Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln Allgemein (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Starterset zum Spinnfischen? (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=336952)

Wolf Larson 07.03.2018 18:03

Starterset zum Spinnfischen?
 
Hallo,
ich selbst bin zwar schon lange nicht mehr neu, im Angelsport bin ich aber wirklich noch ein Newbie. Als Kind habe ich auf dem Campingplatz gern geangelt, überwiegend auf Dorsch vom Boot oder auf Plattfische. Das war aber alles von nicht allzu großem Erfolg gekrönt, da die Angellei auch recht unprofessionell betrieben wurde. Jetzt, 45 Jahre später möchte ich einen Neuanfang starten, und zumindest von der Theorie und vom Material her nicht allzu dilettantisch. Lange Rede, kurzer Sinn, ich möchte anfragen was ich zum Spinnfischen am besten anschaffen soll. Ich habe zwar schon gelesen eine Rute mit 40-50 g Wurfgewicht mit einer Stationsrolle 2000-3000 und einer geflochtenen Schnur 0,12-0,15 mm wurde empfohlen, mich interessieren aber Erfahrungen zu speziellen Modellen, Kombinationen und Preissegmente. Also, wer hat was und kann es empfehlen.
Was muss man ausgeben? Hat vielleicht jemand etwas was er veräußern möchte, und womit ich gleich los angeln könnte?
Ich möchte gern versuchen Barsch, Zander u. Hecht zu angeln. Als Gewässer stelle ich mir den Nord-Ostseekanal vor. Ansonsten würde ich auch gern versuchen mit Kunstködern auf Dorsche zu angeln, aber das ist wohl ein anderes Thema.


Viele Grüße,


Wolf

stingray85 08.03.2018 09:14

AW: Starterset zum Spinnfischen?
 
Hallo Wolf,

meine liebste Spinnkombi ist die Shimano Vengeance Shad 14-40g mit der Daiwa Ninja 3012 und 0,13 Powerpro.
Ich nutze die eigentlich für alles: Barsch, Forelle, Hecht. Meistens nutze ich Gummifische um 10cm, Köder bis 35g lassen sich gut werfen, kleine Spinner gehen gerade so.
Die Haltbarkeit ist auch in Ordnung. Mein größter Fang war ein Wels von 1,10m, das ging problemlos.
Das ganze hat ca. 100€ gekostet und ich bin sehr zufrieden damit und werde mir die Rute wohl noch in der 3m Version 20-50g für die Ostsee holen.

Gruß

crisis 08.03.2018 11:18

AW: Starterset zum Spinnfischen?
 
Hi Wolf,

wichtig wäre zu wissen, wie viel Du maximal bereit bist für eine Kombo auszugeben und ob es bei einer bleiben soll. Ansonsten ist es wie die berühmte Frage 'wie lange ist ein Stück Schnur'.

Gruß
Christian

Wolf Larson 08.03.2018 18:24

AW: Starterset zum Spinnfischen?
 
Hallo Stingray,
danke für den Tipp. Ich werde mir die Kombination anschauen und vielleicht auch erwerben.

Hallo Christian,
die Frage nach dem "wieviel ich ausgeben möchte" ist einfach zu beantworten. Ich möchte sowenig ausgeben wie möglich, und soviel wie nötig. Nein, aber jetzt im Ernst, ich habe kein Gefühl was ich für eine vernünftige Erstausstattung anlegen muss. Ich möchte eine Ausrüstung haben, bei der es nicht am Material liegt, wenn ich nichts fange. ich denke es gibt da noch genug Faktoren für Mißerfolge. Also um es mit Autos zu vergleichen, ich suche ein vernünftiges Mittelklasse-Fahrzeug um ans Ziel zu kommen, also ein guter gebrauchter Golf kann das, Mercedes oder Porsche brauch ich nicht.
Ich hatte mir übrigens mal bei Lidle ein Angel-Set für wenig Geld gekauft, und noch nie benutzt. Soll ich es dabei belassen, oder erfüllen auch diese Angelgeräte ihren Zweck?

Grüße,
Wolf

Peter_Piper 08.03.2018 22:28

AW: Starterset zum Spinnfischen?
 
Hallo Wolf,
zunächst einmal herzlich willkommen. An deiner Stelle würde ich einen der Mods fragen, ob er dein Thema nach "Günstig kaufen & Tipps" verschiebt, denn da gehört deine Frage eigentlich hin.
Um nun zu deiner Frage nach der Ausrüstung zu kommen. Deine ersten Infos gehen schon in die richtige Richtung. Wenn du aber deine Frage so grob stellst, wirst du von 10 Anglern 20 verschiedene Empfehlungen bekommen. Je detailierter du fragst, desto besser kann dir geholfen werden. Relevant sind u.a. Zielfisch, Gewässer (Fluß, See, Strömung stark/Wenig), reines Uferangeln, Köder, etc. etc. Auch das Budget ist nicht unerheblich. Ne grobe Zahl hilft bei der Empfehlung weiter. Ebenfalls wenn du schon einige Ruten/Rollenmodelle anvisiert hast und uns diese nennst.
in diesem Sinne, hau rein.
pp

crisis 09.03.2018 21:07

AW: Starterset zum Spinnfischen?
 
Hi Wolf,

gerade für 'Middle of the road' wird jeder so seine Vorlieben haben. Wenn Du um die 200-250 € ausgeben kannst ist meine Empfehlung eine Rute aus der Daiwa Ballistic-X Serie (https://www.angelplatz.de/daiwa-ballistic-x-spin-802mhrs-2tlg-15-50g-2-40m--ad0486). Das obere Griffende finde ich suboptimal, aber Verarbeitung, Aktion und Gewicht in Relation zum Preis sind gut. 15-50 g deckt viele Spinnköder ab, 2,40 m wenn Du längere Zeit am Stück angeln willst, 2,70 m wenn Du sie etwas flexibler einsetzt. Als Rolle passt für mich die Shimano Stradic (https://www.angelplatz.de/shimano-st...000-fb--ro0422). Hält ein bisschen was aus und ist schön leicht. Auch die alte ist gut, wenn man die noch irgendwo etwas günstiger findet.

Wie gesagt, nur meine persönliche Empfehlung. Bin mir sicher, dass einige auch schlechte Erfahrungen mit dieser Ausrüstung gemacht haben. Aber die kann man heutzutage auch mit sehr teurem Tackle machen. Viel Glück.

Gruß
Christian


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,01674 Sekunden mit 8 Queries