Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln in Politik und Verbänden (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=164)
-   -   Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt! (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331263)

Thomas9904 12.09.2017 21:56

Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...rgelegt_AB.jpg

Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!

Dr. Werner Baur ist ein renommierter Biologe mit diversen Veröffentlichungen (u. a. von vielen: "Nutzfische und Krebse: Lebensraum, Erkrankungen und Therapie", "Gewässergüte bestimmen und beurteilen", "Renaturierung kleiner Fließgewässer” , “Gesunde Fische: Praktische Anleitung zum Vorbeugen, Erkennen und Behandeln von Fischkrankheiten", "Gesunde Fische").

Nach Jahren hat er nun endgültig den Bruch mit dem LFV-BW vollzogen.

Eine Mail an den Präsidenten von Eyb und die Mitglieder des Gesamtpräsidiums des LFV-BW vom 09.09. 2017 mit folgendem Betreff und Bezug:
Zitat:

Betreff: Rücktritt als Bezirksreferent für Gewässer SW
Bezug: Machenschaften des Dr. Schramm, Geschäftsführer des LFVBW, u.a.
wurde verschickt.

Herr Dr. Baur bestätigte, dass die Mail von ihm verschickt wurde.

Von Sumpf ist da die Rede (vergangenem wie aktuellem), von Verfälschungen in der Vereinszeitschrift (Fischerei in BW, 3/2017), von Untreue und Widerlichkeiten seitens des GF.

Deswegen würde er sein Amt als "Referent für Gewässer im LFVBW mit sofortiger Wirkung niederlegen".

Herr Baur hat mir für die kommenden Tage ein Informationsgespräch zugesagt, was angesichts der im Schreiben aufgeführten Punkte sicher für mehr Klarheit sorgen dürfte.

Denn das ist schon fast eine Generalabrechnung und geht mit Punkten schon vor der Fusion los, wird aber auch im Fortgang nicht "verbandsfreundlicher":
1 Der Sumpf, in dem Dr. Schramms Machenschaften gedeihen
1.1 Die Bestimmung der Verbandspolitik zur Fusion
1.2 Die Verschiebung von Zigtausend Euro vom Dachverband zum VFG
1.3 Naturschutz an Gewässer nicht möglich
1.4 Lug und Trug zur Verhinderung von Naturschutz
1.5 Fälschung von Manuskripten von mir (Anmerkung Red: "mir" = Dr. Baur) durch Dr. Schramm

2 Der aktuelle Sumpf
2.1 Widerstand des Dr. Schramm gegen mein Buch „Renaturierung …“
2.2 Verhinderung des Projekts „Jedem Dorf sein intaktes Bächle“ durch Baur
2.3 Fälschung meines Beitrages in Fischerei in BW, 3/2017

3 Weitere Widerlichkeiten im Verhalten des Dr. Schramm
3.1 Seine Vorherrschaft über die Gewählten
3.2 Über 100.000 € Jahresgehalt für Dr. Schramm

Eines zeigt eine solche Mail und Reaktion auf jeden Fall deutlich:
Es ist definitiv nicht alles in bester Ordnung im LFV-BW, sondern es scheint da neben der Inkompetenz nach aussen, die wir schon zigfach dokumentiert haben, auch intern beileibe nicht alles in Ordnung zu sein.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit und die weitergehenden Informationen von Dr. Baur.

Thomas Finkbeiner

Weitere Infos zum LFV-BW:
Wahlprüfstein Nachtangeln Baden-Württemberg
Antworten, Beurteilung und Kommentare


Nachtangelverbot B-W:
Nochmal vor den Koalitionsverhandlungen gemeldet..


CDU Baden-Württemberg:
Partei ohne Werte - Mauscheln, tarnen, täuschen, tricksen..


Wahlversprechen Aufhebung Nachtangelverbot in B-W:
Offener Brief an CDU


Nachtangeln in Baden-Württemberg bleibt wohl verboten!!

Minister Hauk: Nachtangelverbot bleibt in B-W bestehen

Bullinger: „Hauk darf unter grüner Aufsicht ein ausgeweidetes Restministerium verwalten“

Bullinger: Der Wortbruch der CDU und Hauks Respektlosigkeit gegenüber den Fischern sind beispiellos

LFV-BW und DAFV
Not trifft Elend


LFV-BW-Präsident von Eyb (CDU) verhindert mit die öffentliche Anhörung seines Verbandes im Ausschuss

LFV Baden-Württemberg:
Fremdwort Kommunikation?
oder
Müssen Geschäftsführer lesen können?


