PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Ardennen, Robertville, Bütgenbach


Seiten : [1] 2 3 4

chiliwutz
08.08.2005, 16:48
Hallo Leute,
ich suche Infos zu den Stauseen Lac de Robertville, Bütgenbach und dem Fluß Ourthe in Belgien.
Ich weiß, daß der See bei Bütgenbach abgelassen und jetzt seit einiger Zeit neu geflutet wurde.
War jemand in letzter zeit dort zum fischen?
Wo kann ich Tages- oder Wochenscheine erstehen?
Wer hat aktuelle Infos?
Habe die Frage schon am 08.08.05 ins Forum gestellt und noch keine Nachricht erhalten.
Vielleicht weiß ja doch jemand etwas.
Vielen Dank und liebe Grüße.

AngelAndy20
22.08.2005, 12:34
Also Robertville interessiert mich auch sehr!


Kann doch nicht sein dass niemand Infos hat - ich kenn doch mein AB...:m

indefischer
11.09.2005, 16:08
Doch ich hab Infos!
Tach auch!
Hab 2002/2003 am Bütgenbach geangelt. Benötigt wird der staatl. Schein der Wallonie (Postamt - 13Euro(Ufer) ca. 40Euro(Boot und waten)) und Tageskarte (im Café Au Rendez Vous in B-bach oder bei der Touri Info am Marktplatz 5,50 Euro). Damit dürfen auch(ab 1. Juni) stellenweise die einmündenden Bäche Warche und Holzwarche befischt werden. Dort waren echt Riesendöbel(die werden kaum aktiv befischt) zu sehen - sehr schwer an den Haken zu bekommen. Gute Stellen befinden sich auch an der Staumauer - große Barsche. Bei der Entleerung wurde übrings festgestellt, dass weit aus weniger Fische im See waren, als vermutet. Im Netz waren auch Bilder von der Entleerung zu sehen - find ich leider nicht mehr. Hab aber auch selber welche gemacht.

Die Ourthe kenn ich auch. Auf der öffentlichen Strecke zwischen Nisramont und Maboge(Brücke) reicht der Wallonieschein völlig aus. Die Strecke ist wohl ziemlich überfischt was Bachforelle und Äsche angeht. Aber auch hier große Döbel und Barben. Landschaftlich ist die Strecke absolut der Hammer - gerade jetzt im Herbst (Little Canada). Ein Traum. Campen kann man auf dem Platz in Maboge direkt am Fluss und dann hat man viele, viele Kilometer zum Fischen
Hier ein Link : [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) Nur in Französisch. Such die Seite über Google und lass sie übersetzen. Da kriegste richtig was zum Lachen, aber das wesentliche ist verständlich.
Berichtet auf jeden Fall, wenn einer dort war.
Schönen Sonntag noch...
indefischer

AngelAndy20
11.09.2005, 17:27
Hi Indefischer, willkommen im Board und Danke schonmal!

Hast Du auch aktuelle Infos zu Robertville? Habe dazu einen Tread unter Was-beißt-wo in PLZ 5+6 zu machen "Robertsville - Anglerparadies???".
Wäre super wenn du da auch was schreiben könntest!#6

Gruß by Andy

indefischer
11.09.2005, 23:40
Hi AngelAndy,

poste lieber hier weiter.
leider habe ich keine aktuellen Infos. In Robertville hab ich noch nicht selber geangelt. Aber mir hat ein belgischer Angler gesagt, dass es sich dort nur vom Boot lohnt, da die Ufer so gut wie nicht zu betreten sind, sondern steil und zugewachsen. Drei Tonnen Fisch wurden 2004 vom Bütgenbach nach Robertville gebracht Für den See benötigt man neben den von Dir angesprochenen Schein(A oder B), die selbe Tages- oder Jahreskarte(ca. 80Euro) wie für den Bütgenbach. Aussteller ist die ostbelgische Angelvereinigung LRPPE. Was ich noch aus 2003 weiß: Das Bootsangeln ist nur mit der Jahreskarte erlaubt.

Die Jahreskarte ist übrings noch für andere Gewässer gültig:
Bäche:
Warche
Holzwarche
Gueule/Göhl (zwischen Plombieres und Sippenaeken)
Vesdre/ Weser
Seen
Bütgenbach
Robertville

Beim googlen findet man einige Fotos, auch vom leeren Bütgenbach, wenn man unter Bilder nach Warche oder Holzwarche schaut. Hab grad noch den Link gefunden über die Leerung des Sees gefunden: KlicK ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]). Sehr interessant.

Wäre super, wenn mal einer vom Fischen in Ostbelgien berichtet.

Viele Grüße
indefischer

indefischer
24.10.2005, 20:50
Yo hallo,
war gestern nochmal am Bütgenbach. Erst an den Bacheinläufen nach Döbeln gesehen, aber da war nichts. Später gings an die Staumauer. Auf Mini Laube gabs erst nen Mini Barsch, aber dann die Überraschung. Voll Biss , heisser Drill an der Matchrute: ich glaube Seeforelle;+ ca. 40cm. Kamera ganz klar, wie immer, im Auto #q. Nach dem Kameraholen gabs dann noch ne kleinere Forelle mit Hechtbissspuren. Die Forellen jagten eigentlich an der Oberfläche nach Insekten, teilweise sah man die Rückenflossen, echt abgefahren. Da aber seit 1.10 Schonzeit ist, hab ich verzichtet richtig gezielt darauf zu angeln. Beim Gummifischangeln gabs dann noch nen kleinen Hecht...
Bin voll zufrieden die Eifelstrassen nach Hause gerauscht :q.
Viele Grüsse
indefischer

35545

indefischer
01.11.2005, 23:29
Hi,
nachdem ich AngelAndy20 gestern leider abgesagt habe, sorry nochmal#c, war ich heute am See in Bütgenbach. Das Spinnfischen nahe der Staumeuer blieb erfolgblos.
Viele Grüsse
indefischer

Katzenwallerkalle
07.01.2006, 10:44
Hallo !
Vielleicht kann ich euch hiermit ein paar nützliche Tipps zu Robertville liefern, da ich vorwiegend dort fische und auch mein Boot dort liegen habe.
Also, der See ist von der Größe her mit Bütgenbach vergleichbar, Hat aber wesentlich weniger Uferangelstellen, weil die Kanten teils sehr steil und bewaldet sind. Die Tiefe variert von 1- ca 15 m an der Staumauer. Nachtangeln ist leider nicht erlaubt.

Gruß Jürgen

indefischer
31.01.2006, 21:42
Hallo Jürgen#h,
werd wohl dieses Jahr auch Bütgenbach/Robertville vom Boot aus befischen. Ist allerdings nen Faltboot. Wie siehts aus mit Echolot? Erlaubt? War 2003, glaub ich, verboten. Vielleicht kannst Du auch mal von Deinen Fängen dort berichten|bla:. Müsste doch gut gelaufen sein mit den 3 Tonnen Bonusfisch aus dem Bütgenbach.
Viele Grüsse|wavey:
indefischer

Katzenwallerkalle
01.02.2006, 14:04
Mit dem Echolot zu fischen ist erlaubt und unbedingt ratsam, wenn du den See nicht kennst, weil die Ufer an vielen Stellen sehr steil abfallen und du keine Ahnung hast, ob es gerade 2 oder 10 Meter tief ist. Elektromotor ist ebenfalls erlaubt. Wenn du Schleppfischen willst, darf der E-Motor allerdings nicht an sein, dann muß gerudert werden.
Leider muß ich dich enttäuschen, wenn du in Robertville ein Schlaraffenland erwartest, denn die 3 Tonnen Fisch fallen in einem Gewässer dieser Größe kaum auf. Ich angle dort überwiegend auf Hecht habe auch letztes Jahr drei Gefangen (alle um die 80cm). Aber um diese drei Hechte zu fangen habe ich auch 8 Anläufe gebraucht. Den Besatz halte ich jedoch für sehr gut und das Gewässer für sehr anspruchsvoll, ist halt kein Forellenpuff.
Für 2006 habe ich jedoch fest eingeplant, im Mündungsbereich auch mal auf Karpfen anzusitzen, da es dort relativ flach ist und ich dort auch schon einige Karpfen beobachtet habe.
Der größte Vorteil gegenüber Bütgenbach ist einfach, daß du deine Ruhe hast und nicht im 2 Minutentakt eine ganze Tourifamilie hinter dir steht und dich nervt den die Wanderwege um Robertville sind dünn gesäht.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
|bla:

indefischer
08.02.2006, 20:14
Hi,
danke - das hört sich ja gut an. Werd mir bald die Karten holen - noch nen paar Wochen warten müssen und los gehts wieder ... Endlich!

...und nicht im 2 Minutentakt eine ganze Tourifamilie hinter dir steht...

Hehe, wahre Worte. Hatte die letzen Male dort das Vergnügen vor Publikum Fische zu drillen. Zum Glück waren die Ausflügler zur verbalen Kommunikation zu weit weg.
Übrings: Was ist langweiliger als angeln????
Beim Angeln zuschauen!!!!|supergri
Gruß
indefischer

Katzenwallerkalle
08.02.2006, 20:52
Wohl wahr, ich kann es auch kaum erwarten, daß es wieder losgeht. Kannst dich ja mal melden wenn du nach Robertville fährst, vielleicht sieht man sich.

Gruß Jürgen

belgischerAngler
14.02.2006, 15:31
tach,
also infomäßig hab ich nix über die angesprochenen gewässer,aber ich wäre sehr daran interessiert mal mit wem dahin zufahren. ansonsten würd ich gern ma ne tour an die ourthe machen bzw an den lac de nisramont (ourthestau). also wenn wer lust hätte.... einfach ma melden :D
grüße aus brüssel,
nick

indefischer
15.02.2006, 22:13
@Katzenwallerkalle
mach ich auf jeden Fall. Wo holst Du dir den Schein???

