Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln und Angeltechniken in Norwegen (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs? (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=266085)

JimmyFly 13.06.2013 11:22

Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Inline Rute. Die Balzer 71 Grad North Board hat es mir angetan. Ich finde Preis/Leistung stimmt bei dieser Rute. #6
Nun hatte ich beide Ruten in der Hand konnte aber keinen spürbaren Unterschieden feststellen. Vielleicht hat jemand Erfahrung auf See mit denn Ruten sammeln können.
Welche sollte ich nehmen? Es geht nach Mitt- bis Nordnorwegen.

navysailor 13.06.2013 13:07

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
Die Frage ist, was du damit machen möchtest. Vorweg, ich kenne die Rute nicht, aber die Frage steht vor der Frage nach der Stärke der Rute.

Ist Heilbutt, am Besten kapital, dein Zielfisch und bewegst du dich in einem absolutem Hotspot für Heilbutts, dann spricht sicher nichts gegen die 50lbs Rute. Obwohl auch hier sicher die 30lbs ihren Job machen wird.

Willst du sehr viel Tiefseefischen mit hohen Gewichten, dann empfiehlt sich die 50lbs Rute.
Normales Naturköderangeln in moderaten Tiefen (100 - 150m) verlangt sicher keinen "Knüppel". Ich selber angel mit einer 30lbs Inlinerrute von Penn. Letztes Jahr habe ich mit einer 30lbs Rute (beringt) geangelt und diese hat vollkommen ausgereicht und auch bei Gewichten von 700g hat sie ihren Job noch erledigt - wenn auch deutlich unentspannter :)

So würde ich da ran gehen aber es gibt sicher Spezis, die das besser beantworten können.

MFG Uli

JimmyFly 13.06.2013 13:25

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
die Frage stellt sich ja ob der Unterschied so gravierend ist.
Weil im direkten Vergleich im Laden ist mir nichts aufgefallen. Aber eben nur bei diesen Ruten. Soviel wie ich mit bekommen habe ist das ja sehr Hersteller abhängig.

norge_klaus 13.06.2013 13:54

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
Inliner halte ich für schweres Naturköderfischen für unbrauchbar. Die Reibung der Schnur im Blank ist einfach deutlich höher gegenüber einer normalen Beringung oder einer Rollerberingung. Fische für die groben Sachen in der Tiefe eine 50 lbs. Custom Made Rute mit AFTCO-Rollerberingung und komme damit auch ohne Elektrorolle aus. #h
Gruß
Norge_Klaus

Ossipeter 13.06.2013 14:18

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
Fürs Schwere nehme ich eine 60-80 Daiwa Inliner ohne Probleme wegen Schnurreibung

norge_klaus 13.06.2013 16:33

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
...wenn man nix besseres kennt.:):):) okay !

MortyHH 14.06.2013 09:16

AW: Der Unteschied zwischen der Balzer 71 North Board Inline 30 lbs und der 50 lbs?
 
Also ich habe die Daiwer http://www.fishingtackle24.de/produc...TREMEINTERLINE mit 50 lbs und kann auch keine Schnurrreibung im Blank feststellen^^.

Ich habe die 30lb Inliner von Balzer mal Probe gefischt und mir war sie zu weich, was natürlich aber geschmackssache ist!! Am besten ist es wenn man die Möglichkeit hat die Ruten vorm Kauf Probe zu fischen. So kauft man nicht die Katze im Sack.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,01995 Sekunden mit 9 Queries