Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Angeln in Politik und Verbänden (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=164)
-   -   MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar" (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=335379)

kati48268 19.01.2018 20:22

MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Redaktionell

https://www.Anglerpraxis.de/images/s...rtekati_AB.jpg

Interview mit MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"


Schon 2015 macht die Anglerboardredaktion ein Videointerview zum Thema Angeln und Angler mit Gregor Gysi und Jan Korte von den Linken im Bundestag in Berlin. Nun legen auch Pritnmedien nach und "Rute und Rolle" interviewte auch Jan Korte. Auch nach dieser Zeit kommt der DAFV noch nicht besser weg als beim Anglerboard-Interview

2015 führte die Anglerboard-Redaktion ein Video-Interview mit 2 Bundestagsabgeordneten; Gregor Gysi & Jan Korte.
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=307565


https://youtu.be/e3HU0fpReB4

Eine der zentralen Aussagen Kortes -selbst aktiver Angler- war, dass Abgeordnete angewiesen sind auf Informationen von externen Fachleuten, sprich auf einen Bundesverband.

Aber eben auch, dass vom DAFV im Bundestag so gut wie nichts zu hören ist, er sich freuen würde, wenn dieser auf die Politik zukommen würde.

Damit bestätigten sich die Sprüche, die mancher Landesverbands-Präsident hinter vorgehaltener Hand über die Präsidentin Happach-Kasan ablässt;
"die kommt nicht mal am Pförtner vorbei".

Nun wurde Jan Korte auch von der Zeitschrift Rute & Rolle interviewt (Ausgabe 2/18, S. 30-33). Ein lesenswertes Interview. Ich möchte Chefredakteur Georg Baumann ausdrücklich loben; gut gemacht.

http://up.picr.de/31573311oy.jpg

Primär geht es um die Angelverbote in Nord- & Ostsee.

Korte erneuert aber auch seine Kritik am Bundesverband:
Bundestagsabgeordnete haben Angler nicht auf dem Schirm,
"eine organisierte Anglerlobby ist im parlamentarischen Berlin kaum wahrnehmbar"!

http://up.picr.de/31573312wm.jpg

Der fusionierte DAFV geht nun ins 5te Jahr.
Korte, als ein Vertreter des Bundestagsparlaments, hat 2015 mangelnden Lobbyismus durch den Bundesverband beklagt.
Nun, 2 Jahre nach dem Anglerboard-Interview, hat sich an diesem Zustand nichts, aber auch gar nichts geändert.

Wohlgemerkt: hier geht es nicht um die Kritik des Anglerboards am DAFV, wie von manchen Foristen gelegentlich kritisiert.
Es ist der Bundestag selbst, der dem Verband ein miserables Zeugnis ausstellt!

Gleichzeitig spricht Präsidentin Happach-Kasan davon, dass
"der DAFV für seine Arbeit spürbar mehr Anerkennung erhält" (ebenfalls Rute & Rolle 2/18, S.80, DAFV-Mitteilungen).

Sie nimmt selbst gar nicht wahr, wie der Verband ankommt.
Kann jemand, der das vernichtende Urteil über sein Wirken gar nicht einsieht, bzw. einsehen will, überhaupt jemals etwas verbessern/reformieren?


An die Mitglieds-Landesverbände, die nun reihenweise JHVen abhalten:
Werden wir uns dieses Jahr wieder Geschwätz von 'Verbesserungen beim Bundesverband' anhören müssen?
Wieder ein 'nur weiter so, aber bitte endlich besser werden'?
Wieder ein 'wir zahlen mal weiter und hoffen auf Tätigkeiten und Ergebnisse'?
Wacht endlich auf und entzieht diesem Fass ohne Boden die Mittel, damit endlich eine Interessenvertretung entstehen kann, die Angler & Politiker benötigen und erwarten!

kati48268

Ørret 19.01.2018 20:39

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin nicht wahrnehmbar"
 
Wird morgen gleich gekauft das Heft....die schlechten Kritiken über den BV in den Angelzeitschriften häufen sich in letzter Zeit . Das muss den Arbeitsverweigerern doch so richtig stinken:m

Thomas9904 19.01.2018 20:40

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Dazu müssten sie erst was mitkriegen UND es dann noch verstehen.

Ob da jemand drauf wetten würde????????

Ladi74 19.01.2018 20:54

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Zitat:

Der fusionierte DAFV geht nun ins 5te Jahr.
Immerhin gabs, bei uns, dieses Jahr die neuen Mitgliedsausweise mit DAFV-Logo!
Reicht doch für die nächsten 5Jahre...

Ørret 19.01.2018 20:58

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4780985)
Dazu müssten sie erst was mitkriegen UND es dann noch verstehen.

Ob da jemand drauf wetten würde????????

Hast recht die werdens nicht mitkriegen..... müssen ja momentan sehen das sie auf der Grünen Woche die ganze Anglerkohle irgendwie verprasst bekommen|supergri

kati48268 19.01.2018 21:15

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Dass die Präsine & ihre Truppe weiterhin schön Wetter machen, flockige Wölkchen am blauen Himmel zeichnen, erzählen dass sie für den Sonnenschein verantwortlich sind,... erstaunt ja nicht.
Das macht letztendlich jeder Vorstandsvorsitzende,
selbst wenn er weiß, er muss übermorgen Insolvenz anmelden.

Im Gegensatz zu diesem glaubt Happach-Kasan aber selbst den Unsinn, den sie erzählt.
Ebenso, wie man überall in der Presse Trump Demenz, Dummheit, Ignoranz & Narzißmus per Ferndiagnose vermutet, könnte man es hier tun.

Schlimmer ist aber, dass landauf landab demnächst wieder Landesfürsten auf dem JHV-Podium stehen und uns allen was von "gute Ansätze, erkennbarer Besserung" erzählen werden;
WISSEND dass dies kompletter Blödsinn ist.

Holt euch die Rute & Rolle, lest all die Fakten, die hier im AB zu finden sind und haltet es ihnen entgegen,
Der DAFV macht nichts!
Und wenn er denn mal was macht
(Baglimit, Angelverbote, Aussagen zum Zurücksetzen,...) dann ist es grundsätzlich Murks und zum Nachteil der Angler!
Das seit nun 5 Jahren!
Er muss weg, damit endlich Platz entsteht für eine richtige Interessenvertretung, die wir so dringend brauchen.

pennfanatic 19.01.2018 21:19

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Weg ist gut, aber wie kann man die los werden..... ?

Nur mit Geld Entzug, oder?

Thomas9904 20.01.2018 05:55

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Und selbst da werden die sich schlimmer als jeder Politiker an ihr Sesselchen klammern, und damit weiter Anglern und dem Angeln schaden schon durch ihre blosse Existenz, die alles Neue im Ansatz schon verhindert...

Franz_16 20.01.2018 09:54

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Danke für die Info Kati,
werde mir das Heft heute Abend an der Tanke noch holen, bin durchaus gespannt auf das Interview #6

pennfanatic 20.01.2018 12:05

AW: MdB Jan Korte - "Bundesverband (DAFV) weiterhin kaum wahrnehmbar"
 
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4781048)
Und selbst da werden die sich schlimmer als jeder Politiker an ihr Sesselchen klammern, und damit weiter Anglern und dem Angeln schaden schon durch ihre blosse Existenz, die alles Neue im Ansatz schon verhindert...

Können wir die sesselchen nicht umbauen?
Ich war mal Elektriker..........
Strom hilft vielleicht!:r


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02276 Sekunden mit 9 Queries