@belgischerAngler
Wenn ich im Frühling an die Ourthe fahren sollte zum Fliegenfischen, meld ich mich. Entscheid oftmals sehr spontan und sag manchmal auch sehr spontan ab. Frag mal AngelAndy20 - dafür hat er jetzt, glaub ich, ne Freundin :).

Gruß
indefischer

AngelAndy20
16.02.2006, 11:37
Frag mal AngelAndy20 - dafür hat er jetzt, glaub ich, ne Freundin :).


Stimmt! Hätten wir uns mal für gestern verabredet - und du hätts abgesagt - dann hätt ich jetzt den Jackpot!:m
Genug OT - hoffentlich wirds bald Frühling...|rolleyes

LG by Andy

Katzenwallerkalle
16.02.2006, 13:41
Den Staatsschein habe ich mir beim Postamt in St.Vith besorgt und den anderen Schein im Angelgeschäft in Ouren.

Shaka
20.04.2006, 14:43
Hi,
nachdem ich AngelAndy20 gestern leider abgesagt habe, sorry nochmal#c, war ich heute am See in Bütgenbach. Das Spinnfischen nahe der Staumeuer blieb erfolgblos. Beim Barschangeln mit Köfi gabs dann vier Regenbogenforellen als Beifang, alle über 38 cm. Hammmerdrills:). Ausserdem 3 Barsche , alle unter 25 cm #d. So kanns laufen - alle Fische schwimmen wieder. War nen geiler Tag!
Viele Grüsse
indefischer
35825

Köfis (künstliche oder nicht), genauso wie Blinker sind in Bütgenbach verboten - Nur mal so zur info, auch wenns nirgendwo auf Deutsch steht.

(Könnte mal 'ne teure Forelle werden, letzte Woche wurden ein paar "gefischt")

Gruß,

Shaka

AngelAndy20
20.04.2006, 15:42
Danke Shaka!!!

Weißt Du ob es ähnliche Verbote in Robertville gibt???

Danke vorab, LG by Andy

Shaka
20.04.2006, 19:02
Danke Shaka!!!

Weißt Du ob es ähnliche Verbote in Robertville gibt???

Danke vorab, LG by Andy

Das betrifft ganz Belgien das ganze Jahr !

Shaka

Lucio
20.04.2006, 22:47
Das betrifft ganz Belgien das ganze Jahr !

Shaka
Aber sicher doch#6:q KöFi´s und Blinker sind verboten in Belgien#d|kopfkrat
Vor allem die toten KöFi´s:q

Lucio

Shaka
21.04.2006, 00:01
Hallo Lucio,

Glaubst du nicht ? (Die ganzen Smileys geben mir jedenfalls den Eindruck.)
Köfis sind am See (nicht nur Bütgenbach, sondern ALLE) verboten. Unkenntnis schützt vor Strafe nicht.

Du kannst es ja mal drauf ankommen lassen. Falls du Bekannschaft mit einem Kontrolleur oder einem Cavalier der Föderalen Polizei machst, poste bitte hier das Strafmaß, das kenne ich leider nicht.

Danke im voraus #6


Gruß

Shaka

mjan
21.04.2006, 10:34
Das betrifft ganz Belgien das ganze Jahr !

Shaka
Nee, das ist falsch, es gibt kein generelles Köfiverbot in Belgien. Ausserhalb der Raubfischschonzeit sind Köfis (auch lebende) erlaubt. Es mag eventuell für einige Gewässer spezifische Regelungen geben.

Und Angelbestimmungen für ganz Belgien gibt es sowieso nicht, da das per Region geregelt ist. In Flandern gelten z.B. komplett andere Bestimmungen als in Wallonien.

Shaka
21.04.2006, 12:59
Hallo,

Ich spreche NUR von den den Seeen und NICHT von den Bächern.

Diese Info habe ich von einem Kontrolleur (Bütgenbach). Ich habe mal gegoogelt und das gefunden:tab_ouv_2006.pdf|uhoh: ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Das ist nur eine Zusammenfassung, irgendwo gibt's vielleicht das Detail.

Später habe ich gesagt bekommen, dass die Bestimmungen in Flandern was die Seeen betrifft gleich sind wie in der Wallonie. Das habe ich jetzt nicht überprüft, weil ich da ja sowieso nicht hingehe.

Im Moment ist es auf jeden Fall verboten siehe Fussnote 2

Shaka

Katzenwallerkalle
21.04.2006, 13:25
Das ist mir neu ! Denn nach meiner Info sind nur bis zum Juni diese Köder verboten und dann zur Raubfischsaison wieder erlaubt! Woher hast du diese Info?

indefischer
21.04.2006, 14:01
hallo Shaka, willkommen im Board.
Hab grad nochmal nachgelesen. Dieses jahr gabs zum Jahresschein nämlich nen dreisprachiges Heft mit Regeln der LRPPE. Dort steht das bis zum 1. Sa im Juni Köderfische und Kunstköder verboten sind(allerdings nur in niederländisch und französisch, das deutsche wurde wohl vergessen). Im Touri-Angelinfo ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) steht, dass bis zum 1. Sa im Juni "nur mit natürlichen und künstlichen Ködern kleiner als 6 cm, sowie Spinner der Grösse 0 bis 1" geangelt werden darf. Muss da wohl mal anrufen. Heute ist übrings dort angeln verboten, da gleich der Besatz stattfindet.
Gruß
indefischer

indefischer
21.04.2006, 20:18
So, hab angerufen. In beiden Seen sind Köfis bis 1. Sa im Juni verboten. In den Bächen aber nicht. Wer selber mal verbindliche Infos und Regeln der LRPPE braucht,:m kann Helmuth Schleck anrufen, der nette Herr aus Bütgenbach spricht deutsch. Hoffe ich kann morgen von ein paar Fängen berichten....:q

indefischer
24.04.2006, 20:01
Der See lebt!
War Sams- und Sonntag am B-Bach, am oberen flachen Gebiet. Nach nen bisschen "Wanderangeln", hab ich mir ne nette Stelle gesucht und die Matchrute klargemacht. Direkt nach dem ersten Einwurf Biss |supergri. Am 20er Haken und 10 er Vorfach hing aber kein Rotauge, sondern eine von den Regenbogenforellen, die mich schon im Herbst05 überrrascht haben. Nach Anpassung der Montage konnt ich noch zwei Stück fangen.
indefischer

AngelAndy20
24.04.2006, 22:13
HIER#h is einer der mal mitwill!!!:l |supergri

Schaut ja echt geil aus! Ruf mal an wenn du nochens fährst!|rolleyes

LG by Andy

indefischer
25.04.2006, 19:22
@Andy
cool - klar werd ich mich melden. Kann Dich dann auch mitnehmen, liegt ja auf der Strecke.

Übrings, Temperaturen hab ich auch mal gemessen, unmittelbar im Uferbereich mit Aquariumthermometer: 10-11°C.
Köder vom WE waren übrings Pinkies, Maden und selbstgemachter Teig.
Gruß
indefischer

indefischer
07.05.2006, 19:32
Nachdem ich letzten Montag da noch in Long Johns im Dauerregen gesessen hab, und beim feedern meine ersten Erfolge hatte, war es gestern schon fast Sommerangeln |rolleyes.
Nach wieder einmal rastlosen "Wanderangeln" konnt ich dann ne Forelle fangen.
Ich wurde zweimal kontrolliert, einmal vom Forstamt, dann von der Polizei.
Bis dann
indefischer

Stonefish
18.05.2006, 17:27
@all: Meint ihr , das sich zu Beginn der Raubfischsaison wieder das gezielte Angeln auf Hecht in Bütgenbach lohnt. Oder ist der Fischbestand noch zu dünn?

indefischer
19.05.2006, 18:15
@stonefish
Hm, leider keine Ahnung ;+. Aber - ich werds probieren |supergri und berichten. Man könnte auch mal den Schleck anrufen, der müsste es wissen, aber ob er es sagt #c....

Shaka
19.05.2006, 19:44
Also Forellen waren früher viel mehr drin. Warum sollte das anders mit den Hechten sein. Oder habe ich dieses Jahr einfach nur Pech ?#q

AngelAndy20
06.06.2006, 21:29
Indefischer, ich würd dir ja gerne auf deine PN antworten, aber dein postfach ist voll...
Ich hätte dich darauf hin auch gerne angerufen, aber du gehst nicht dran....

Also hier: Klar komm ich Freitag mit, am besten wir telenieren vorher nochens:m

Fischnix
08.06.2006, 21:35
@ Andy

Ich hoffe das mit dem telenieren hat noch geklappt!|splat2:

AngelAndy20
08.06.2006, 23:03
Alter... #d

zur Strafe hab ich grade 3 (in Worten "DREI" Stunden) gepackt und gefrickelt...und bin immer noch nich fertig...|uhoh: :q

@Indefischer: Zur Beruhigung (oder Beunruhigung...:q ) ich nehm nen Trolley mit...

Ich freu mir so! Mal wieder Fische sehn...;) :q

AngelAndy20
10.06.2006, 01:08
Ich freu mir so! Mal wieder Fische sehn...

