Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Karpfenangeln (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=18)
-   -   Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein! (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=333125)

Thomas9904 10.11.2017 07:49

Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...rpzilla_AB.jpg


Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!


Große Karpfen kommen nicht nur aus Paylakes oder speziellen kleineren Gewässern, sondern können durchaus aus aus unseren Flüssen kommen. Die Kollegen von Carpzilla brachten die Meldung um den 32 Kilo -Karpfen aus dem Rhein

Wir berichteten ja über den neuen Weltrakordkarpfen aus der ungarischen Anlage:
Weltrekord. 49kg Spiegelkarpfen

Da ging dann auch direkt die Diskussion los, was ein solcher Fisch "wert" sein könne - wenngleich (fast) jeder zugab, so ein Trumm auch gerne gefangen zu haben.

Diese Diskussionen gibts auch bei den Karpfenspezialisten selber.

Denn die Kollegen von Carpzilla merkten bei ihrer Meldung an, wie sehr sie doch beeindruckt sind, wenn große Karpfen auch aus unseren Flüssen und nicht nur aus Paylakes und Anlagen kommen:
Zitat:

Diese Meldung hat uns gestern Abend vom Hocker gerissen und ist in einer Zeit, wo das Karpfenangeln an wirklich wilden Gewässern immer weiter abnimmt, Balsam für unsere Seelen: Jörg Palmer gelang es in Deutschlands größtem Fluss, dem Rhein, einen Spiegelkarpfen von unfassbaren 32 Kilo zu fangen!
Hier gehts zur kompletten Meldung von Carpzilla:
https://www.carpzilla.de/news/szene-...ein-10349.html

Und - das war noch nicht alles:
Die Jungs werden ein Interview mit dem Fänger nachschieben.

Selbstverständlich werden wir euch dann auch informieren, damit ihr das nachlesen könnte.

Und:
Auch ich finde es toll, einen solchen Fisch aus einem großen Fluss zu fangen. Meinen Glückwunsch und größten Respekt an den Fänger!

Thomas Finkbeiner

Terence Drill 10.11.2017 07:54

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Alter, wat ne Klamotte!

Der Fang ist weit mehr Anerkennung wert als ein gemästeter Paypuff Karpfen vom selben Gewicht.

Petri Heil dem Fänger!

#6#6#6

Thomas9904 10.11.2017 08:04

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Noch ein paar Rheinkarpfen vom Fänger Jörg Palmer - da scheint einer zu wissen, was er macht:
https://www.carpzilla.de/users/joerg-palmer

Wie viel Zeit da wohl investiert wird??

Bin da auch aufs Interview von den Kollegen mit dem Fänger gespannt. Die wollen mir dann Bescheid geben..

Seele 10.11.2017 08:05

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Das ist mal richtig richtig richtig geil. Petri dem Fänger. Und für das, dass er schon einige Jahre Fluss auf den Gräten hat, sieht der auch noch richtig toll aus.
Da gehört wirklich was dazu so so einem Fisch.

Dorschgreifer 10.11.2017 08:06

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4744533)
Redaktionell

Große Karpfen kommen nicht nur aus Paylakes oder speziellen kleineren Gewässern, sondern können durchaus aus aus unseren Flüssen kommen. Die Kollegen von Carpzilla brachten die Meldung um den 32 Kilo -Karpfen aus dem Rhein


Da schwimmen noch in vielen anderen Fließgewässern wahre Monster rum. Da es aber extrem schwer ist diese in Fließgewässern gezielt zu beangeln und sich nur einzelne Angler da ran trauen, die Flüsse oft sehr lang und breit sind, haben sie dort auch alle Zeit der Welt groß zu werden.

Da schwimmen bestimmt noch viel größere rum, die muss man nur mal ans Band bekommen.:m

Und man darf auch nie vergessen, das bei weitem nicht alle gefangenen Großfische in den Medien auftauchen.

Thomas9904 10.11.2017 08:10

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Ja, ich bin mir auch sicher, das da noch einiges schwimmt. Vor dem Karpfenherpesvirus war ja gerade der Neckar einer "der" Karpfenflüsse in D (Big Ben damals der erste 50-Pfünder in D).

War nie richtig mein Fisch (von früher Jugend abgesehen), aber ich habe da einiges gesehen und mitbekommen bei Anglern, die sich damals schon ( 35 - 40 Jahre retour) dem Karpfenangeln verschrieben hatten .

Ich denke, dass man noch richtige "Monster erwischen kann.

Neben Rhein dürfte da vor allem Donau und auch die Elbe Chancen bieten (entsprechender Einsatz vorausgesetzt)..

Aalredl 10.11.2017 08:22

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Für mich der beste veröffentlichte Fisch seit Jahren! Viel Einsatz hat sich bezahlt gemacht. Hinzu kommt, dass es ein Fisch aus einem offenen Gewässersystem ist. Absolut klasse #6

Thomas9904 10.11.2017 08:25

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Stimme absolut zu!!

Und es freut mich, dass die Kollegen von Caprzilla gleich zugestimmt habe, als ich gefragt habe, ob ich das bei uns auch bringen darf mit ihrem Bild.

Danke an Volker an der Stelle nochmal!!!

Franz_16 10.11.2017 08:27

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
32kg Karpfen aus dem Rhein. Wahnsinn!

Da kannste als Fänger mit Karpfenangeln eigentlich aufhören. Mehr geht nicht! :q

Krass & Petri Heil an den Fänger!

Fr33 10.11.2017 09:15

AW: Aus der Szene: 32 Kilo Karpfen aus dem Rhein!
 
Krasser Fisch! Aber ich hätte diesen Fisch Klops jetzt def nicht aus dem Rhein erwartet. Ja auch da gibt es Altarme usw. - aber da ist eig immer Strömung vorhanden. Daher bin ich echt verwundert, dass es Karpfen im Rhein zu solch einem Masseaufbau geschafft hat.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02357 Sekunden mit 8 Queries