Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   PLZ 0 (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=157)
-   -   Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331888)

Thomas9904 04.10.2017 07:24

Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...ehriger_AB.jpg

Polizei bittet um Hilfe:
Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen


Wie Thüringen24 meldet, sucht die Polizei Zeugen für einen Vorfall in Seubtendorf im Saale-Orla-Kreis:
https://www.thueringen24.de/thuering...bedraengt.html

Beim Angeln mit einer selbst gebauten Angel am Dorfteich wäre ein 12-jähriger von einem Mann aus plötzlich haltenden Auto mit rotem Anhänger angesprochen und aufgefordert worden, ins Auto zu steigen.

Als der Junge dem nicht folgte, sei der Autofahrer ausgestiegen und hätte den Jungen mit einem ca. 40 cm langen Stock auf den Hinterkopf geschlagen und sei dann weitergefahren.

Vielleicht waren weitere Angler vor Ort, die etwas mitbekomme haben oder helfen können, das Auto und den Fahrer zu identifizieren.

Die Polizei bittet um Hilfe:
Zitat:

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Circa 20 Jahre alt
kurze Haare
braune Hose
schwarze Schuhe.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem gesuchten Mann machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter (03663) 43 10 entgegen.
Thomas Finkbeiner

Zander Jonny 04.10.2017 08:07

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Nur noch geistesgestörte unterwegs.

Dem gehört aber mal so richtig....

Arne0109 04.10.2017 12:36

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Schade ,
wie weit unsere Gesellschaft verkommen ist.
Hoffentlich wird er gestellt.
Beste Grüße

Cpt Haddock 04.10.2017 19:42

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Nur noch geistesgestörte unterwegs.
Zitat:

wie weit unsere Gesellschaft verkommen ist.
Solche Platitüden kann man sich auch sparen.
Das ist nicht nur ein Problem "unserer" Gesellschaft, Menschen die Aggressionen oder sexuelle Gewalt ausleben gab es schon immer und wird es auch immer geben.
Früher war auch nicht alles besser, eine Menge solcher Taten wurde in der Vergangenheit ganz einfach totgeschwiegen.
Mit der heutigen medialen Begleitung oder sollte man in einigen Fällen eher von Ausschlachtung sprechen, wird sowas auch stärker ins öffentliche Licht gerückt.

Fantastic Fishing 04.10.2017 19:46

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von Cpt Haddock (Beitrag 4724444)
Solche Platitüden kann man sich auch sparen.
Das ist nicht nur ein Problem "unserer" Gesellschaft, Menschen die Aggressionen oder sexuelle Gewalt ausleben gab es schon immer und wird es auch immer geben.
Früher war auch nicht alles besser, eine Menge solcher Taten wurde in der Vergangenheit auch ganz einfach totgeschwiegen.
Mit der heutigen medialen Begleitung oder sollte man in einigen Fällen eher von Ausschlachtung sprechen, wird sowas auch stärker ins öffentliche Licht gerückt.

Sollen die Täter in Watte gepackt werden? Wir reden hier von einem kleinen Kind was angeln war.

Solche Menschen, die keine Empathie kennen, gehören an den Pranger und sind nicht weiter als Geistesgestört und als mahnende Maßnahme und Prävention sollte die Sau durchs Dorf getrieben werden.

feederbrassen 04.10.2017 19:59

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Vor solchen Leuten muss man heute Angst haben aber nicht vor Wölfen.
Ansonsten schließe ich mich dem Post vorher an, denn ich schreib lieber nicht was ich mit so einem machen würde.

Cpt Haddock 04.10.2017 20:03

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Sollen die Täter in Watte gepackt werden?
Wo habe ich bitte schön impliziert, dass "Täter in Watte gepackt werden sollen".
Zu der Tat habe ich überhaupt nicht Stellung bezogen, einzig und allein zu den beiden Posts.

zokker 04.10.2017 21:39

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von Fantastic Fishing (Beitrag 4724446)
Sollen die Täter in Watte gepackt werden? Wir reden hier von einem kleinen Kind was angeln war.

Solche Menschen, die keine Empathie kennen, gehören an den Pranger und sind nicht weiter als Geistesgestört und als mahnende Maßnahme und Prävention sollte die Sau durchs Dorf getrieben werden.

Selbstjustiz??? Hatten wir das nicht schon mal???

Auch wenn ich mit einigen Sachen nicht ganz einverstanden bin, bin ich trotzdem froh in einem Rechtsstaat zu leben.