YEEEEEEEEEEEEEEAH, das hat Spaß gemacht! Zunächst mal mim Indefischer wieder nen Klasse Bordie kennengelernt, der heute pünktlich halb 9 bei mir war, konnten ja leider erst um 9 meine Tageskarte kaufen. Auf der Fahrt haben wir die Angelstelle bequatscht, dann für 13 Tacken die staatl. Erlaubnis aus der Post und für 7€ die Tageskarte von der hübschen Frau aus der Touriinfo - dann aber endlich zum See! Der erste Eindruck: wunderschöne Umgebung, Futterfisch satt:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Jetzt hielt mich nix mehr, ab die Prüllen vom Bulli ans Wasser und ne Köfirute fertig gemacht. Während ich noch mit Maden und Minilauben beschäftig war schlich sich mein Guide mit Gummifisch an mir vorbei und bedeutete nach dem zweiten Wurf mit "Fiiiiiiiiiiiisch!" dass ich keschern muss. Aha, ein vorwitziger Hecht von ca. 30cm - auf Gufi an knallrotem Stahlvorfach...wohl farbenblind, egal, wieder rein.
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Daraufhin warf ich aufgrund der Jadgszenen (das Wasser kochte stellenweise auf 10x10m!) nen köfi (5cm) am Schwimmer aus, 25er monovorfach war auf barsch und forelle mehr als ausreichend.
Nach 5 Minuten suchte ich ihn vergebens, Anhieb, Wiederstand, 30er Hecht... releast...

Nach kurzem Beratschlagen beschlossen wir nur noch mit Stahl zu angeln, auch bei diesen Miniköfis. An Indefischers Rute vergriff sich nach wenigen Minuten aber auch so ein Grashecht, also stellten wir auf Wurm um-wir wollten schließlich keine Hechte verangeln. Nach 5 Minuten war sein Schwimmer weg und - Hecht, wieder die Größe...;+ Ähm - spinnen die? Muss ich jetzt auch die Maden am 7x7 anbieten??? Okay, dann können wir ja auch weiter mit Köfi angeln wenn die eh nach allem schnappen. Gemacht getan, Stahl wieder drauf, Köfi rein, Schwimmer weg... Barsch 25cm - releast.
Nun wurde es mir als Eifler doch was warm, also kombinierte ich meinen Angelschirm mit meiner Rettungsdecke um einen Sonnenschirm zu erhalten, sieht dann so aus:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Jaja, ich weiss... *g
Achso, unser Platz:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Indefischer beim abhaken und releasen von einem der Witzbolde:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Als ich mir gegen 16 Uhr Gedanken über die Beissflaute machte ging mein Köfi am Stahlvorfach wieder auf Reisen, Anhieb, Wiederstand, Forelle... FORELLE?!?!?! Auf Stahlvorfach? au man, wo war ich nur hingeraten... 32cm Regenbogen (ich Depp hab grad das Pic gelöscht, aber die Filets liegen inner Truhe:g )

So, dann war ja Eröffnungsspiel, man muss ja alles mitbekommen, also kam meine Spezialradiokonstruktion zum Einsatz:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Und zum Abschluß fing ich einen - na, na klar, nen Witzbold...
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Ein echt geiler Tag, wenngleich es mir leidtut die Hechte geangelt zu haben, ich wüßt mal gern ob die frisch eingesetzt waren oder ob die die Hummeln im Hintern hatten...???
Wir hatten am Ende um die 10 Mini-Hechte... (schwimmen natürlich alle wieder!!!)
In den See habe ich mich aber verknallt, die Jahreskarte wird nächste Woche fällig! 55€ sind dafür nicht zuviel, allerdings hatte ich Probleme mein Frühstück zu essen, Biss, keschern, auswerfen, Bilder machen, neu beködern....;)
Aber mal ehrlich, guckt mal:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

|smlove2:

Ich hoffe ich konnte nen kleinen Einblick geben - Fotos vom Indefischer werden folgen (hoffe ich).

Liebe Grüße
Andy

PS: Solltet ihr also mal nen Angler sehn, der aus Bleischroten und Holzstücken ne Schrotflinte baut, keine Panik, das bin ich...*hehe*

indefischer
10.06.2006, 13:33
So, bin jetzt auch mal aufgestanden .
Super Bericht, Andy #6- dem ist eigentlich nichts mehr hinzufügen. Hat echt Spass gemacht. Netter Boardie mit dem ich sicher noch öfters das Gewässer unsicher mache, sechs verschiedene Fischarten, keine Hummeln im Hintern(nicht einmal die Stelle gewechselt!) - einfach Klasse |supergri. ERwähnenswert vielleicht noch der Zeitgenosse, der meinte wir sollten die kleinen Hechte töten, weil die ja die ganzen Weißfische fressen |kopfkrat. So hier noch zwei Bilder und jetzt freu ich mich aufs nächste Mal am See von Bütgenbach:l. Und die Hechte werden auch größer...

Viele Grüße
indefischer#h

45224 45225

AngelAndy20
12.06.2006, 15:36
Hi Indi, wie schauts? Warste nochens da? Wann rufste den Typen mal an? Und gibste mal die Adresse von diesem Touricenter, damit ich mir die Strecke mal drucken kann? Gehste dieses We wieder?

Jetzt hab ich aber genug gefragt...:q

LG by Andy

Shaka
12.06.2006, 20:44
bin auch fast jedes WE da, hab's ja nicht weit. Als Anfänger guck' ich gerne die Monturen der Profis an. Wahnsinn wie man da Leute kennenlernt.

indefischer
12.06.2006, 22:54
Hi Andy,
war wieder los. Hab ne schöne neue Stelle ausprobiert. Der Herr Schleck kam auch vorbei - per Boot - der kontrolliert nämlich alle Angler und fährt die Ufer ab :). Echt netter Typ. Die Karte schick ich dir.
Tja, dieses We wirds wohl nichts, hm, ich meld mich aber sobalds wieder los geht.

@shaka
Berichte doch mal genauer. Und, wie weit ist es denn für dich?

Shaka
13.06.2006, 00:09
Hallo,

Naja, viel zu berichten gibt's da nicht. Außer einen saftigen Sonnenbrand hab' ich am Samstag nur einen Hecht von 34 cm gefangen (auf 7 Stunden#c ).
Ich denke dass ich noch was falsch mache, wenn ich eure Berichte hier lese.

Als dann rücksichtslose Touristen aus D gegen 14 Uhr direkt neben mir ins Wasser sprangen, habe ich alles eingepackt. kurzvorher hatte ich regelmäßig Biß, aber so konnte ich es vergessen.

3 bis 5 km sind's für mich (jenachdem welcher Angelplatz). Vielleicht gehe ich auch am Mittwoch-Nachmittag bis Schluß.:m

Gruß,

Shaka

AngelAndy20
13.06.2006, 10:18
haste ihn mal auf die hechtgröße angesprochen bzw. ob zander vorhanden sind, wenn ja welche größe? Ich habe nämlich eine Info gelesen, die unsere Hechtgrößen deutlich bestätigt - ich will die Kiddies nich verangeln...#c
Dann müßt ich noch wissen ob in Robertville auch Boote zu mieten sind.
Du schickst mir ne Karte? Welche Karte? Ich brauch nur die Adresse von der Touri-Info - oder bzw. ich warte erst mal weitere Infos ab.

LG Andy

Shaka
14.06.2006, 10:10
Hallo Andy !

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) - > Die Seite ist noch "under construction" Da findest du trotzdem die Adresse und Telefonnr. von der Tour-Info (Syndicat d'initiatives et du tourisme)

Kannst ja Bescheid sagen, wenn du mit Deutsch nicht weiterkommst.

Gruß Shaka

indefischer
15.06.2006, 09:29
@Andy.
Die Adresse vom Touri-Info ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) in Bütgenbach ist:
Tourist Info Bütgenbach
Marktplatz
4750 Bütgenbach
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] 44 63 58.
Es sind wenige größere Hechte drin. Das Hechtangeln wird wohl erst in Zukunft interressant werden. MIt der Karte meinte ich die, die ich mir da gekauft hab, die topografische, aber das hat sich ja erledigt...
Gruß
indefischer

AngelAndy20
15.06.2006, 10:37
Hey,hier hat sich garnix erledigt! Hauptsache es sind größere drin, dann nehm ich nehm ich nämlich einfach köfis die die kiddies nich innen schnabel bekommen! Außerdem gibts ja noch robertville.
Was ist denn mit Zandern in Bütgenbach?
Und kann man in Robertiville Boote leihen?

LG Andy

Shaka
15.06.2006, 10:42
Ich war gestern abend bis Schluß nochmal da.

einen kleinen Barsch konnte ich fangen.

Da ich eine neue Angelstelle ausprobiert habe, braucht man sich da nicht zu wundern, dass nicht mehr "drin" war.

Shaka
15.06.2006, 11:57
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

@ANDY

Und kann man in Robertiville Boote leihen?

Keine Ahnung, kannst ja mal ne mail ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) schicken dahin.

oder anrufen: 080/44 64 75

Wie gesagt, wenn du mit Deutsch nicht weiter kommst, kannst du ja bescheid sagen.

Gruß Shaka

Katzenwallerkalle
15.06.2006, 13:34
Hallo,
Boote gibt es in Robertville keine zu leihen, ausser Tretboote im Schwimmbad, aber das würde wohl keinen Sinn machen. Wenn du vom Boot aus angeln willst, mußt du auch daran denken den großen Staatsschein zu kaufen, sowie den richtigen Angelschein von Robertville/Bütgenbach. Die jährliche Miete für einen Bootssteg liegt bei ca. 50€ (Die Plätze sind aber sehr begrenzt)

AngelAndy20
15.06.2006, 13:37
Hmm, danke euch 2! Darf ich mit nem Gummiboot drauf rumfahren? Wenn man das dürfte - wie ist die Windlage auf dem See, ist man da halbwegs geschützt? Weil wenn nicht ist man mit Gummi blitzaritg auf der anderen Seite...
Manno....
Wenn ich euch nerve mit den Fragen bitte bescheid sagen:m

LG Andy

Stonefish
16.06.2006, 09:57
#6 @Andy: Ach hier treibst du dich rum. Du hast dich ja voll mit dem Büttgenbachvierus infiziert. War ja scheinbar eine sehr schöne Tour.
Ich habe ab dem 24.06 für 3 Wochen Urlaub. Können ja mal versuchen in Belgien an die dicken Fische zu kommen.

indefischer
16.06.2006, 18:03
Was ist denn mit Zandern in Bütgenbach?Laut Schleck nur kleine Besatzfische.

