Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Branchen-News (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=138)
-   -   Tolle Idee der Schweizer: Angeln für Sehbehinderte! (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=330821)

Thomas9904 29.08.2017 08:11

Tolle Idee der Schweizer: Angeln für Sehbehinderte!
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...inderte_AB.jpg

Tolle Idee der Schweizer: Angeln für Sehbehinderte!


Kommentar

Es gibt immer wieder Meldungen, die mich wirklich freuen.

So wie die folgende aus der Zürichsee-Zeitung:
Erlebnisreicher Tag für Sehbehinderte am Tag der Fischerei
https://www.zsz.ch/meilen/erlebnisre...story/12746927

Für Sehbehinderte ist Angeln natürlich mehr als schwierig ohne Hilfe. "Pirschen" an verwachsenen Ufern, zielgenaues werfen unter den Busch und solche Dinge sind kaum möglich.

Prädestiniert sind da natürlich Angelmethoden vom Boot aus mit sicherem sitzen. Da oft Sehbehinderte andere Sinne - Tastsinn/Gefühl - als "Ersatz stärken, haben sie bei manchen Angelmethoden sicher gegenüber Sehenden sogar einen Vorteil. Zum Beispiel sicher überall da, wo es auf feines erspüren von Bissen ankommt, wie zum Beispiel beim Angeln mit der Hegene.

Interessant auch die Aussage des Vizepräsis vom Seesportfischerverein Zürich, Toni Zulauf:
Zitat:

«In der Regel sind wir gegen etwas», sagt Vizeklubpräsident Toni Zulauf. «Wir sind gegen die Erwärmung, Verschmutzung und Überbenutzung der Gewässer.» Jetzt habe sich der Klub für etwas eingesetzt, nämlich für blinde Menschen und Menschen mit einer Sehbehinderung.
Ich finde es immer gut, wenn Angelvereine sich öffnen und auch mal "für etwas sind", statt immer nur "gegen" etwas und nur verbieten und aussperren - das ist nichts Neues!

Die Idee der Schweizer (wer hats erfunden?) vom Seesportfischerverein Zürich, Sehbehinderten so etwas zu ermöglichen, finde ich gerade auch deswegen aber einfach klasse.

Man kann nur hoffen, dass es da ein dauerhaftes Angebot dazu gibt, und das nicht nur einmalig auf den Schweizer Tag der Fischerei beschränkt bleibt......


Wobei, auch das wiederum interessant und macht mir die Schweizer Verbandler in diesem Fall sympathisch(er):
Der Schweizer Verband installiert also einen Tag der Fischerei (http://www.sfv-fsp.ch/tag-der-fischerei.html) und wirbt unter anderem so auch fürs praktische Angeln:
Zitat:

Volksfest für Jung und Alt
Fischen ist eine Generationen übergreifende Freizeitbeschäftigung. Genauso ist der Tag der Fischerei konzipiert. Es ist für jeden etwas dabei – ob Jung oder Alt, Anfänger oder Hobbyfischer. Das Angebot reicht von Naturführungen über Probefischen mit fachlicher Anleitung, Erlebnisse am Wasser bis zu feinen Fischessen und Fischerchilbis.
Während also die Schweizer mit ihrem Verband für die Fischerei/Angeln als sinnvolle Freizeitbeschäftigung selber werben, vergisst der DAFV mehr oder weniger Angler und das praktische Angeln.

Und der DAFV "feiert" statt den "Tag der Angler" oder dem "Tag des Angelns" nur den "Tag der Fische"!

Verwertung als Ziel und Sinn und Zubereitung von Weissfischen sind die "anglerfischereilichen" Themen beim DAFV - nix mit "sinnvoller, generationenübergreifender Freizeitbeschäftigung" wie bei den Schweizern!:
http://www.dafv.de/index.php/home/na...-unserem-tisch

Thomas Finkbeiner


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,01874 Sekunden mit 8 Queries