Vincent_der_Falke 04.10.2017 23:29

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Wird gestellt, hat psychische Probleme, nicht zurechnungsfähig und nix passiert. DE halt...

Fantastic Fishing 04.10.2017 23:36

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von zokker (Beitrag 4724501)
Selbstjustiz??? Hatten wir das nicht schon mal???

Auch wenn ich mit einigen Sachen nicht ganz einverstanden bin, bin ich trotzdem froh in einem Rechtsstaat zu leben.

Nicht falsch verstehen. Ich meinte damit nicht jemanden öffentlich Hinzurichten, sondern diese Themen in den Medien stattfinden zu lassen, das Kind auch beim Namen zu nennen und den Täter nicht in Watte zu packen.

Ich will damit nicht zur Selbstjustiz aufrufen. Wäre auch irgendwie Doof, weil du dich mit gleicher Missetat dem Gesetzesbrecher auf gleicher Stufe begegnest.

Arne0109 05.10.2017 12:43

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Captain Haddock oder wie auch immer
überflüssiger war jedoch dein Post
Mittelfinger hoch von mir

Beste Grüße
Arne

geomas 05.10.2017 13:07

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
„Wäre”, „sei”, „hätte”, „sei” - davon findet man im „Blaulichtbild” nichts, aber „Redaktionell” steht drüber. Schwach, aber heutzutage gang und gäbe.

Hoffentlich kann die Polizei Licht ins Dunkel bringen.

Welpi 05.10.2017 13:08

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Bei lesen des Zeitungsberichtes hatte ich nen spontanen Backflash...1983 wurde ich im zarten Alter von 11 Jahren beim Schwarzangeln erwischt (das wird der Bub vermutlich auch gemacht haben)...von dem Fischer hab ich ein paar Kopfnüsse bekommen dass ich die Sterne gesehen hab. Daheim gabs dann vom Vater noch a ordentliche Watschn hinterher.... hat damals niemanden interessiert und ich bin kein seelischer Krüppel geworden.

Heute würde mann wahrscheinlich nen Zeitungsartikel über Kindesmisshandlung draus machen....

Ich will das nicht gutheissen, versteht mich nicht falsch, aber von uns war keiner dabei und in der Zeitung steht oft eine etwas "verzerrte" Darstellung der Dinge.

Vincent_der_Falke 05.10.2017 13:11

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Wenn das mein Kind wäre hätte der Fischer aber ordentlich was anne Fresse bekommen.

Kochtopf 05.10.2017 13:16

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Seh ich ähnlich. Das mit den Kopfnüssen war damals schon beschizzen. Dann lieber die Bullen rufen und solange festhalten (oder, gerade in kleineren Ortschaften) direkt bei den Eltern petzen.
Oder nix hören, nix sehen ;)

Vincent_der_Falke 05.10.2017 13:18

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Vor allem Kopfnüsse, geht's noch?
Leichter Klapps aufn Hinterkopf als Denkzettel wäre das Maximum was ich durchlassen würde.

Einfach mal nem fremden Kind Kopfnüsse geben... Fällt einem nichts mehr zu ein.

Welpi 05.10.2017 13:25

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Ich empfands nicht als ungerecht....scheixx gebaut und erwischt worden ;)

Thomas9904 05.10.2017 13:28

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
selbst Kopfnüsse wären noch "besser" gewesen als ein bewaffneter Angriff gegen den 12-jährigen Jugendlichen, mit einem 40 cm Stock.
Wie bei dem, um den es hier geht ..
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4724081)

Als der Junge dem nicht folgte, sei der Autofahrer ausgestiegen und hätte den Jungen mit einem ca. 40 cm langen Stock auf den Hinterkopf geschlagen und sei dann weitergefahren.

Geht gar nicht.
Punkt.

Welpi 05.10.2017 13:32

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
@Thomas: Da bin ich ja bei euch... wenn es denn wirklich so war. Die Zeitungsstory ist die Geschichte aus dem Blickwinkel des Jungen...

Also abwarten und schauen, was sich noch ergibt....vielleicht bekommen wir ja noch das ganze Bild.