Gruß
indefischer

toller-hecht
08.11.2006, 16:33
also, hier war ja schon lange keiner mehr aber veruschs trotzdem: kann es sein das man dieses jahr nicht soviel glück in bütgenbach hat? also hab bis jetzt nichts gutes gehört, kleine forellen rotaugen usw. wenn doch sagt mal am besten wo? staumauer oder lieber woanders?

sl5000
16.02.2007, 16:36
Halo zusammen .
ich war auch bei herrn schleck und es war eien schöne unterhaltung mit den herrn schleck super der mann und auch gleich alles gemacht bei ihm die papiere und eine lieste bekommen von 2007 und der besatz von2007 also wollen wir mal warche 400kg Bachforellen holzwarche 180 bach bütgenbach 450 kg regenforellen robertville 450 kg regenforellen zzgl.4000€ Zander zwischen 25-45 cm
so das zu info 2007 Und 2008 ist kein besatz vorgesehen.

petri heil

pit

hackebeil
17.02.2007, 08:51
wo trifft man denn den herrn schleck an? weiss jemand ob köderfischsystem in bütgenbach erlaubt sind??

gruß
hackebeil

Shaka
17.02.2007, 10:50
Köderfische sind erst erlaubt wenn die Raubfischsaison (Hechte, etc.) angefangen hat.

hackebeil
17.02.2007, 20:16
ja klar, das war mir auch bewusst, aber habe mal gehört das zb das drakovic-system (oder wie es geschrieben wird) am see nicht erlaubt sind, sonst aber schon.

hackebeil
24.02.2007, 09:36
@sl5000: helf mir mal bitte!

also habe heute von nem kumpel das faltblatt zu der jahreskarte für bütgenbach bekommen! jetzt ein paar verständnisfragen:

darf ich von märz bis juni wirklich nur forellen und blaufelchen mitnehmen? jeden anderen wieder zurücksetzen, auch rotaugen??? und ist der setzkescher nur für forellen erlaubt oder darf ich ab der generaleröffnung auch andere fische reinschmeissen? was ist mit dem drakovicsystem, ein verbot dazu steht ja nicht auf dem faltblatt!
man darf bis juni +- 200 m von der brücke nicht angeln, das wäre doch quasi bis zur ersten kurve, oder? und zu letzt? warum ist momentan so wenig wasser im see????
sorry für soviele fragen, hab das faltblatt leider nur kurz gesehen und jetzt kommen mir viele fragen auf :-)
wir sehen uns am 18. märz!!! (muss am 17.leider arbeiten)

Shaka
24.02.2007, 12:02
ich hab' die Karte zwar noch nicht, aber so war's im letzten Jahr. Die Rotaugen sollen geschont werden, weil sie eine der wichtigsten Nahrungsgrundlagen für die Raubfische darstellen, die ja auch noch geschont werden müssen. (hat man mir letztes Jahr erklärt).

Shaka

hackebeil
24.02.2007, 15:41
aber warum wird da keine fangbegrenzung eingesetzt, laut diesem zettel darf man doch undendlich viele jeder größe mitnehmen oder täusche ich mich da?
und in anderen seen werden die rotaugen mit beim jahresbesatz eingesetzt als futterfische

Eifelfischer507
11.03.2007, 12:57
Hallo zusammen,
hab mir vor kurzem eine Jahreskarte für Robertville/Bütgenbach geholt, freue mich schon wenn es nächsten Samstag endlich losgeht.
Hat jemand einen Tip für mich wie u. wo ich die eine oder andere von den Forellen erwischen kann?
Bin eigentlich mehr an der Stippangelei interessiert, will es jetzt am Anfang doch mal auf die Forellen probieren bis das Wasser etwas wärmer und die Stippangelei erst richtig gut wird.

Katzenwallerkalle
11.03.2007, 14:29
Hallo, versuchs doch mal in der Nähe des Einlaufs bei Champagne (Campingplatz) wo auch die Bootsplätze sind. Dort werden regelmässig Forellen gefangen. Petri Heil

Eifelfischer507
11.03.2007, 17:59
Petri Heil zusammen,
war eben in Bütgenbach, wollte den Fischbesatz sehen.
Laut Programmheft war Treffpunkt 14:45 Uhr an der Brücke von Wirtzfeld.
Hab bis 15:10 Uhr gewartet, vergebens.:(
Naja vieleicht ist was dazwischengekommen, egal.

Der Wasserstand war jedenfalls sehr tief, vieleicht tiefer als noch vor einer Woche.
Bin gespannt wann der See wieder richtig voll ist.
In Robertville soll es auch nicht anders aussehen.|kopfkrat

Hat eigentlich jemand von Euch schon mal in der Warche bzw. Holzwarche gefischt?
Wenn ja wäre ich für Info´s dankbar.

Petri Heil
EIFELFISCHE507 #h

hackebeil
11.03.2007, 18:47
hey eifelfischer507!!!
war eben auch vergebens in bütgenbach... und robertville... . naja, hoffe die haben was reingetan!
also ich denke mal der hauptangelplatz ist da in der nähe der brücke. man kann es auch an der staumauer probieren nur da ist eine sehr hohe hänger gefahr!
sag mal warst du mit sohnemann und hund da? dann hab ich dich gesehen !

indefischer
11.03.2007, 21:15
Hallo,
war heute auch Jahreskarte holen, ohne zu wissen dass "Besatztag" ist. Hab Herrn Schleck in Berg in nem großen Geländewagen Richtung See abbiegen sehen. Vielleicht wurde dort besetzt.

Hat jemand einen Tip für mich wie u. wo ich die eine oder andere von den Forellen erwischen kann?
[/quote]Die Forellen verteilen sich ziemlich schnell und treiben sich im ganzen See(Bütgenbach) rum.
Schade das Robertville geleert wird, ich wollte gerade dieses Jahr mir den See genauer ansehen. Wie beim Bütgenbach wirds dann wohl auch hier einige Jahre dauern bis wieder alles fischtechnisch im Lot ist.

Gruß
indefischer

hackebeil
13.03.2007, 08:44
@indefischer: was meinst du: wie lange dauert es bis sich so ein fischbestand erholt?
was mich am gesamten besatz wundert: warum werden keine rotaugen eingesetzt, warum keine hechte? kenne das nur aus anderen seen das rotaugen teilweise als futterfische eingsetzt werden.

hoffe mal das dieses jahr die ausbeute besser wird als letztes jahr. wie war es in den jahren davor? auch enttäuschent oder um einiges besser?

indefischer
13.03.2007, 21:29
HI hackebeil,
bin leider kein Biologe um dir die Frage nach Erholung zu beantworten.
Ist ja eh eigentlich relativ zu sehen. Der See ist unnatürlich - halt nen Stausee. Von Bestandserholung kann man wohl nur sprechen wenn überhaupt die Möglichkeit zur Reproduktion besteht.
Was den Weißfischbesatz angeht glaube ich , das der nicht so angekündigt wird wie der Forellenbesatz.


Wir sehen uns am See...
Gruß
indefischer

aertsmanuel
15.03.2007, 16:38
hallo

ich angel auch seid einigen jahren an den beiden seen, wohne auch nur zehn minuten von den beiden seen entfernt.

wie ich das jetzt so verstanden habe wollen die den see von robertville leeren???

der ist doch erst letztes jahr im, so im september geleert worden!!! soll der denn noch mal gellert werden??? wenn ja wieso???

bis jetzt habe ich die meisten Zander in robertville gefangen. der grösste bis jetzt war 86 cm,
und hechte habe ch bis jetzt am meisten in bütgenbach gefangen, da ist der grösste bis jetzt, und das war letztes jahr, ungefähr an der brücke von wirtzfeld, habe ich einen hecht von 96 cm gefangen.

das drachkovich system ist in beiden seen erlaubt, angel nämlich selber auch damit!!!

meldet euch mal wenn ihr am samstag angeln kommt,
könnte sich ja mal treffen!

gruss manuel

indefischer
15.03.2007, 20:12
@aertsmanuel
hey , erstmal Glückwunsch zum Hecht. Du warst es also der den "einen Großen" gefangen hat:q. Toller Erfolg.

Robertville war leer da Bohrungen in der Staumauer gemacht worden sind. Ergebnis: Das 80 Jahre alte Teil bedarf der Renovierung, deshalb ca 16 Wochen Entleerung in diesem Sommer. Und, ähem, komplettes Angelverbot in 2008:c.(laut der Info von diesem Jahr)

Gruß
indefischer

AngelAndy20
15.03.2007, 23:02
Kommen die Fische aus Robertville nach Bütgenbach??? *ggg*

aertsmanuel
16.03.2007, 10:40
hallo indefischer
hallo andy

seid ihr morgen denn auch in bütgenbach zur soisoneröffnung???

wenn ja, könnte ihr mir ja schreiben, mann könnte sih ja mal da treffen. ich fange aber morgen noch nicht an.

hab noch nicht viel zeit im moment.

gruss manuel

indefischer
16.03.2007, 16:34
@andy: hab grad mim Chef telefoniert - das steht noch nicht fest. Ich werde am Ball bleiben. Jahreskarte geholt???

@manuel
Morgen werd ich auch noch nicht da sein. Ich starte wohl nächste Woche - meld mich zwecks treffen.

AngelAndy20
16.03.2007, 18:07
Hi Marcus, wenn sich die größe der hechte beim nächsten Testfischen ändert hole ich mir ne jahreskarte!