Wie verlogen ist der LFV-BW?
Beispiel Wasserkraft: Verein topp - Verband Flop......??


Nix Neues bei Nachtangelverbot in Baden-Württemberg

Angeln in Baden-Württemberg: Ein Trauerkommentar

Video: Politischer Fischereitag Hardt 2017 in Linkenheim - Angler stellen Politik(er)

E4tSleepGoFishing 12.09.2017 22:06

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Bin sehr gespannt auf das Gespräch. Danke!

kati48268 12.09.2017 22:20

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Es ist ein Genuss zu sehen, wie sich der mieseste Landesverband unter all den Miesen selbst komplett zerlegt.

Gut, dass die letzten Leute mit Anstand & Engagement für Angler, die Reissleine ziehen.

Auf weitere Infos bin ich extrem gespannt.

Schade auch, dass der ehrenamtliche Ex-Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit beim LFV-BaWü tibulski das hier nicht mehr versucht schön zu reden.
Unter seinem richtigen Namen Olaf Lindner ist ja leider gar nichts mehr zu lesen, und dass obwohl er nun beim DAFV auch noch dafür (aus Beitragsgeldern) bezahlt wird.

Thomas9904 12.09.2017 22:21

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Ja, ich bin gespannt, was Dr. Baur erzählt, wenn er wieder da ist.

Hab auch (unbestätigt) läuten hören, dass morgen oder übermorgen diesbezüglich eine Präsidiumssitzung stattfinden soll..

Wie immer:
Sabald ich was erfahre....

Deiwel666 13.09.2017 09:29

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Eigentlich ist dies nur die logische Konsequenz auf die jahrelange Mitgliederabzocke!
Dass es im inneren Zirkel brodelt ist bekannt, dass aber so "langjährige" und auch kompetente Funktioäre in der Härte das Handtuch werfen ist allerdings eine neue Stufe des bereits im vollen Gange stattfindenden Zerfalls.
Bin mal gespannt ob die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes ebenfalls eine Darstellung der Sachlage veröffentlichen wird.

Aber auch den Thomas muss mann hier mal kritisieren :), in meinen Augen kommt der LFVBW noch viel zu gut in der Bewertung der "anglerfeindlichen Organsisationen" weg.|bigeyes#q

Die Gehälter der GF waren ebenfalls ein Grund warum tausende Mitglieder Ende 2017 den Schlussstrich ziehen.#h#h#h Also leider nix neues.... erwähnen kann man aber vielleicht noch, dass es zwei weitere GF mit ähnlichen Gehältern gibt.

Franky 13.09.2017 09:40

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Hollathewoodfairy...
Das ist durchaus starker Tobak...

gründler 13.09.2017 10:10

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
8,300€ pro Monat (plus spesen,fahrtengeld etc) dafür,das er für Angler "kämpft"...........




;)|wavey:

Thomas9904 13.09.2017 10:20

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Bis jetzt Behauptung.

Ich bin da schon lange dran, der Verband gibt aber nur insgesamt Personalkosten raus ohne Aufsplittung (wird Gründe haben).

Ich habe es bis dato nicht geschafft, die genaue Bezahlung (Lohn gibts ja nur für was Gutes) der Hauptamtler im LFV-BW heraus zu bekommen.

Dass Fischereiverbände für (Fischerei)Biologen, die sonst nirgends unterkommen, eine "nette" Stelle mit wenig Stress bedeuten (solange nicht unbotmäßige Angler wollen, dass sich eine Geschäfftführung für Angle einsetzt), dürften auch viele nicht bestreiten wollen..

Wieso Verbände als GF Biologen nehmen (statt die anzustellen eben als Biologen), und keine Anwälte, Betriebswirtschaftler oder Journalisten (wenn man unter Geschäftsführung Finanzen, Lobby- und Öffentlochkeitsarbeit verstehen würde), wird sicher auch weiterhin ein Geheimnis der Verbände bleiben.

Dass Dr. Baur hier den Finger in die Wunde legt, ist überfällig!

