PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : äschen


wurmschreck
17.08.2002, 21:30
hi;
geh morgen an nen bach(ca 3 m breit 1.5m tief)in dem angeblich viele äschen sitzen sollen.da icg noch nie auf äschen gefischt habe würde mich maal interresieren auf was sie beissen und wo sie sitzen

würd mich über antworten freuen cya #q

masch1
17.08.2002, 23:35
Trockenfliege oder Nympfen wenn du keine Fliegenrute hast dann nimm ne Wasserkugel + 1Meter Vorfach 12 er monofile
und ne Rehhaar oder ne Entenbürzel gebunden auf 14 er Schonhaken haste keinen Schonhaken dann den Wiederhaken mit einer Zange andrücken ist nur um die Untermasigen zu Schonen oder auch die Masigen wen du sie zurücksetzt
als Nympfe ein Goldköpfchen :m
schau auf die Ringe an der Wasseroberfläche ;)

splitcane
17.08.2002, 23:54
moin wurmchreck
versuch es mal in der härtesten Strömung oder an der Kante vom ruhigen zum fließenden Wasser. Wie masch1 schon schreibt, achte auf die Ringe an der Oberfläche.Äschen sind sehr vorsichtig und machen sehr kleine,kaum wahrnehmbare Ringe.
TL split
:z :q :z

HuchenAlex
18.08.2002, 10:03
Wenn Du nicht mit der Fliege fischen willst / kannst, Äschen lassen sich durchaus auch mit Maden, Sprock und kleinen Würmern fangen. Eine feine Stachelschweinpose,kleiner Haken (12- 14) am dünnen Vorfach (nicht über 0-16-er) und den Köder in unmittelbarer Grundnähe anbieten.

Äschen sind übrigends weit weniger scheu als z.B. Bachforellen.. allerdings oft bei der Wahl der richtigen Trockenfliege überaus selektiv.

til
18.08.2002, 21:29
Splitcanes Tip mit der härtesten Strömung würd ich ein bisschen relativieren, in schnellfliessenden Gewässern sind die Äschen eher in den ´ruhigeren´ Abschnitten anzutreffen. Kann das leider nicht so in m/s ausdrücken, sollte man aber eigentlich. Vielleicht bei 1-2 Meter pro Sekunde würd ich Äschen vermuten, darüber eher nicht mehr, wenn sie die Wahl haben.



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de