Gruß Andy
PS: Letzte Nacht in der alten Wohnung, jetzt kommt der Pc wech *heul*

aertsmanuel
17.03.2007, 12:55
hallo

die setzten nicht an der brücke ein, sonder wenn mann richtung brücke fährt die letzte rechts kurve wurde die lezten jahre immer eingesetzt.

danach gehts zum seeponorama, (wo die tretbötchen stehen) und danch den ret auf die andere seite, in BERG.

und in Robertville, wird zuerst an den booten eingestezt(nähe Campingplatz) und danach fahren die nach robertville am friedhof geht ein kleiner weg rein, da setzten die auch ein.
gruss manuel

indefischer
17.03.2007, 16:21
@Andy - Testfischen hört sich gut an #6. Viel Glück beim Umzug!


danch den ret auf die andere seite, in BERG.

Mann, dann hab ich ja die Burschen gesehen. Wußte leider nicht vom Besatz, sonst hätt ich mir das angesehen, was so mit unserem Geld passiert;).

hackebeil
17.03.2007, 17:30
ist einer morgen da?

Eifelfischer507
18.03.2007, 10:34
Tag zusammen,

war gestern in Bütgenbach, trotz Sauwetter, hätte ich mir besser verkniffen.
Wenn es nächste Woche etwas freundlicher ist versuch ich es nochmal.
Würde mich auch gerne mal mit anderen "Bütgenbachanglern" persönlich unterhalten.(ggf. beim angeln)

Bis dann

EIFELFISCHER507

hackebeil
18.03.2007, 13:33
@eifelfischer :ja sag mal bescheid ich wäre dabei. ich hätte es mir auch lieber verkniffen, war einfach ein nasser schneider!!!

aertsmanuel
19.03.2007, 20:08
hallo

war heute das erste mal in bütgenbach. wohl in der warche, hab da meine ersten 5 forellen gefangen, und morgen gehts weiter. dann probier ich es mal in der talsparre, soll viel drin sein,

gruss manuel

hackebeil
20.03.2007, 09:23
wogenau kann man in der warche angeln? wäre schon wenn jemand mal ein nettes plätzchen verrät. mein problem ist würde auch gerne mal auf der anderen seite am see angeln, weiss nur nicht wirklich wie ich dahin komme :-)
@aertsmaunel: mit welcher montage hast du gefangen?

aertsmanuel
20.03.2007, 16:27
hallo hackebeil

also, zu erst mal komm ich zu der montage, ist ganz einfach habe eine 2,50 gramm pose, wirbel, haken, und einen ganz normalen regenwurm.

also ich geh immer in BÜLLINGEN in der warche, kennst du das dorf büllingen??? liegt neben Bütgenbach, also wenn du in büllingen im dorf bist fährst du richtung losheimergragen, wenn du dann aus büllingen raus fährst kommst du durch eine brücke, in einer links kurve. dann fährst du noch 200 meter und dann kannst du dich links parken, und da lÄuft dann auch schon die warche, ab der brücke fluss aufwärts kannst du dann noch einige hundert meter angeln, da wird auch immmer eingesezt,ich war heute auch da, habe aber nichts gefangen!!!

so, und wie kommst du jetzt an die andere seite.

auch ganz einfach: also, um in wirtzfeld an die andere seite zu angeln fährst du über die brücke (wo eigentlich eingestetz wird) weisst du wo ich meine??? einige hundert meter bis zur ersten kreuzung, da fährst du dann nach links, immer gerade aus bis du in einem wald kommst da kannst du dann bis runter zum see fahren, aber ACHTUNG der weg bis zum see ist nicht einfach fahren, am besten mit einem gelände wagen!!! dann bist du schon an der anderen seite von WIRTZFELD!!!

um an der andresn seite zu gelangen sprich auf der BERG seite, da fährst du wenn du in bütgenbach im dorf bist, fährst du richtung elsenborn, dann fährst du unter einer ganz hohen brücke hin durch, noch einige hundert meter, dann gehts nach rechts zu dem dorf BERG, bist du dann angekommen im berg hast du sehr viele möglichkeiten wo du angel kannst, du kannst praktisch durchs ganze dorf fahren und fast alle wege die nach rechts abbiegen kommst du irgendwie am see an.

hoffe ich konnte die ein wenig weiter helfen!!!

wir können uns ja vielleicht mal am sonntag treffen, bin normalerweise auch da, sag dir aber noch bescheid!!

gruss manuel

hackebeil
20.03.2007, 18:49
hm mist alle wollen mit mir sonntag angeln.... :-)
kann da leider nicht. aber war heute am see, leider wieder schneider, hoffe einfach mal das es am wetter lag, kann mir das sonst nicht erklären.
@aertsmanuel: wie es aussieht kannst du auch in der woche angeln, lass uns doch einfach mal einen termin nächst woche ausmachen.
war heute auch in robertville bzw champagne an der brücke, aber nur gucken. das plätzchen ist ja wirklich wunderschön, denke da werd ich mal von der "klippe" ausprobieren.

zur info: laut dem kontrolleur wurde heute hecht eingesetzt, er hat irgendwas von 3000 erzählt...

hackebeil
20.03.2007, 19:48
Und VORSICHT!!!: 2 Krähen haben mir heute ne ganze Box Maden geklaut, nur weil ich mal kurz für kleine jungens musste#c

aertsmanuel
22.03.2007, 11:29
hallo

kannst mir ja mal schreiben wenn du nächste woche angeln gehts, ich bin ja schnell da.

bis dan

indefischer
23.03.2007, 18:12
Werde Sonntag die "Bütgenbachsaison" starten. Noch jemand da? Würd mich auch gerne mal zum Erfahrungsaustausch mit anderen B-Bachlern treffen.
Wo ich angeln werde, mach ich vom Wasserstand abhängig. Werde aber, wie fast immer, mobil bleiben. Vielleicht weiß einer wie der Wasserstand aktuell ist.
Gruß
indefischer

hackebeil
26.03.2007, 12:34
hey wie war das we?
wollte nächsten fr nochmal los. vielleicht auch mal in champagne ander brücke. wer also interesse hat einfach mal pn schreiben

indefischer
26.03.2007, 18:57
Es hat sich gelohnt. Dachte erst ich muß als Schneider den Heimweg antreten, als ich gegen späten Nachmittag endlich Biss hatte. Ne schöne Bachforelle von 52cm hing am Streamer. Größte Forelle die ich überhaupt je gefangen hab. Der Tag war gerettet:vik:.
War sonst keiner los????
Gruß
indefischer

hackebeil
26.03.2007, 19:21
oh dickes petri indefischer!!!

wo warst du den angeln?

indefischer
26.03.2007, 20:02
Bütgenbach. Erst erfolglos kurz hinter dem Zusammenfluss und dann immer weiter runter. Der Fisch kam in Staumauernähe an den Haken.

aertsmanuel
26.03.2007, 21:32
dickes petri auch von mir

aber du weisst ja das du den mit NICHT korektem mittel gefangen hast, denn streamer sind im moment verboten!!!!!!!

indefischer
26.03.2007, 21:41
@aertsmanuel
Das stimmt nicht ganz. Hab letztens nochmal Herrn Schleck bezüglich dessen gefragt, da es selbst in offiziellen Veröffentlichungen unterschiedlich steht. Der meinte das ist in Ordnung - sonst hätt ich nicht damit geangelt und das schon gar nicht gepostet:m.
Gruß
indefischer

aertsmanuel
27.03.2007, 19:58
hallo

war heute nachmittag noch zwei stunden am see in robertville.

hat sich gelohnt, habe nämlich zwei forellen von 500gramm gefangen, beide waren um die 40 cm!!!

so dann lass ich euch auch wieder,

tschau


war heu

hackebeil
27.03.2007, 21:08
petri!

wollte am fr. auch nach robertville. entweder in champagne an der brücke (da ist ne kleine bucht) oder an der großen brücke (da wo die bootsanlegestellen sind) leider kenn ich mich da nicht gut aus. kennt ihr andere gute plätze, wenn ja wie kommt man da hin? welche methode?

indefischer
27.03.2007, 21:16
Hallo Manuel,
auch Petri #6. Köder, Montage, Tiefe? Ein paar Infos wären doch super!

Den Robertville See kenn ich auch so gut wie gar nicht. Wo gibts denn dort Parkmöglichkeiten? hat einer Kartenmaterial?
Falls einer ne Karte vom anderen See brauch --> PN.

aertsmanuel
28.03.2007, 20:45
hallo

war heute auch schon wieder in robertville, wieder zwei forellen.

habe sie mit einer grundmontage gefangen, und der köder war forellenteig!

wo ich sie gefangen habe wird auch immer eingesezt, aber das ist ziemlich kompliziert zu erklären, denn da ist auch nicht sehr viel platz, aber wenn der see wieder voll ist dann sind da einige plätze, ich finde die stelle einfach super.

wenn wir uns mal treffen dann zeige ich euch die stelle natürlich gerne.

gruss manuel

indefischer
28.03.2007, 20:58
Danke für die Infos Manuel. Du bist ja echt nen Glückspilz, sooft wie du dort angeln kannst:). Evt. werde ich freitag mal dort mein Glück versuchen. Mach mich jetzt mal schlau was Anfahrt und Erreichbarkeit angeht.

hackebeil
28.03.2007, 21:07
also ich glaub ich weiss wo dieser campingplatz belle-vue ist, stand ja im flyer das da eingesetzt wird. ansonsten kenne ich nur die kleine anlegestelle an der großen brücke.
such mal indefischer! will auch endlich ein paar forellen festnageln!

aertsmanuel
29.03.2007, 12:13
hallo

das stimmt, am campingplatz wird immer eingesezt, ist auch immer was los. vorgestern bin ich kurz da vorbi gefahren da waren bestimmt 10 personen am angeln.

dann wird noch an der grossen brücke eingesezt, und an der stau mauer glaube ich auch.

ich versuchs euch mal zu erklären.

