Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln in Politik und Verbänden (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=164)
-   -   Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht mehr!! (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=326708)

Thomas9904 09.04.2017 15:24

Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht mehr!!
 
Vorabveröffentlichung Mag Mai

Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr!
Null, nix, niente, gor nie nicht mehr!!

Eine Polemik

Wir Angler müssen uns auch begnügen und begrenzen, Artenschutz ist sinnvoll, Naturschutz ist sinnvoll, Tierschutz muss auch irgendwo, wir Angler müssen da auch mitmachen, wegen besserem Bild in der Öffentlichkeit, bevor wir gar nicht mehr angeln dürfen........

Müssen wir?????

Einen Schei.... muss ich!!!!!!!!!

Politik und Verbände bauen so viel Scheis..., rennen so der spendenammelnen Schützerindustrie hinterher, dass die gar nicht mehr merken vor lauter Einknicken und Rücksicht nehmen, wie das Angeln Stück für Stück beerdigt wird.

Gleichzeitig ist PETA weiter gemeinnützig, hat der NABU Behörden und Ministerien infiltriert, wird Kormoranbejagung erschwert, Fische in Wasserkraftturbinen gehäckselt, achso biologische Biogasanlagen verseuchen Gewässer durch schlichte Unachtsamkeit oder durch Unfälle und, und, und............

Ob das ganze Theater mit PETA, ob Angelverbote im Binnenland durch Natura2000 (Niedersachsen und aktuell auch Sachsen-Anhalt dran, kommt ja nacheinander in allen Ländern immer mehr) oder die geplanten Angelverbote in den FFH-Gebieten der AWZ, wo Gott sei Dank Angler und betroffene Firmen, von Angelkuttern bis zu Pilkerherstellern und Tourismus aktiv wurden, um dagegen ein Zeichen zu setzen..

Ich setze hier jetzt ganz persönliche Zeichen......

Die Woche durch jeden Tag ein neues...

Meine persönliche Meinung, meine ganz persönliche!!

Könnt ihr diskutieren, gut heissen, zerreissen, es teilen oder ignorieren, ganz nach eurem Belieben....

http://www.Anglerpraxis.de/images/st...verbotPETA.jpg

Aktualisierung 10.04. 2017:
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...asserkraft.jpg

Aktualisierung 11.04. 2017:
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...rbotBiogas.jpg

Aktualisierung 12.04. 2017
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...otkormoran.jpg

Aktualisierung 13.04. 2017
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...verbotNABU.jpg

Aktualisierung 14.04. 2017
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...rbotguelle.jpg

Aktualisierung 15.04. 2017
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...undrverbot.jpg

Aktualisierung 16.04. 2017
http://www.Anglerpraxis.de/images/st...tandsmuell.jpg


Alle freigegeben zur freien Weiterverwendung und zum weiterverbreiten!

Thomas Finkbeiner

zokker 09.04.2017 16:18

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Hast du Tommy Jaud gelesen?

Dann musst auch nicht immer auf dein Muss Monster hören.

Thomas9904 09.04.2017 16:19

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Den kannte ich zugegeben nicht - aber nach kurzem googlen kenn ich nun dafür mein näxtes Buch - Danke dafür!
;-))))

kati48268 09.04.2017 16:22

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Ich bin erstaunt, wie oft das Thema Gemeinnützigkeit mittlerweile angesprochen wird.
Vor zwei Jahren hieß es immer nur, "die Spinner" & so was, inzwischen wird das immer mehr gefordert.
Dieser Impuls (auf Anglerseite) kommt hier aus dem Board, das freut mich sehr.

Tarentino 09.04.2017 16:36

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Nun ja, der NABU macht halt das, was unsere Verbände auch tun: Er vertritt die Interessen seiner Klientel. Und zwar grad so wie unsere Verbände auch, nämlich über Lobbying und Öffentlichkeitsarbeit.

Das nervt, wenn es NABU tut, ist aber vollkommen legitim. Schimpfen erleichtert hier zwar die Psyche, und das ist besser als nichts, aber helfen tut's dagegen natürlich gar nicht. Wenn wir besser abschneiden wollen, müssen wir halt ein besseres Lobbying und eine bessere Öffentlichkeitsarbeit machen. Von Letzterer müssen sich allerdings nicht wir, sondern die nicht angelnde Öffentlichkeit angesprochen fühlen.

