PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Wildcat angeln am 6.11.05


krauthis7
07.11.2005, 13:57
Hab wieder ein paar Bilder für euch wir waren gestern wieder unterwegs aber diesmal an einen Fischkindergarten.
Alle fische sind wohlauf und schwimmen wieder im Wasser

perch
07.11.2005, 14:57
fischkindergarten|kopfkrat,
ich sach nur "klein, aber mein":)
so langsam geht´s ja wieder los auf den plassen.
petri von mir#6

krauthi
07.11.2005, 19:44
wir sind ja gestern auch mal wieder gewesen und konnten nach einer langen durststrecke auch wieder fisch verhaften
rolf hatte einen zander im schlepp (ca.60 cm) danach ein mini zander ,ein mini hecht und einen barsch
ich hatte einen zander der sich aber dan leider beim landen selber aushakte und noch einen im drill verlohren aber dan kahm noch ein dicker brocken und zwar ein schöner 43 cm barsch
martin hatte leider das pesch zwei fische im drill zu verlieren und das wars dan leider auch schon
wind wahr sehr heftig und sau kalt

unten in asselt ging garnichts und ich habe das erste mal auf der maas ein zunamiwelle gesehen wahr schon heftig
es kreuzten sich zwei frachtschiffe und eins kahm noch hinterher und plötzlich kahn eine welle auf uns zu die bestimmt locker 1,50 hoch wahr konnte mich gerade noch so mit der spitze da rein drehen und dan wurde geschaukelt (hammer) so das sogar der motor mit schraube in der luft hing

naja zum tehma motor wird mir jetzt noch mulmig
aber das wahr ich selber schuld wenn man versucht schnellstmöglich auf´s wasser zu kommen
hatte benzin nachgefüllt und eigendlich lief alles wie gewohnt aber als wir dan unten in asselt gewesen sind blockierte er bei voller fahrt und lief nicht mehr und das ganze stück mit dem elektro hätte tage gedauert
nach einger zeit konnte ich dan doch wieder den motor starten und mir ging irgendwie ein licht auf was es gewesen sein könnte
das ist ja ein zweitakter und der braucht 1:100 und ich hatte vergessen
das oel beizumischen und deshalb blockierte er und versetze uns in panik
oel in den tank und nun schnurt er wieder
aber im ganzen gesehen hatten wir viel spaß und auch endlich mal wieder fisch gesehen

krauthis7
07.11.2005, 19:54
#h hab noch zwei

Angelbaby
07.11.2005, 19:59
Mööööönsch, was macht ihr denn für Sachen?????#d Da habt ihr aber Schwein gehabt mit eurer Tsunamiwelle.... Ich will mir besser gar nicht vorstellen wie ihr euch gefühlt habt, mir reicht noch der Schock vom letzten Mal, obwohl das im Vergleich gesehen dann doch nicht sooo schlimm wahr...|kopfkrat

Petri zu den Fängen!!!! Aber ihr hättet die Babys ruhig mal nach ihren Eltern fragen können!!!!:q :q :q

Aber wie schon gesagt, wenigstens ein paar Fischchen als gar kein Zupfer...wenigstens der Beweis dafür das es da noch Fisch gibt!!!:q :q :q

krauthis7
07.11.2005, 21:05
hy genau fisch war genug da mir sind ja auch noch 2 ausgeschitzt aber es war trotzdem éin lustiger tag und die welle mein lieber mann so was hab ich noch nie gesehen wir haben uns alle drei nur noch festhalten müssen sonst wer weiss was gruß rolf

Wedaufischer
07.11.2005, 23:09
Mann-o-mann mit der Welle hätte es sicherlich leicht ins Auge gehen können, wenn der Käpten nicht so schnell reariegrt hätte #6. Das ist schon ein Ding! Gut, dass alles so gut abging! Übrigens, Petri zu euren Fängen. :)

svitti
08.11.2005, 00:39
Nun ja was soll ich den noch schreiben es würde so alles gesagt auser zu mein Rusischen Becher auf den Foto Oben habe leider das wichtigste vergessen mein Kaffe Becher also muste ich mir ein Bauen Der so genante Rusicher Kaffe Becher .

Ansonste hat der Tag mit Sisi und Kapiten Frank sehr viel Spaß gemache Leider Habe ich 2 Fische Bei Drill Veloren Hette Lieber noch ein Driling Draufgemacht Hette ich endlich Bei Vertikal Angeln Erfolg Gehabt.


Na ja zur der Mega Welle Also ich hatte gedacht so jetzt ist Bade Zeit
Aber unser Skyper Hat das Super Gemacht und wir Blieben Trocken .Danke Frank .

So ein Tag mit Krauthis Am Wasser gerne Wieder .
Grüß Martin

Fledi
08.11.2005, 21:47
Uff, das hätte mit Eurer Welle ja ins Auge gehen könne.
Ich renne wohl morgen los und kauf mir ne Rettungsweste.
(ist in den belg. Gewässern, wie dem Grindplassen, sowieso vorgeschrieben)
Zu den Fängen trotzdem Glückwunsch.
Herzliche Grüße Fledi

BSZocher
10.11.2005, 02:33
........
Ich renne wohl morgen los und kauf mir ne Rettungsweste.
...........
Herzliche Grüße Fledi

Moin!
Schau mal ob du dir evtl eine Automatic-Weste zulegst. Die sind zwar was teurer ABER sie bieten einen wesentlich besseren Tragekompfort als die Feststoffwesten. Diese sind zwar günstig aber mit dicker Winterkleidung drunter wird man schnell zum bekannten Werbemännchen einer Reifenfirma ;)

Fledi
10.11.2005, 12:14
Hi BSZocker,
ein guter Hinweis mit der Automatic-Weste. Da ich ich eh` nicht der schlankste bin, werde ich mich mal nach so einem Ding umschauen.
Herzlichen Dank für den Tip.
Fledi

BSZocher
11.11.2005, 10:56
Noch ein kleiner Tipp zur Weste:
Achte darauf eine Weste eines Bekannten Herstellers zu erwerben. Dies hat den Vorteil, daß die Ersatzsysteme (Co2-Patrone, Auslöser), einfach zu bekommen sind.
Wartung der Weste sollte IMMER durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden.

Zur WELLE:
Gerade in Kanälen/Schleusenbereichen mit Schiffsbewegungen (Frachtschiffe!!!) bilden sich häufiger sogenannte "Freak-Waves" umgangssprachlich bekannt als "Kreuz-See"
Dieser Wellentyp tritt auf hoher See meist unvorhersehbar auf. Sie können schlecht vorrausgesagt werden. Wie man kaum sagen kann wo ein Blitz einschlägt.
Bei der Erforschung dieser Wellen in einem dt. Forschungsinstitut bildete sich am Ende des Erprobungstunnel eine Freak-Wave. Diese Welle übertraf alle bis dahin errechneten Maximalwerte um ein Vielfaches. Die Energie der Welle war so groß, daß ein Teil der Decke/des Daches der Anlage beschädigt respektive HERAUSGERISSEN wurde.
Die Freak-Waves dürfen nicht mit den Monster-Waves oder der "Weissen Wand" wie sie von Seefahrern genannt wird verwechselt werden. Diese bilden sich meist in starken Tiefdruckgebieten in den nördlichen/südlichen Weltmeeren (Bereiche um KapHorn/Neufundland). Bekannt ist dieser Wellentyp aus dem Film "Der Sturm".



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de