ich weiss jetzt zwar nicht von welcher richtung ihr kommt, aber nehmen wir mal an ihr fahr von der grossen brücke aus richtung robertville, wenn ihr in robertville reinfahrt kommt ihr nach hundert metern an eine kapelle vorbei, da ist die strasse auch ganz schmal,passt nur ein auto durch, wenn ihr dort durch gefahren seid , faht ihr noch 50 m dann gehts nach links, richtung BARRAGE das heisst STAUMAUER.

wenn ihr dann abgebogen seid fhrt ihr noch 100 m und dann müsst ihr mal nach rechts schauen, da ist ne super stelle, für forellen, karpfen, Hechte!!!! da ¨geht dann nach rechts so ein kleiner feldweg rein, da könnt hr parken oder auf der hauptstrasse dann müsst ihr halt en bisschen schleppen.

wenn ihr aber weiter fahrt kommt ihr an der stau mauer aus, auf dem weg dahin hat man einige stellen wo man auch angeln kann, einfach mal auto abstellen, und schauen gehen, es lohnt sich.

kann sein das ich morgen auch bis nach robertville komme, muss mal schauen,

also wenn ihr noch fragen habt schreibt sie einfach rein, versuche sie dann zu beantworten.
oder ruft mich einfach an, 0032 476 433 064

ach ja noch ne frage, wie ang angelt ihr eigentlich schon, und wie alt seid ihr wenn ich fragen darf.

würde mich auf jeden fall auf ein treffen freuen, also ich werde dieses jahr 24.

gruss manuel

hackebeil
29.03.2007, 14:17
hey manuel. danke für deine tolle beschreibung. glaub ich kann damit was anfangen. werde morgen früh gehen.zu gemütlichen zeiten so von 8 bis ende offen. werde dann die stelle ausprobieren die du beschrieben hast. bin 22 und hab sehr wenig angelerfahrung. wenn ihr morgen auch kommt können wir sicherlich einen treffpunkt ausmachen. wie zb 8 uhr an dem parkplatz bei der brücke, der ist ja nicht zu übersehen. schreibt mal hoffe ich komm heute nochmal ins netz sonst lese ich es morgen früh

Eifelfischer507
29.03.2007, 19:13
Hallo zusammen,
war an der Warche, eine kleine Bachforelle gefangen.
Weis jemand ob die Forellen alle eingesetz sind oder ob die auch ableichen und aufwachsen?
Was ich so gesehen habe wird jedenfalls viel dort gefischt.
Wenn alle ihre Forellen mitnehmen wird man im Sommer wohl keine mehr fangen.
Tschö zusammen

hackebeil
29.03.2007, 21:40
na toll will auch welche! aber im letzten jahr habe ich auch 2 gefangen, beide um die 40 cm, geh mal davo´n aus das manche das letzte jahr überlebt haben und auch ableichen. glaub nicht das da 50 cm forellen eingesetzt wurden wie indefischer gefangen hat

aertsmanuel
29.03.2007, 21:42
hallo

ich werde morgen auf jeden fall vorbei kommen weiss aber noch nicht wieviel uhr es sein kann.

hackebeil, kannst du mir vielleicht deine handy nr als PM schicken???

dann könnte ich mich melden, oder wie lange wolltest di auf der einen stelle bleiben???

welches auto fährst du, und welches kennzeichen hast du???

dann finde ich dich vielleicht auch so!!!

gruss manuel

Shaka
29.03.2007, 22:27
@aertsmanuel
Bist du aus Recht selber ? Ich bin aus Büllingen. Ich war an der Warche, aber die scheint leergefischt zu sein. zu mindest was die Forellen betrifft.

Diesen Samstag + vllt Sonntag bin ich auch in Bütgenbach am See.

War letzten Sonntag auch da (Berger Seite), aber es war viel zu windig. Mancher Angler wurde zu einer Gefahr #d für andere.

Gruß

shaka

hackebeil
29.03.2007, 22:41
@aertsmanuel: hast post mit allen maße und daten von mir ! :-)

aertsmanuel
30.03.2007, 19:53
hallo shaka

ja ich komme aus recht selber. bin normalerweise sonntag vormittag in bütgenbach, ist aber noch nicht sicher.

also meine handy nr ist die 0476/433 064

kannst mir ja mal ne sms schreiben, wann du gehst ok???

wr heute auch, in robertville mit eifelfischer und hackebeil, aber nichts!!!

kann ja nur besser werden am wochenende, bis später

gruss manuel

hackebeil
30.03.2007, 20:00
was heisst hier nichts? sind rotaugen keine fische ? :-)

hackebeil
30.03.2007, 20:01
und die eine brasse die indefischer gefunden hat ....

indefischer
31.03.2007, 12:38
und die eine brasse die indefischer gefunden hat ....

Ja, ein ganz großer "Fang".
Bin doch noch in R-ville geblieben, und hab noch zwei kleine Buchten getestet. Bis auf ein paar Rotaugen noch war es aber eher unspektakulär. Trotzdem ein wunderschöner See...leider nur noch bis zum Sommer.

indefischer
31.03.2007, 14:50
Weis jemand ob die Forellen alle eingesetz sind oder ob die auch ableichen und aufwachsen?
Was ich so gesehen habe wird jedenfalls viel dort gefischt.
Wenn alle ihre Forellen mitnehmen wird man im Sommer wohl keine mehr fangen.


Hallo Eifelfischer,
Ich glaube kaum das alle Forellen gefangen werden. Kann mir nicht vorstellen, dass von den Fischen, die ich bisher dort gefangen habe, ein Besatzfisch aus dem selben Jahr dabei war. Im Sommer liegt für mich die Schwierigkeit eher darin, die Forellis überhaupt zu finden. Zum Herbst gehts dann wieder besser :).
Gruß
indefischer

hackebeil
31.03.2007, 14:59
@indefischer:

wo warst du denn noch? warst du in champagne?

sagt bescheid wenn ihr es nochmal versucht forellen zu keschern. war doch ein netter angeltag!

AngelAndy20
31.03.2007, 20:18
Hallo,

@Indefischer: Sag doch nochmal Bescheid wenn du nochmal gehst (ostern?) - ich hab nochmal tierisch bock drauf!#h

Gruß Andy

indefischer
01.04.2007, 13:00
@hackebeil
war an der "ersten" von Manuel beschriebenen Stelle und später noch links neben der großen Brücke in der Bucht gegenüber dem Camping (wo wir uns zuerst net hingetraut hatten|supergri)

@andy
ich meld mich. Ostern ist gut möglich. Aber die Woche nach den Ferien hab ich Urlaub....:vik:.

Eifelfischer507
01.04.2007, 19:51
Hallo zusammen,
war gestern Abend mit meinem Sohn in Robertville zum Stippen.
Wollte endlich mal Fisch sehen, da es mit den Forellen bisher nicht so recht klappen will.
Die Rotaugen haben super gebissen.
Filius war total begeistert#: .

Und übrigens "Hackebeil", ich finde auch das Rotaugen durchaus erwähnenswerte Fische sind.#6 .

Petriheil und fette Beute
EIFELFISCHER507

hackebeil
04.04.2007, 10:53
wollte montag nochmal los! wer kommt mit?
wie sehen die aktuelle fänge aus?
@aertsmanuel: haben die läden am montag in belgien auf?

Shaka
04.04.2007, 16:02
wollte montag nochmal los! wer kommt mit?
wie sehen die aktuelle fänge aus?
@aertsmanuel: haben die läden am montag in belgien auf?
ich geh' morgen früh - finde auch dass das Angeln in Gesellschaft interessanter ist.
Besonders als Anfänger kann man so einiges dazulernen.

Montag wahrscheinlich auch. wo gehst du denn hin ?

Ich glaube nicht dass die Läden auf haben werden.

hackebeil
04.04.2007, 16:15
werde wahrscheinlich robertville testen, wenn ich geh, entscheidet sich quasi sonntag. bin mir da nicht so sicher weil das ja in belgien immer anders geregelt ist (also ladenöffnungszeiten). aber wenn manuel ja vom schweißen zurück kommt kann der uns das sicherlich sagen!
@shaka: kennst du ne gute stelle? können gerne gemeinsam gehen

Shaka
04.04.2007, 17:20
@shaka: kennst du ne gute stelle? können gerne gemeinsam gehen

Gerne, Robertville wäre auch in Ordnung.

Nun, kennen ist übertrieben, ich muss selber testen. Letzten Sonntagmorgen hatte ich in Bütgenbach an der Staumauer eine schöne Forelle gefangen, ansonsten nichts. Und das obwohl wir insgesamt 6 Angel eingeworfen hatten (wir waren zu dritt - die anderen 2 Angler kannte ich nicht, war es jemand von euch?).

Sieht so aus aus als wäre es sehr wahrscheinlich das ich das nächste Mal dort nichts mehr fangen werde.

Johnnie Walker
06.04.2007, 19:27
weiß hier jem. wie viele barben man am tag mitnehmen darf ?
vlg

Shaka
06.04.2007, 20:04
|kopfkrat Leider nicht. Am besten Helmuth Schleck fragen. Steht leider nicht auf den Scheinen.

Ich würde mal tippen nicht mehr als 5. Aber wissen tu ich das nicht.

Johnnie Walker
06.04.2007, 20:12
wer is denn helmuth schleck ?^^

indefischer
06.04.2007, 20:18
@Johnny
Barben gibts in den Seen nicht. Schau mal im Ourthe Link nach der sich hier im Trööt befindet.
Schleck is der Fischereiaufseher am See von B-bach.

