Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln in Politik und Verbänden (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=164)
-   -   Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331588)

Thomas9904 22.09.2017 20:52

Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...ASVHHMV_AB.jpg


Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei


Wie wir aus zuverlässigen Quellen erfahren haben, ging die heutige, ausserordentliche Mitgliederversammlung des Angelsport-Verband Hamburg e.V zur Satzungsänderung mit einem einstimmigen Ergebnis zu Ende.

Die Sitzung war innerhalb einer halben Stunde durch.
Die Satzungsänderung muss nun nur noch bei Gericht eingetragen werden, mit dem das vorher durchgesprochen war.

Damit wäre der Weg frei, den bereits bestehenden Beschluss zur Kündigung beim DAFV auch umzusetzen.

Thomas Finkbeiner

Ørret 22.09.2017 21:39

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Das heißt also die Hamburger sind nächstes Jahr raus?

Thomas9904 22.09.2017 21:54

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Dieses Jahr kündigen, dann zum 1.1. 2019 raus, also 2018 noch drin (Kündigungsfrist)

kati48268 22.09.2017 22:27

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Schlimm, was für Verrenkungen ein Verband machen muss,
um das Forunkel DAFV los zu werden.

Einen lieben Gruß nach HH,
es gibt viele, die sich an euch ein Beispiel nehmen sollten.

Thomas9904 22.09.2017 22:40

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Zitat:

Zitat von kati48268 (Beitrag 4718703)
Einen lieben Gruß nach HH,
es gibt viele, die sich an euch ein Beispiel nehmen sollten.

Dito!!

Wander-HH 22.09.2017 23:09

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Zitat:

Zitat von kati48268 (Beitrag 4718703)
Schlimm, was für Verrenkungen ein Verband machen muss,
um das Forunkel DAFV los zu werden.

Einen lieben Gruß nach HH,
es gibt viele, die sich an euch ein Beispiel nehmen sollten.

Wer nichts tut, tut auch was und zwar NICHTS. Dass scheinen einige leitende - sorry - Hammel beim DAFV nicht zu begreifen.

Auch in diesem Jahr gab es keine einzige, für mich erkenntliche, Kämpfe für uns Angler. Keine einzige Unterstützung gegen anglerfeindliche Institutionen. Oder habe ich etwas übersehen? http://www.anglerboard.de/board/imag...s/nixweiss.gif

Mir tun aber die weiteren Festangestellten aufrichtig Leid, die einen wirklich guten Job machen. Diese Lanze muss ich wirklich brechen. http://www.hamburger-angler.de/images/smilies/genau.gif

Ich hoffe einfach, dass die Kündigung seitens HH - voraussichtlich Ende Oktober, schliesslich dauert die Eintragung der geänderte Satzung ein paar Wochen - wirklich weitere Verbände zum Nachahmen bewegt.

Im Endeffekt ist es eine ganz simpele kaufmännische Frage von Kosten / Nutzen. Wir im nüchternen kaufmännischen hohen Norden sehen nur das Erste und hätten gerne das Zweite gesehen. Wir möchten aber nicht ein "weiter so" länger unterstützen.

Wer als verantwortlicher Verbandsvorstand, für NICHTS freiwillig Geld hinblättert, dem gebe ich gerne meine Kontodaten. Da bin ich völlig schmerzfrei.http://www.anglerboard.de/board/images/smilies/vick.gif

P.s. Grüße zurück. :q

Ørret 22.09.2017 23:18

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Damit hast du vollkommen Recht Wander. Leider ist der Groschen in WE noch nicht gefallen und ich fürchte der wird auch nicht fallen....ist mir ein Rätsel warum man für Nichtleistung 3 Euronen pro Nase ablatzt#q

Thomas9904 23.09.2017 07:17

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Zitat:

Zitat von Wander-HH (Beitrag 4718719)
Ich hoffe einfach, dass die Kündigung seitens HH - voraussichtlich Ende Oktober, schliesslich dauert die Eintragung der geänderte Satzung ein paar Wochen - wirklich weitere Verbände zum Nachahmen bewegt.

Im Endeffekt ist es eine ganz simpele kaufmännische Frage von Kosten / Nutzen. Wir im nüchternen kaufmännischen hohen Norden sehen nur das Erste und hätten gerne das Zweite gesehen. Wir möchten aber nicht ein "weiter so" länger unterstützen.

Wer als verantwortlicher Verbandsvorstand, für NICHTS freiwillig Geld hinblättert, dem gebe ich gerne meine Kontodaten. Da bin ich völlig schmerzfrei.http://www.anglerboard.de/board/images/smilies/vick.gif

Schwäbische Vorfahren????

:q:q:q


Davon ab, bei aktuell ca. 512.000 gemeldeten Zahlern beim DAFV hätte es dann der DAFV ohne weitere Änderungen dann unter die magische Grenze 500.000 geschafft mir der Kündigung von Hamburg (je nachdem, wie ernst man gemeldete Zahlen nehmen will! Siehe: Gefälschte Zahlen? Wie viele Mitglieder REAL im DAFV und seinen Mitgliedsverbänden??)

Reale Personen dürften es mit den vielen Doppel- und Mehrfachmitgliedschaften in Vereinen (die ja jede als "Zahler" gezählt werden) eh noch 15 - 20% weniger sein.

Bei geschätzten 1,2 -1,5 Mio. organisierter (Verein) Angler unter den 5 Mio. in Deutschland insgesamt und einem Start von knapp 900.000 bei der (Kon)Fusion im DAFV ne "erfolgreiche" Arbeit in 4einhalb Jahren, Frau Dr. und Präsidium und Hauptamt (denn, sorry Wander, gerade die neuen GF und MÖa kriegen ja auch nix hin und machen nur teilweise mehr als peinliche Fehler)..

kati48268 23.09.2017 14:26

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Zitat:

Zitat von Wander-HH (Beitrag 4718719)
Mir tun aber die weiteren Festangestellten aufrichtig Leid, die einen wirklich guten Job machen.

Dem kann ich nicht beipflichten.

Der Output ist wirklich katastrophal, sowohl quantitativ wie qualitativ.
Sie kriegen absolut nichts mit (hier mitlesen würde arg helfen), reagieren mit dem Tempo der Erdrotation
und was wir so an Fehlern sehen (Fristen werden regelmässig gerissen, sogar entgegen Satzungsregelungen; regelmässig liegen keine aktuellen Daten bei Sitzungen vor;...) ist absolut unprofessionell und erschreckend für eine solche Organisation.
Schwer zu beurteilen, wo genau es hakt, aber verantwortlich sind natürlich die GFs, wo für man auch immer so viele braucht, vielleicht ist auch das einer der Organisationsfehler.

Wenn man sich beispielsweise den neuen Öffentlichkeitsmitarbeiter anschaut: er wurde (natürlich völlig unsinnigerweise & seinerseits auch unverschuldet) als "der" Heilsbringer gehypt.
Aber es kommt da doch auch nix nach nun 4-5 Monaten.
Mag sein, dass auch dies seitens GFs & Präsidium verhindert wird, aber trotzdem kann man da nur eine 6- ausstellen.

Nein, der Laden ist komplett unfähig,
sowohl im Ehren- wie im Hauptamt.

Thomas9904 23.09.2017 14:39

AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei
 
Zitat:

Zitat von kati48268 (Beitrag 4718869)
Nein, der Laden ist komplett unfähig,
sowohl im Ehren- wie im Hauptamt.

so seh ichs leider auch....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02399 Sekunden mit 8 Queries