Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Branchen-News (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=138)
-   -   Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio. € (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=331106)

Thomas9904 07.09.2017 14:00

Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio. €
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...beisser_AB.jpg

Immer irrer - Naturschutz in Deutschland
8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Millionen Euro

Kommentar

Zuerst gefunden dank Sten bei uns im Forum Anglerlatein:
https://www.anglerboard.de/board/sho...d.php?t=331102

Dann nachgelesen bei der Originalquelle im FOCUS:
http://www.focus.de/regional/branden...s=201709071142

Zitat:

Für rund 3,5 Millionen Euro lässt der Bund einen über 500 Meter langen Spezial-Steindamm in der Oder errichten. Er soll den Lebensraum einer seltenen Fischart schützen.
Der Baltische Goldsteinbeißer ist eigentlich in Osteuropa und Westasien beheimatet, doch Anfang des Jahrtausends wurden erstmals auch einige Exemplare in der Oder entdeckt. Um den Bestand der acht bis zwölf Zentimeter großen Fische zu sichern, investiert der Bund nun 3,5 Millionen Euro in die Errichtung eines speziellen Damms bei Reitwein im Landkreis Märkisch-Oderland, der den Lebensraum des Baltischen Goldsteinbeißers schützen soll.

Dann dran gedacht, was gerade bei uns Anglern so in Sachen Naturschutz alles abgedreht abgeht:
NABU dreht frei: Raubfische raus, sie gefährden Wasservögel

Auch daran, dass ja die gesamte Menge der Dorsche, welche die deutschen Fischer in der Ostsee (ICES 22 - 24) in 2017 fangen dürfen, gerade mal auf einen Wert von auch nur um die 2,5 - 3 Mio. Euro kommt..

Und auch dran gedacht, dass jeder Versuch, Kormorane zu reduzieren (die sicher auch gerne die 3,5 Mio. Fischchen fressen würden), in unserem krankhaft schützergeprägten Bürokrateutonien natürlich zum Scheitern verurteilt sind.

In Hessen wird der Zander als nicht einheimische Art gewertet und Besatz erschwert, Schonzeit aufgehoben, der Waller, der schon seit der Bronzezeit im Neckar heimisch ist, gilt als invasiver, zu bekämpfender Schädling.

Ein aus ANFANG DIESES JAHRTAUSENDS in der Oder entdeckter, ein EIGENTLICH IN OSTEUROPA und WESTASIEN heimischer Fisch, den muss man für 3,5 Mio Euros schützen und Dämme bauen.

Ich hätte gute Lust, da Kormorane hin zu karren und Schwarzmundgrundeln freizulassen, damit sie sich an den 3,5 Mio-Happen des westasiatischen Goldsteinbeissers in der Oder gütlich tun können....

Aber sowas macht man natürlich nicht, man denkt nur mal kurz dran, um den Blutdruck wieder runter zu bringen..

Thomas Finkbeiner

Toni_1962 07.09.2017 14:39

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Ich sehe das ganz entspannt, denn zumindest wird gesehen, dass auch Fische etwas wert sind :m

Franky 07.09.2017 14:44

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Um den legendäre Brösel zu zitieren:
Wir trampeln durch die Heide,
wir trampeln durch die Saat;
Hurra, wir verblöden,
für uns bezahlt der Staat!

Thomas9904 07.09.2017 14:51

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
boah echt, ich hatte da schon wieder Blutddruck, bei solchem Schützer/Ökofantasten - Wahn..

Warum kriegen das Geld nicht die Angelkutter, die gerade pleite gehen wegen Baglimit?

Warum bezahlt man damit keine Patronen für Kormoranjäger?

und, und, und.....

Ist wie mit den Millionen für die Stuttgart21 Eidechsen...

Und überall brauchts "Wissenschaftler" zum begleiten - dass die mitmachen, wenn sie Kohle kriegen und deswegen gerne alles "wissenschaftlich" begründen, dass man sowas schützen muss, ist auch nix Neues..

Wir werden zu Tode gemanaged von diesem ganzen Polit/Ökomanenvolk..

Gondoschir 07.09.2017 16:35

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Und an meinem Angelgewässer (Hessen) wurde der Besatz von Regenbogenforellen behördlich verboten, weil es keine heimische Fischart ist...

Thomas9904 07.09.2017 16:57

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Nur mal so:
Zwar ist dieser nette Fisch laut IUCN (Rote Liste) als „nicht bedroht“ eingestuft!
Wiki

Er wird aber von den Euro-Schützern und Ökowahnen dennoch in der FFH-Richtlinie im Anhang II (Tier- und Pflanzenarten von gemeinschaftlichem Interesse, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen) aufgeführt.

Während es allen möglichen Fischarten in Deutschland wirklich schlecht, geht (Aal, Lachs, Stör, Dorsch etc.), das ist Fakt.
Gerade Angler, Vereine und Verbände unternehmen und finanzieren da ja einiges für diese Arten.

Während gleichzeitig vom Staat erneuerbare Energien wie Fischschredderwasserkraftwerke gefördert werden (und GreenpeaceEnergy und PETA damit zusammen für "tierleidfreien Strom" werben) hat also der Bund für diese nicht bedrohte Art 3,5 Mio. Euro über...

Das ist doch irre!

Gerade wer Natur schützen will, muss sich von solchem Wahnsinn distanzieren.

Grünknochen 07.09.2017 20:03

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
https://www.svz.de/regionales/brande...d17428636.html

Thomas9904 07.09.2017 20:07

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
jaja, da hat sich die "Wissenschaft" wieder ne Geldquelle erschlossen und einen laut IUNC nicht gefährdeten Fisch zum forschen finanzieren lassen.

Grünknochen 07.09.2017 21:19

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Dein Wort in Gottes Gehörgang. Ich als ''Wissenschaftler'' habe Fragen. Und zwar dazu, worum es in diesem Projekt wirklich geht. Schon die Projektträgerschaft sagt so einiges darüber aus.

Deinen Berufs/ Ausbildungshintergrund kenn ich natürlich. Da ich ihn - wie jeden anderen beruflichen Backround auch - sehr respektabel finde, würde ich ihn niemals in Anführungszeichen setzen. Würd mich freuen, wenn Du den gleichen Respekt auch meinem Genre gegenüber aufbringen könntest.

Thomas9904 07.09.2017 21:27

AW: Immer irrer - Naturschutz in Deutschland: 8-Zentimeter-Fisch kostet Bund 3,5 Mio.
 
Dachte Du bist "Jurist".........
;-)))


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02605 Sekunden mit 8 Queries