Und das ist gar nicht so leicht. Aber von deren Zustimmung hängt ab, wie es weitergehen wird mit dem Angeln. Denn die sind nun einmal in der Mehrheit, und wer deren Köpfe gewinnt, der gewinnt am Ende auch die Partie.

Thomas9904 09.04.2017 16:44

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Zitat:

Zitat von Tarentino (Beitrag 4653903)
Nun ja, der NABU macht halt das, was unsere Verbände auch tun: Er vertritt die Interessen seiner Klientel. Und zwar grad so wie unsere Verbände auch, nämlich über Lobbying und Öffentlichkeitsarbeit.

"Unsere" (sind nicht meine!!) Verbände der organisierten Sport- und Angelfischerei im Rest-DAFV vertretene eben nicht Angler oder das Angeln, sondern fallen denen noch in den Rücken - DAS ist eines der Grundprobleme, dass die keinerlei vernünftige Lobby-. und Öffentlichkeitsarbeit machen - sagen ja selbst die Geschäftsführer der da organisierten Mitgliedsverbände (z. B. Wahlprüfstein vom DAFV)..

Zitat:

Zitat von Tarentino (Beitrag 4653903)
Von Letzterer müssen sich allerdings nicht wir, sondern die nicht angelnde Öffentlichkeit angesprochen fühlen.

Siehe Arlinghausuntersuchung:
Angler und Angeln sind weit mehrhreitlich in der Öffentloichkeit gut angesehen - nur Politik und Sport- und Angelfischereiverbanditen begreifen das nicht bzw. nutzen das nicht.

Die um die 15 % Angelgegner sind halt die üblichen Verdächtigen, GRÜNE; NABU;PETA und Konsorten - die kriegste eh nicht überzeugt und die wollen Angeln eh komplett weghaben.

Aber ja (und deswegen steht Polemik drüber), Du hast hier vollkommen recht:
Zitat:

Zitat von Tarentino (Beitrag 4653903)
Schimpfen erleichtert hier zwar die Psyche

Ich werd mich jetzt eine Woche lang völlig undifferenziert, politisch unkorrekt und ohne jede Rücksichtnahme auf Vernunft, Ökomanen, Politiker, Verbanditen jeden Tag mit einer neuen Grafik auskotzen.......

Tarentino 09.04.2017 16:51

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Man muss ja den Verband nicht lieben. Aber wenn wir ohne jede Organisation auskommen müssten, würden wir von NABU und co. schlicht überrollt werden. Denn eines kann man von denen nicht behaupten: dass sie unprofessionell arbeiten. Sie tun das höchst professionell, was man von unserer Seite nicht unbedingt sagen kann.

Was Arlinghaus über das Anglerimage sagt, stimmt nur bedingt. Die reine Zahl ist nämlich nicht das Wesentliche. Wesentlicher ist, in welchen Schichten die Zustimmung am größten ist, denn davon hängt die politische Durchschlagskraft ab.

Schimpfen darf jeder, soviel er will. Wird nur wenig helfen in der hier infrage stehenden Angelegenheit. Aber immerhin ist es, ich sagte es ja, eine kleine Erleichterung.

jigga1986 09.04.2017 16:56

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Leider wird uns keine Fragen und einen Vertreter der alle Angler im Rücken hat gibt es nicht

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Jose 09.04.2017 16:58

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
ich sag nur wo eine zwille ist ist auch ein weg :g

Thomas9904 09.04.2017 17:00

AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh
 
Zitat:

Zitat von Tarentino (Beitrag 4653908)
Man muss ja den Verband nicht lieben. Aber wenn wir ohne jede Organisation auskommen müssten, würden wir von NABU und co. schlicht überrollt werden.

Wir werden dank des DAFV von NABU und Konsorten überrollt - ohne Verband würds uns besser gehen.

Es gibt auch bessere Verbände, die aktiv was tun und damit Erfolge haben - die sind nicht umsonst inzwischen aus dem DAFV raus (waren mal knapp 900.000 im DAFV, jetzt sinds noch aktuell 512.00, dank der "tollen Arbeit" der letzten 4 Jahre) wie AVN, AV-SH, LVSA, LA RPF, etc..
Siehe z. B.:
http://www.av-nds.de/angelverbote.html

Du kennst den Unterschied zwischen PETA und dem DAFV??
> PETA wird nicht von organisierten Sport- und Angelfischern bezahlt...


Und zum Thema "überrollen" - wer sich nicht mal wehren WILL:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=272657


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02542 Sekunden mit 8 Queries