Johnnie Walker
06.04.2007, 20:35
ja ich weiß das es im see keine barben gibt^^ hab nur keinen anderen thread im mom gefunden, in dem ich das raus kriegen könnte

hackebeil
06.04.2007, 21:30
mensch indefischer, wo bleibt der bericht von heute?!?!? :-)

indefischer
06.04.2007, 21:43
Hi hackebeil,
hatte doch gar nicht vor zu fischen;+. und alles andere willst du gar nicht wissen:q.
Morgen geh ich vielleicht nen halben Tag.
Gruß
indefischer

hackebeil
06.04.2007, 21:51
achja das war ja morgen. aber hast ja recht, den rest will ich nicht wissen :-)

indefischer
08.04.2007, 12:08
So, war gestern erst um 15 Uhr am See. Rotaaugen liefen super auf 2m(9,6°C). Eins war um die 30cm. Auf Forelle ging nichts. Der Wind war schweinekalt.
Waiting for the next time....
GRuß
inde

Shaka
09.04.2007, 13:31
Hallo,

Komme gerade von Bütgenbach. Es hat nochmal richtig Spaß gemacht.

Zuerst 2 kleine Weißfische (released)
Dann einen Barsch von ca 13 cm (released)
Aber dann ... zischte meine Schnur ab ... Hammerdrill

Ich habe gebetet dass das Vorfach hält.

Ein Karpfen von 47 cm Mein erster Karpfen überhaupt. Siehe Foto (released)

Geil |supergri

Danach noch eine schöne Rotauge von 17 cm (released)

Shaka

hackebeil
09.04.2007, 17:50
petri shaka. die stelle musst du mir aber mal veraten!!! und vorallem wie! geh nächste woche nochmal.

Eifelfischer507
11.04.2007, 20:50
Hallo zusammen.

Hallo Shaka,
dickes Petri Heil zu Deinem ersten Karpfen.#r

Am 13., also Freitag, wird Fisch eingesetzt!
Darf am Samstag schon wieder gefischt werden, oder wann?
Ich weis, das steht auf dem Merkblatt, das habe ich aber leider verschlampt.

Tschö zusammen
EIFELFISCHER507

Shaka
11.04.2007, 20:56
Ja, Samstag 30 Minuten vor Sonnenaufgang geht's wieder los

hackebeil
11.04.2007, 21:01
also darf man freitag garnicht??? nee ne? jetzt wollte ich doch mal für drei stündchen....

Shaka
11.04.2007, 21:08
Wer Freitag geht, riskiert sogar eine Vorstrafe wegen Wilderei. (Hat man mir gesagt).

Freitag ist der ganze Tag geschlossen.

Gruß

Shaka

hackebeil
11.04.2007, 21:28
gerade wollte ich belgien loben

Shaka
12.04.2007, 11:54
Ist das bei euch denn anders ?|kopfkrat

Eifelfischer507
12.04.2007, 23:01
Danke Shaka,
werde Sa. oder So. mal gehen.

Tschö
EIFELFISCHER507

hackebeil
13.04.2007, 18:42
äh nochmal kurz die frage: darf man momentan wirklich nur forellen mitnehmen oder auch ein paar von den zahlreichen rotaugen?

Johnnie Walker
13.04.2007, 18:50
und wie siehts mit döbel aus ? die haben doch eig schonzeit oder ?

indefischer
13.04.2007, 19:11
Tag,
was die Rotaugen und Döbel angeht hab ich den Unterlagen nichts gefunden, was gegen eine Mitnahme spricht.
hab noch mal kurz gegoogelt:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Das ist eine Grafik mit den Schonzeiten zu sehen, aber für die Wallonie allgemein. Sagt auch nichts Einschränkendes.

indefischer
13.04.2007, 19:18
Stop - Kommando zurück.
Hier stehts, im Reglement, gilt für die Seen B-bach und R-ville:
Das Angeln der übrigen Fischarten(alle außer Forellen und blaufelchen) ist erlaubt in der Zeit vom 3. Sa im März bis zum Freitag vor dem 1. Samstag des Monats Juni - (und jetzt kommts) ausschließlich nach der No-Kill Methode.

Also verordnetes C&R sozusagen.

Johnnie Walker
13.04.2007, 19:27
heißt das denn, das man nur salmoniden mitnehmen darf, döbel jedoch gezielt befischen darf, sie aber zurück setzen muss ?
wenn ja, darf man dann auch gezielt auf hecht, barsch, brassen ?.....will morgen wieder los, und hab da so einen barben-döbel- barsch-hecht-hotspot gefunden

indefischer
13.04.2007, 20:10
Also man darf nicht auf Raubfisch angeln bis zum 2. Juni - das ist eine überregionale Regelung in der Wallonie.

heißt das denn, das man nur salmoniden mitnehmen darf, döbel jedoch gezielt befischen darf, sie aber zurück setzen muss ?
Keine Ahnung - sieht so aus, aber sicher ist besser, also wirst du wahrscheinlich um weiteres googeln oder Telefonate nicht herumkommen;).

hackebeil
13.04.2007, 20:52
so männer, hausaufgabe fürs wochenende! jeder aber wirklich jeder fragt die kontrolljungens danach! dann sind die genervt und überarbeiten ihr heftchen für nächste jahr! also fragen und berichten :vik:

indefischer
13.04.2007, 21:01
Super Idee, hackebeil!
hab echt schon mal überlegt da anzurufen und das Regelheftle für die zu überarbeiten. Sowat wie Anleitungen, etc. mach ich ja beruflich. Ich befürchte aber das die wichtigen Leute in der Lrppe "nur" französisch sprechen.
Auf jeden fall ist das ganze Regelwerk wenig durchsichtig und sollte besser strukturiert sein.

Eifelfischer507
14.04.2007, 15:46
Hallo zusammen,

bis 02.Juni (1. Sa. im Juni) dürfen nur Forellen und Blaufelchen entnommen werden.

Bis dahin sind alle anderen(egal ob geziehlt beangelt oder zufällig gefangen) Fischarten zurückzusetzen.

Geziehlt, das heist mit entsprechenden Ködern dürfen Raubfische erst ab 02.Juni befischt werden.

Ab 02.Juni düfen dann auch alle anderen Fischarten (gem. Freigabe auf dem Merkblatt) entnommen werden.

In der Praxis heißt das für uns das bis zu diesem Datum nur mit Made, Wurm, Meis, Teig, Brot, Fliege usw. geangelt werden darf.
Danach darf mit Blinker, Wobler, Streamer oder Köfi auch auf Raubfisch geangelt werden.

Tschö zusammen|wavey:
EIFELFISCHER507

Johnnie Walker
14.04.2007, 20:48
hmm...man man man...also das mit dem kunstköder hab ich auch rausgefunden, ich gehe ja am liebsten auf forellen mit spinner und hab heute damit ein döbel, einen hecht und forelle gefangen! natürlich schwimmen die fische wieder (forelle war zu klein) naja und ein anderer angler hat mich sehr FREUNDLICH darauf hingewiesen, das man zurzeit nich damit angeln darf! dann hab ich halt meine Banane rausgeholt un damit geagelt!:m:m:m
hab kurz darauf einen 41er döbel bekommen:vik:....also in zukunft muss ich dann wohl meine geliebten kunstköder zuhause lassen:(...naja und mit wurm werd ich auch nich mehr angeln, weil ich oft dabei barsche fange#t...naja zum glück gibts Bananen:q

und wie siehts in bütgenbachaus ? angelt ihr dort auch nur forellen ? hab gehört das es da auch zander geben soll, nach der schonzeit muss ich mal unbedingt dort hin!

(des gehört nich in den thread, aber hier [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] gibts pics von den fischen.....wie gesagt alle released!)

adeev
14.04.2007, 22:02
Hallo allerseits.

Ich bin neue hier. Ich war heute zum ersten mal auf Bütgenbach See. Habe dort einpaar nette Angler kennengelernt. Der See sieht wirklich gut und gepflegt aus.
Ich hoffe, dass es dort reichlich Fische gibts. Ich habe leider in 2-3 Stunden keinen gesehen, der einen Fisch hatte. Ich werde in den nächsten Wochen mit meinen Ruten vorbeischauen. ;-)

Eifelfischer507
15.04.2007, 13:22
Hallo zusammen,

war gestern mit meinen Söhnen in B`Bach.
Haben mäßig Rotaugen gefangen. :g

Aber der Kleine hat auf der Unberingten mit ganz feinem Zeug eine Forelle von knapp 40cm gefangen.#6 War toll, für alle.

Euch allen Petri Heil und fette Beute.

Tschö zusammen,
EIFELFISCHER507

indefischer
16.04.2007, 11:33
Petri Eifelfischer - das ist bestimmt ein heißer Drill gewesen, den der Nachwuchs nicht so schnell vergißt.
War Sa und So. bei dem Hochsommerwetter am See. Eine Forelle gabs gestern abend - auf Grund.
Am Holzwarcheeinlauf standen mehrere halbe Meter Döbel. Hab mich angeschlichen und alles versucht - die haben sich die Köder genau angesehen und schön links liegen lassen. Das sind echt nen paar Smarties:q.

@adeev
Willkommen im "Club". Wünsch dir viel Erfolg dort, vielleicht sehen wir uns mal!
Der See sieht wirklich gut und gepflegt aus
Ja, die Gärtner sind sehr bemüht was die Pflege des Rasens und der Hecken angeht|supergri|supergri|supergri.

Johnnie Walker
16.04.2007, 18:02
idefischer versuchs mal mit brot oder BANANEN^^ am sa war das der einzige naturköder womit ich erfolg hatte, brot, maden, würmer haben die einfach nur angesehn und vorbei treiben lassen....die döbel muss man ja wieder schwimmen lassen oder ?

Eifelfischer507
16.04.2007, 21:00
Hallo Johnnie Walker,
Du gibst ja doch keine Ruhe bis Dich endlich einer fragt.
Also raus damit, lass uns nicht dumm sterben.
Die Banane ist:......

