PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Mittellandkanal und Zweigkanal nach Salzgitter


Fiskmen
29.06.2002, 14:35
Hallo,
ich angele seit längerer Zeit im Zweigkanal auf Aal aber irgendwie will sich der Erfolg bei mir nicht richtig einstellen. :c
Was kann ich tun, um mehr Glück beim Aalfang zu haben.
Petri Heil Fiskmen

Bonifaz
29.06.2002, 18:14
Hallo Fiskmen

Erstmal herzlich Willkommen an Board!!!
Wie hast du denn bisher versucht zu angeln ? Hat der kanal wenig strömung oder viel. Wie ist der grund, eher schlammig oder steinig ?
Welche köder benutzt du.
Ohne diese Angaben kann ich dir kaum helfen!

Bis dann

Fiskmen
30.06.2002, 11:55
Hallo Bonifaz,
ich angele meistens mit zwei Grundruten und einer Pose, wobei die Grundruten eine auf weite Distanz, die zweite auf mittlere Distanz und die Dritte ganz vorn.
Der meist benutzteste Köder ist bei mir Tauwurmbündel(einer halbiert und einer ganz auf dem Haken).
Die Strömung im Stichkanal ist abhängig vom Schleusenvorgang (mal nach rechts, mal nach links).
Der Untergrund ist fest.
Manchmal benutze ich auch Köderfische.
Petri Heil Fiskmen

Bonifaz
30.06.2002, 12:14
Dann angelst du im Grunde richtig. Eigentlich müsste es gehen. Sind denn im Kanal auch aale drin ?
Dann kann es auch an den Zeiten liegen. Vielleicht beissen die erst spät in der nacht oder morgens.
Versuch nochmal mit aallockstoff wenn alle stränge reissen.

Bis dann

ollidi
03.07.2002, 14:11
Hi Fiskmen,

willkommen hier am Board. :m

Tauwurm ist schon gut. Sollte eigentlich klappen. Versuch es mal bei Bortfeld oder an der Großen Breite, da kannst Du auch in der Mitte gute Zander erwischen. Da solltest Du dann auch mit Fetzen oder Köfi angeln. Unterhalb der Schleuse bei Wedtlenstedt kannst Du auch gute Aale fangen. Ebenso bei Salzgitter-Üffingen (Steinpackung).



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de