Kochtopf 05.10.2017 13:50

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Was mir komisch vorkommt:
"Komm mit"
- "Nö"
*bumm* und fährt...
Das mit dem ins Auto locken macht ja irgendwo Sinn und ist leider viel zu plausibel. Aber warum kloppt er angeblich den jungen und fährt dann unverrichteter Dinge wieder weg. Und das alles am helllichten Tage?
Gibt da einiges an Ungereimtheiten

Lajos1 05.10.2017 14:01

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Hallo,

also früher beim Schwarzangeln in den 1950ern: Angler waren harmlos, die drohten höchstens oder man bekam einen Anschiss (falls man mal überrascht wurde); die meisten sahen sowieso darüber hinweg, wie ich später auch. Den Polizisten konnten wir taxieren d.h. er erwischte uns nie. Viel gefährlicher war der sogenannte "Flurer", welcher eben auf die Fluren aufpasste und der Hundling tauchte mitunter sehr überraschend auf. Mich hat er nie direkt erwischt, aber ein paar Kumpels von mir und da gabs jeweils links und rechts zwei "drümmer Schelln" (schriftdeutsch: starke Ohrfeige). Aufgeregt hat sich darüber niemand, selber schuld, wenn man sich beim Schwarzangeln erwischen lässt. Wenn man das daheim erzählt hätte, wäre die Antwort gewesen "selber schuld, wenn Du schwarzfischst und Dich erwischen läßt".
Allerdings mit dem Stock hätten wir keine bekommen, das gabs nur in der Schule.

Petri Heil

Lajos

Moringotho 05.10.2017 20:02

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von Kochtopf (Beitrag 4724769)
Was mir komisch vorkommt:
"Komm mit"
- "Nö"
*bumm* und fährt...
Das mit dem ins Auto locken macht ja irgendwo Sinn und ist leider viel zu plausibel. Aber warum kloppt er angeblich den jungen und fährt dann unverrichteter Dinge wieder weg. Und das alles am helllichten Tage?
Gibt da einiges an Ungereimtheiten

sers,
evt hatte er nicht damit gerechnet das der schlag nicht ausreicht?
und dann am hellichten tag nicht noch weitere versuche unternehmen wollte?
immer mal in beide richtungen denken bevor einem was ungereimt vorkommt.

weil vom grundtext der sache her hat der den kleinen wohl kaum wegen schwarzangeln am wickel gehabt.
ich hab immer, ja ich bin öfter erwischt worden, zuerst die angel abgenommen bekommen. dann eine ohrfeige und eine eskorte nach hause. wo es ja nach blöder antwort auch gern noch eine gab...

ndt Holger aka Mori

flor61 06.10.2017 12:18

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von Vincent_der_Falke (Beitrag 4724750)
Wenn das mein Kind wäre hätte der Fischer aber ordentlich was anne Fresse bekommen.

Und wenn ich der Staat wäre, hätte ich Dich überprüft, ob Du überhaupt in der Lage bist, Dein Kind zu beaufsichtigen. Du mit Deiner Gewaltandrohung, was übrigens bei Ausführung eine geplante vorsätzliche Körperverletzung darstellt, bist auch nicht besser als der Fischer.

Toni_1962 06.10.2017 13:11

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Ich habe und werde nie ein Kind schlagen, egal ob eigenes oder fremdes.
Ich werde auch keinem raten, es zu tun ... denn ich werde auf dem Rechtsweg, und nur auf diesem, im Namen des Kindes zurückschlagen.

Sharpo 06.10.2017 13:17

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Wenn es nicht Fake ist.

Hab die Woche auch 2 Nachrichten gelesen wo 2 Frauen Migranten der sexuellen Belästigung+ angezeigt haben.
Anschliessend stellte sich heraus war nicht so.
Beide Damen haben gelogen.

Also...immer vorsichtig mit irgendwelchen Sprüchen wie an den Pranger stellen etc.
Es kann schnell den Falschen treffen.

Kochtopf 06.10.2017 13:25

AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen
 
Zitat:

Zitat von flor61 (Beitrag 4725330)
Und wenn ich der Staat wäre, hätte ich Dich überprüft, ob Du überhaupt in der Lage bist, Dein Kind zu beaufsichtigen. Du mit Deiner Gewaltandrohung, was übrigens bei Ausführung eine geplante vorsätzliche Körperverletzung darstellt, bist auch nicht besser als der Fischer.

Es dauert sehr sehr lange bis der Staat da tatsächlich was macht - vor allem wegen so einem Killefitsch. Und ansonsten sei mal nicht päpstlicher als der Papst. Trag doch was zum Thema bei statt moralinsaure Luft zu verbreiten. Ist doch super: wenn du der Staat wärst hätten wir endlich ausreichend Beschäftigte in den Jugendämtern die dann wegen jedem furz ein Fass aufmachen können. Genial! Wie wird das dann finanziert? Kann man dich wählen?

Davon ab, wenn wer mein Kind verletzt sind mir viele Dinge erstmal völlig egal.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:54 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,03172 Sekunden mit 8 Queries