

"Hochsee-Angler gefährden Fischbestände" - Quatsch mit Soße !!

Neuste Untersuchungen in DK haben gezeigt, dass Sportfischer nur 2 - 3 % der Fische fangen, der Rest der Fische verendet in den Stellnetzen und Schleppgeschirren der Fischkutter.

Da es mit den Fischbeständen in DK als auch in D zurückgeht, muß ein Schuldiger gefunden werden - da bietet es sich doch an, dass wir Angler diese Last tragen können

Ein kleines Beispiel aus meinem letzten DK Urlaub Anfang bis Mitte August:

Bis 31.08.04 gilt ein generelles Schleppnetzverbot in DK

Ich bin mehrfach des Morgends um 4:00 - 4:30 zum Angeln auf den Belt Rausgefahren - wen trifft man dann so im Schutze der Dunkelheit/Dämmerung ?
Richtig - Fischkutter, die ein Schleppnetz hinter sich herziehen.

Ich bin dann mal in einem großen Bogen um den Kutter gefahren, das Kennzeichen aufgeschrieben, und den Vorfall noch am gleichen Tag der Fiskeriecontroll gemeldet - habe dann aber auch nicht´s mehr davon gehört
__________________
Gruß
Klaus
langelandsklaus ist offline  
 
Seite wurde generiert in 0,07847 Sekunden mit 11 Queries