Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln in Politik und Verbänden (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=164)
-   -   Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote! (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331791)

Thomas9904 30.09.2017 07:38

Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote!
 
Redaktionelle Vorbemerkung

Die anglerfeindliche Umweltministerin Hendricks (SPD) hat am letzten Arbeitstag vor der Bundestagswahl noch die Angelverbote in den Schutzgebieten der AWZ (wie Fehmarnbelt) in Kraft gesetzt.

ANGLERDEMO mit seinen Unterstützern lässt sich das nicht gefallen und kämpft weiter aktiv und wird juristische Schritte unternehmen. Das kostet Geld. Da aber Verbände wie Politik bisher nichts Konkretes zu Stande brachten, ausser Pressemeldungen und Kaffeekränzchen, könnten und sollten Angler ANGLERDEMO hier unterstützen.

Die Infos zu den Angelveboten:
Ministerin Hendricks (SPD) hat vor ihrem Abtritt noch Angelverbote unterschrieben

Angelverbote: Anglerboard fragt Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt (CSU)

Pressemeldung: ‚Noch-SPD-Ministerin‘ Hendricks setzt Angelverbote in Kraft

Pressemeldung FDP S-H: Klare Absage an pauschale Fangverbote in Nord und Ostsee

Pressemeldung Deutscher Tourismusverband: Angelverbote schaden Tourismus an der Küste

Pressemeldung ANGLERDEMO: Angelverbot im Fehmarnbelt

Sendung NDR: ANGLERDEMO/Angelkutter zu Angelverboten

Thomas Finkbeiner

werbung
Der Spendenaufruf
https://www.Anglerpraxis.de/images/s...demospende.jpg

Zitat:

Ja liebe Angelfreunde- jetzt wird es ernst! Wir Angler nehmen den Kampf mit der Politik auf. In diesem Fall geht es gegen die SPD, genauer gegen die Verordnung von Ministerin Hendricks bezüglich des "Angelverbotes im Fehmarnbelt".

Wir haben es bereits heute mittag angekündigt und werden auch zeitnah Details veröffentlichen. Vergessen dürfen wir dabei nur nicht, dass uns diese Klage bis zu 10.000.- Euro kosten kann.

Wir haben eine in diesem Bereich erfahrene und auf Verwaltungs- und Verfassungsrecht spezialisierte Kanzlei für unsere Klage gewinnen können.

Eine "Vorprüfung" zeigt gute Erfolgschancen. Jedoch sind wir in erster Linie Privatpersonen und sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Natürlich gibt es weiterhin die Möglichkeit, uns per Überweisung auf unser bekanntes Konto zu unterstützen:
Konto: WiSH e.V. , Verwendungszweck: "Anglerdemo", Volksbank Ostholstein Nord eG IBAN DE37 2139 0008 0000 9082 15

oder jetzt auch über PayPal. Alle Einnahmen laufen über eine Kostenstelle bei der WiSH und werden selbstverständlich ordnungsgemäß verbucht.

Neu haben wir ab sofort eine PayPal Me Funktion aktiviert. Auch hier wird das Geld auf das Konto der WiSH transferiert.

Wir bedanken uns für Eure Unterstützung im Voraus!

Konto: WiSH e.V. , Verwendungszweck: "Anglerdemo", Volksbank Ostholstein Nord eG IBAN DE37 2139 0008 0000 9082 15
https://www.paypal.me/LarsWernicke


ANGLERDEMO, Lars Wernicke

Kolja Kreder 30.09.2017 15:04

AW: Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote!
 
Warum mach der DAFV oder ein anderer an den DAFV angeschlossener Verband nicht die Klage. DIe sind doch über den DAFV Rechtsschutzversichert. Da kann man das Spendengeld für sinnvolleres ausgeben. - Bier oder so.

smithie 30.09.2017 15:37

AW: Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote!
 
Zitat:

Zitat von Kolja Kreder (Beitrag 4722554)
Warum mach der DAFV oder ein anderer an den DAFV angeschlossener Verband nicht die Klage. DIe sind doch über den DAFV Rechtsschutzversichert. Da kann man das Spendengeld für sinnvolleres ausgeben. - Bier oder so.

Hast Du die Frage mal an den DAFV gestellt?

Riesenangler 01.10.2017 06:07

AW: Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote!
 
Weil der DAFV kein Interesse hat, Anglern zu Helfen. Lieber schützt man den Nabu und kuschelt mit der Peta.

Sharpo 01.10.2017 06:36

AW: Angler gegen Angelverbotsverordnung! Spenden für Klage gegen Angelverbote!
 
Zitat:

Zitat von Kolja Kreder (Beitrag 4722554)
Warum mach der DAFV oder ein anderer an den DAFV angeschlossener Verband nicht die Klage. DIe sind doch über den DAFV Rechtsschutzversichert. Da kann man das Spendengeld für sinnvolleres ausgeben. - Bier oder so.

Dann trete doch mal Deinen LFV Präsi auf die Füsse.
Mit dem großen Bruder aus Münster wird doch sicherlich etwas gehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02158 Sekunden mit 8 Queries