Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2010, 12:45   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.613
Blog-Einträge: 2
Standard Pressemeldung: Dorschangeln im Fernsehen

Pressemeldung

Dorschangeln im Fernsehen



DORSCHFIEBER - ABENTEUER AUF HOHER SEE


Eine Reportage von Carsten Rau und Hauke Wendler (29 Min., PIER 53/SWR 2010)

Die Angelrute biegt sich mächtig durch, im dunklen Wasser der Ostsee ist ein heller Fleck zu erkennen, der immer größer wird - ein kapitaler Dorsch. "Wenn so ein Dorsch anbeisst, das ist mit keinem anderen Fisch zu vergleichen!", schwärmt Angler Kalle Summer. Summer steht an der Reeling des Kutters 'MS Blauort', neben ihm 20 Sportskameraden vom Angelverein 'Die Kanalfreunde e. V.'. Wer einmal einen großen Dorsch am Haken hatte, den lässt das Fieber nicht mehr los.

Wochenende für Wochenende bringen Ostseekutter Angler auf's Meer hinaus, um Dorsche zu fangen. Egbert Jasper, der Kapitän der 'MS Blauort', hat 30 Jahre Berufsfischerei auf den Meeren Nordeuropas hinter sich. Inzwischen veranstaltet er Angelfahrten und hat Spaß dabei: "Wenn ein Angler einen Dorsch fängt, dann guckt er immer, ob der Kapitän es auch gesehen hat. Weil es einfach ein Glücksgefühl ist."

Doch das Glücksgefühl stellt sich immer seltener ein. Seit Jahren sind die Dorschfänge in der Westlichen Ostsee rückläufig. Große Exemplare gibt es kaum noch. Im Salon der 'MS Blauort', bei Bier und Zigaretten, ist der Schuldige schnell ausgemacht: "Das ist ganz klar Überfischung", meint Kalle Summer. "Die Berufsfischerei kommt mit ihren Schleppnetzen und moderner Ausrüstung. Die Schwärme werden gezielt angefahren und eingefangen, da hat der Fisch keine Chance."

Über mehrere Wochen haben die Autoren Carsten Rau und Hauke Wendler die Männer vom Kieler Angelverein 'Die Kanalfreunde e.V.' begleitet: auf See, zuhause bei den oft genervten Ehefrauen und im Festsaal, bei der großen Vereinsfeier mit Polonaise. Und immer ging es für die Angler um ein Thema: um den Dorsch, das Fieber der Jagd und die Hoffnung, dass die Schwärme zurückkommen, so wie in den alten Tagen.

ERSTAUSSTRAHLUNG: 09.03.2010, 22:30 Uhr, SWR






Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08607 Sekunden mit 12 Queries