Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2015, 11:26   #6
G.B.Wolf
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 107
Standard AW: Ein Magnet für Menschen: Angeln ohne Prüfung! Mit dem Touristenscheinangelschein

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Dann hättest Du einfach richtig und vollständig lesen sollen:



Siehste, das sind die Angler und die "Mischformen" (je nach Engangement in Gremien etc.)


Und nochmal deswegen:


Bayern ist nicht der alleinige Nabel der Welt...
;-))

Davon ab, zum eigentlichen Thema:

Ach ja, die leidige anglerboardsche Trennung zwischen "organisiertem Angelfischer" und "richtigem", sprich nicht vereinsgebundenem, Angler. Nach 25 Jahren Angeltätigkeit und tausenden von Gewässerbesuchen im In- und Ausland inklusive Gesprächen mit hunderten oder tausenden Anglern/Angelfischern ist mir dieser Blödsinn nicht ein einziges Mal untergekommen, dazu musste ich mich erst hier im Board anmelden.

Und ich glaube, du hast Lajos nicht richtig verstanden, Thomas. Übersetzt bedeutet seine Aussage doch nur, dass 95% aller in Vereinen organisierten Angelfischer (zumindest in seiner Region, aus der ich ebenfalls stamme) eben nicht der Vereinsmeierei oder Gewässerbewirtschaftung wegen Mitglied in einem Verein sind, sondern um einfacher/besser/schneller/kostengünstiger angeln gehen zu können. Somit ist ihr primäres Hobby das Angeln, ergo sind sie nach deiner eigenen Definition keine organisierten Angelfischer, sondern... ja, was eigentlich? Organisierte Angler (ohne -fischer)?
G.B.Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08050 Sekunden mit 11 Queries