Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Branchen-News (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=138)
-   -   500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbestände (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331959)

Thomas9904 06.10.2017 19:26

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Die typische Schützerheuchelei:
Wenns andere auch mal (genauso falsch!) machten, ist ja nicht schlimm, wenns jetzt die Grünen machen..

Weil:
Es sind ja die "Guten" ..


Herrlich ....

q.e.d.

gründler 06.10.2017 19:27

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4725516)

Zudem wird die bäuerliche Landwirtschaft in Industrieformen gezwängt, Boden für normale Landwirtschaft unbezahlbar, weil "Energiewirte" durch Subventionen alles wegkaufen können.

Entweder du reitest mit oder du machst dein Hof zu.......der Postbote bringt dir regelm. neues von der Eu und dir kommen dann die unruhigen Nächte.....

Wenn man natürlich wie 95% der De.Bevölkerung nix mit Hof und co.zu tun hat..will man vieles nicht verstehen können wollen......schuld ist immer der dumme Bauer...der mit de dicken Kartoffeln......

|wavey:

Thomas9904 06.10.2017 19:29

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
genau..

Fruehling 06.10.2017 19:32

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4725526)
Die typische Schützerheuchelei:
Wenns andere auch mal (genauso falsch!) machten, ist ja nicht schlimm, wenns jetzt die Grünen machen..

Weil:
Es sind ja die "Guten" ..


Herrlich ....

q.e.d.


Wer, außer dir, hat dieses Verhalten gewertet?

Herman Hummerich 06.10.2017 19:35

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Zitat:

Zitat von D1985 (Beitrag 4725379)
Den Verantwortlichen sollte man die Gülle trinken lassen, bis alles wieder rein ist...10 Jahre Knast + Verpflichtung zur Herstellung des ursprünglichen Zustandes + Schadenersatz an den Verein... so sollte das laufen. Wenn ich sowas wieder lesen muss....Gewässer hier waren ja auch schon mehrfach betroffen. Kann doch nicht sein, dass sowas in der heutigen Zeit passiert. Scheint ja keine Seltenheit zu sein.


Geil schön den Schwedentrunk aus m 30 jährigen Krieg wieder einführen!
Heute wohl eher der GrünenTrunk genannt!

Hanjupp-0815 06.10.2017 19:41

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Zitat:

Zitat von Franz_16 (Beitrag 4725431)







Warum wird jemand Biogasanlagen-Betreiber?
Weil er einen grünen Daumen hat? Sicher nicht.

Da sind wir dann wieder beim Erneuerbare Energien Gesetz.

Bei uns sind die Betreiber allesamt Bauern, die mit ihren vorherigen Konzepten pleite gegangen sind |rolleyes.
Ist übrigens alles richtig was du sonst noch erwähnt hast #6.

Was ich meine, ist allerdings etwas ganz anderes.
Das Ausbringen des Schlamms (üblicherweise als Dünger auf die angrenzenden Felder) verteilt Botulismusbakterien großflächig.

Botulismus kommt in der Natur schon immer vor (Kadaver usw.), aber die in den Anlagen erzeugten Temperaturen (knapp 40 Grad) sind ideal für die Entwicklung der Bakterien.
Bei der Ernte ist es nicht zu vermeiden das kleine Tiere (Vögel, Mäuse aber auch mal ein Hase, Fuchs etc.) mit rein gehäckselt werden, idealer Nährboden für die Keime.
Bis jetzt wird es von den öffentlichen Stellen geschickt geheim gehalten, aber es soll Fälle geben wo ganze Kuhställe inkl. Bauer weggestorben sind.
Selber weiss ich von 2 Hunden (1x Jagd- und 1 x Haushund) die definitiv an Botulismus verreckt sind, das ist ein äusserst grausamer, schmerzhafter Tod.
Die Bombe tickt...

Thomas9904 06.10.2017 19:45

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Zitat:

Zitat von Hanjupp-0815 (Beitrag 4725537)
Die Bombe tickt...

Und sie ist "grün"!

Fruehling 06.10.2017 19:47

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Wie auf Bestellung - heute um 21:00 auf 3sat!

http://programm.ard.de/TV/3sat/makro...28007311175448

Thomas9904 06.10.2017 19:49

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Genmais für Biogas - beste grüne Energie, holt am meisten ausm Hektar ;-)))

Herman Hummerich 06.10.2017 19:55

AW: 500.000 Liter Gülle in Gewässer: "Grüner" Biogasstrom vernichtet massiv Fischbest
 
Moin Leude!

Erst vorweg DAS IST EINE VERDAMMTE S......!!!!

Mir fällt zu dem Thema auf es sind nicht die Bauern die das machen! Es ist das Geld was sich so den Weg über den Bauern sucht, um wieder in den Kreislauf zurück zu fließen!
Klar kann man sagen brauchten DIE Bauern ja nicht zu machen!

Man braucht auch nicht bei Aldi einkaufen, wenn man 2500€ netto zu Verfügung hat! Macht man aber trotzdem!
Soll heißen wenn der einzelne nicht bereit ist, einen höheren Preis zu zahlen für mehr Qualität /Sicherheit / das der Arbeiter auch n vernünftiges Einkommen erhalten kann, dann muss man sich nicht wundern!

Andere Frage in dem Fall, wer hat die überhaupt gewählt???


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02452 Sekunden mit 8 Queries