Daran sollten sich in meinen Augen Ehrenamtler (sofern sie noch ein Stück Ehre besitzen) in (fast) allen Verbänden der organisierten Sport- und Angelfischerei ein Beispiel nehmen..

cycofish 15.09.2017 20:47

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Uiiihhuuuiuiuhhh gilt auch hier… ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, bei soviel destruktivem Bullshit und der als Zitat geposteten Verunglimpfungen gegen Herrn Schramm. Aus juristischer Sicht, hätten Sie sich mal über die Veröffentlichung und damit Beihilfe zur Denunzierung etc. informieren sollen. Aber das ist Ihr Zirkus…

Ansonsten gilt:

1. Dieser ausweidende Threat kommt nur zustande, weil der sensationsgeile Moderator und auch Betreiber des Angelboards, solche Themen unter dem Deckmantel der journalistischen Informationspflicht aufbereitet und gezielt mit „Öl” anreichert.
2. Der darauf folgende hier sehr umfangreiche Verlauf, ist gefundenes Fressen für die vielen Feinde der Anglerinnen und Angler. Dadurch macht sich der Threateröffner zum Gehilfen für die medial besser aufgestellten Gegner aus allen Lagern.
3. Gibt der Threateröffner dem denunzierenden Nestbeschmutzer Werner Baur eine öffentliche Plattform, zum Schaden des Verbandes, sämticher ehrenamtlich für die Angelfischerei engagierten Personen, der betroffenen Personen und deren Familien, der Anglerinnen und Angler.
4. Es ist schlimme, das ein Mann im gereiften Alter nicht die Eier hat, sich mit seinem erklärten Feind direkt oder per Anwalt in Verbindung zu setzen. Nein, der Typ versucht „Mitredner" zu instrumentalisieren. Er war wohl im LFVBW engagiert. Gut, dass so ein unehrenhafter Mensch das Amt niederlegt. Stellt Euch vor, der Typ läuft bei einer angeseilten Bergtour vor Euch – da wird nicht gekämpft sondern abgeschnitten.
5.
6.
7. ich könnte noch zig Argumente auffahren – aber ich denke es reicht, um zu zeigen, was aus derart nichtsbringenden Informationen für eine destruktive Energie ausgeht – danke Anglerboard für die mediale Verbreitung.

Dem Initiator des Threates sei gesagt: „Die meiste Angst und Unsicherheit verbreiten die uninitierten Männer. Männer, die ihren eigenen Lebensschmerz und ihre Lebensangst z.B. in Fanatismus, personen- und verbandsorientiertem Hass oder journalistischen Amokläufen aufzulösen versuchen. Im Grunde genommen ist es vergleichbar, wie bei den den Terroristen, die anderen Gewalt antun, um selbst Erlösung zu finden, und am Ende sogar bereit sind, für diese Erlösung zu sterben. Gewalt in unseren westlichen Welt ist insbesondere Mobbing, mediale Vernichtung und Denunzierung. Wie verzweifelt müssen diese Männer sein? Es sind kleine, ängstliche und verwundete Jungen wie Sie und der Denunziant beim Verein, die den Unfrieden in die Welt tragen. Kim Jong Un, Trump, Storch… auf allen Ebenen in der Welt tragen Menschen wie Sie dazu bei, Keile dazwischen zu treiben – es ist wie mit dem Kormoran, wenn diese zuviel werden …

P.S. Zum Glück herrscht bei uns freie Meinungsäusserung. Ob Sie meinen Kommentar löschen oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. Sie dürfen sich aber jetzt schon sicher sein, dass Sie dann auch mal die andere Seite der Medallie kennen lernen dürfen, wie die Menschen denen Sie das Leben zur Hölle machen.

E4tSleepGoFishing 15.09.2017 20:55

AW: Dr. Werner Baur hat sein Amt beim LFV-BW fristlos niedergelegt!
 
Ich bin nicht wirklich tief drin in der Angelpolitik, aber das der LFV-BW wirklich nichts für aktive Angler tut ist mir in meinen 30 Jahren Fischereischein und angeln in Ba-Wü durchaus schon aufgefallen.

Also unabhängig was hier stimmt, die Hauptamtlichen müssen sich 30 Jahre versagen vorwerfen lassen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02629 Sekunden mit 8 Queries