Tschö
Eifelfischer507

marca
16.04.2007, 21:21
Die Banane ist:..... eine gelbe,längliche Südfrucht.Leicht gebogen meist.
Sehr lecker und in fast jedem Supermarkt zu kaufen.

hackebeil
16.04.2007, 21:59
naja so ne gelbe frucht----
ja mann muss auch döbel schwimmen lassen, aber wenn man mit naturköder angelt und "zufällig" ein döbel drauf reinfällt--- denk ist doch immer ein anderes erlebnis als forellen oder rotaugen

Johnnie Walker
17.04.2007, 14:27
Hallo Johnnie Walker,
Du gibst ja doch keine Ruhe bis Dich endlich einer fragt.
Also raus damit, lass uns nicht dumm sterben.
Die Banane ist:......

Tschö
Eifelfischer507


häääää|kopfkrat was ?" ich versteh irg nich was du meins #c :)|wavey:

indefischer
19.04.2007, 12:41
Die Banane ist:..... eine gelbe,längliche Südfrucht.Leicht gebogen meist.
Sehr lecker und in fast jedem Supermarkt zu kaufen.Danke marca - hier in Oche sind die ja mittlerweile gelb-schwarz:q.
Weiß auch nicht so recht was ich mit dem Bananenthema anfangen soll, Johnny, - wie köderst du die an?

Ich war gestern nochmal den ganzenTag am B-bach. War wieder mobil unterwegs und hab "neue" Stellen ausprobiert. Zwei Forellis konnte ich überlisten, eine wurde direkt vor Ort verwertet - lecka |rolleyes.
Trotz Loner-Tour war es mal wieder sehr geil.

Ach ja , hab Helmuth getroffen und wegen den "anderen Fischen" gefragt. Bis auf die Raubfische, was ja klar war, darf alles befischt werden, muß aber zurückgesetzt werden. Er selber saß auf Karpfen an.

Johnnie Walker
19.04.2007, 17:44
:vik::vik::vik:
boah sieht dat geil da aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich muss unbedingt auch mal dahon !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wo kriegt man denn die tageskarten her ?!??!?!?!
vlg

hackebeil
19.04.2007, 17:57
hey indefischer, wo hast du sie gefangen?wie? fahr morgen auch wieder und wollte mal neue stellen ausprobieren, nehme mal schwer an das der wasserstand mal wieder um einiges gestiegen ist (im vergleich zu unserem angeln!)

indefischer
19.04.2007, 19:01
@johnny
Erstmal Bananenfrage beantworten:m!

@hackebeil
Wegen den Stellen hab ich die Fotos gemacht- sieht man doch wo das ist ;). Die eine Stelle ist die Bucht bei "Am See" in Berg, die andere auch am Nordufer ca. in der Mitte zwischen Seeanfang und Berg. Warte mal ab bis wir beide zusammen dort waren, danach kennst du einen Haufen Stellen...
Viel Glück für Morgen #6!!!

Johnnie Walker
19.04.2007, 19:15
ich befestige die einfach ganz normal am haken aber so das die spitze verborgen bleibt, ehm dabei sollte man darauf achten das sie nicht zu alt und nicht zu frisch ist ! wenn sie recht frisch ist dsnn manche ich ein wenig auf ihr herum (wenn sie nich in der schakle ist ) denn wenn sie etwas weicher ist setzt sie viiiiiiiiiiiel mehr aromastoffe frei! un sie singt bei weitem nicht so schnell ab! ^^

Shaka
19.04.2007, 19:35
Hallo zusammen,

war schon länger nicht mehr hier . Hat sich ja wieder einiges getan im Forum.

Petriheil @ Indefischer !:m

@Hackebeil: Auf Grund hatte ich beide Angeln eine mit Maden und eine mit Wurm. es war in Berg (vllt 1 km von der Staumauer), da wo oft Boote zu Wasser gelassen werden. Da steht auch eine Bude wo man im Sommer Eis kaufen kann. Diese Stelle kannst du im Hochsommer vergessen, da wimmelt es sonst vor Badegäste.:c

Jetzt geht es vielleicht noch.

@Manuel: Samstagfrüh bin ich wieder unterwegs, wenn du Lust hast, kannst du dich ja melden.:vik:

Gruß

Shaka

AngelAndy20
19.04.2007, 23:34
Bin heute einfach mal spaßeshalber mit meiner Freundin hingefahren, mußten aber, kaum da, schon wieder zurück. Was kostet die Jahreskarte? Wenn schon denn schon...
Und kommen jetzt die Fische aus Robertville?
LG by Andy

indefischer
20.04.2007, 10:11
@johnny
hört sich gut an#6. Bei Gelegenheit werd ich das mal probieren.

Die Tageskarten, ich glaub 7 Euro, gibts ab Anfang Juni z.B. in der Touri INfo in Bütgenbach.

ZUr Zeit gehts nur mit Jahreskarte, die kostet um die 60 Euro.

@ Andy
Hol dir den Schein, ich finde es lohnt sich. Naja, vergleichen mit Holland kann man das natürlich nicht, aber dafür gibbet halt fette Forellen#6:).

AngelAndy20
20.04.2007, 13:56
@ Inde: Wenn ich nach Worriken fahr, bieg ich irgendwo innerorts links ab. Wenn ich da weiterfahren würde, käme ich an eine Post (laut Schild). Dort kaufen?

Gruß Andy

Shaka
20.04.2007, 14:15
Da bekommst du nur den Staatsschein - den brauchst du aber auch unbedingt. Den anderen Schein bekommst du im Sportgeschäft - ich weiss allerdings nicht ob sie den noch verkäuft. Aber in der Nähe (Marktplatz) müsste noch ein Touristinfo sein. Da bekommst du den bestimmt auch.

Johnnie Walker
20.04.2007, 18:17
hmmm... das is ja blöd, ich hab mir vor einigen wochen schon eine jahreskarte gekauft, un komme jetzt auch noch in einen 2. verein....hmm mal schauen!

hackebeil
20.04.2007, 19:11
komme gerade aus bütgenbach, war mit meiner freundin da und hatten echt einen schönen tag. keine minute da (so gegen halb 8) konnte ich eine forelle beim jagen sehen, ordentliches tier, aber dumm, sie sprang aufs land. bin natürlich sofort hin aber wie ich sie packen wollte sprang sie zurück. das ist mehrmals am tag passiert. allerdings wollten sie meinen haken nicht haben. bis elf uhr ging garnix, lediglich kleine rotaugen wurden von den nachbarangler die mit futter angelten angelockt, also entschied ich mich gegen mittag auch auf rotaugen, ohne futter, umzusteigen. war eine gute idee, so stand ich nicht als schneider vor meiner freundin:m . hab immer relativ nah an die futterstelle von anderen geworfen, konnte sage und schreibe 18 rotaugen, 4 davon um die 15-20 cm der rest kleiner, überlisten, einen barsch landen und eine (denke mal es war eine) forelle im drill verloren. ein anderer nachbar hat eine weiße forelle gefangen, noch nie vorher gesehen. widerum ein anderer hat alles mögliche, auch einen kleinen karpfen gefangen. hat auch alles mitgenommen. #q #d .

naja war ein super tag, und nehme mit für die nächsten angelausflüge immer was paniermehl mit vanillezucker mit, damít ich mir wenigstens rotaugenfrikadellen machen kann :q

FoolishFarmer
20.04.2007, 19:22
@Hackebeil: Auf Grund hatte ich beide Angeln eine mit Maden und eine mit Wurm. es war in Berg (vllt 1 km von der Staumauer), da wo oft Boote zu Wasser gelassen werden.
Bootsangeln mit eigenem Boot erlaubt, oder wie versteh ich das??? ;+

Dann könnt ich mir das ja auch mal näher ansehen dort... |supergri

hackebeil
20.04.2007, 19:27
Bootsangeln mit eigenem Boot erlaubt, oder wie versteh ich das??? ;+

Dann könnt ich mir das ja auch mal näher ansehen dort... |supergri
ja grundsätzlich ja, mit extra schein und so weiter. allerdings könnte es noch bis zur raubfischfreigabe verboten sein. find den flyer leider nicht mehr.

schade das man noch nicht mal rotaugen mitnehmen darf, aber macht da irgendwie jeder

indefischer
20.04.2007, 23:02
@foolishfarmer
Du benötist den Jahresschein der LRPPE und den Schein B der Wallonischen Regierung um mit einem Boot angeln zu dürfen. Ach so und noch ne Bootsplakette vom Touri-Verein. Mit nem Boot ist es echt grande auf den Seen! Was willste denn fangen?

adeev
20.04.2007, 23:28
Danke marca - hier in Oche sind die ja mittlerweile gelb-schwarz:q.
Weiß auch nicht so recht was ich mit dem Bananenthema anfangen soll, Johnny, - wie köderst du die an?

Ich war gestern nochmal den ganzenTag am B-bach. War wieder mobil unterwegs und hab "neue" Stellen ausprobiert. Zwei Forellis konnte ich überlisten, eine wurde direkt vor Ort verwertet - lecka |rolleyes.
Trotz Loner-Tour war es mal wieder sehr geil.

Ach ja , hab Helmuth getroffen und wegen den "anderen Fischen" gefragt. Bis auf die Raubfische, was ja klar war, darf alles befischt werden, muß aber zurückgesetzt werden. Er selber saß auf Karpfen an.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]


Ich dachte offenes Feuer wäre verboten... ist wohl doch nicht so. ;-) sehr gut. ;-)

FoolishFarmer
21.04.2007, 10:53
@foolishfarmer
Du benötist den Jahresschein der LRPPE und den Schein B der Wallonischen Regierung um mit einem Boot angeln zu dürfen. Ach so und noch ne Bootsplakette vom Touri-Verein. Mit nem Boot ist es echt grande auf den Seen! Was willste denn fangen?
Das ist doch mal ne Info! Danke... krieg ich die Scheine alle vor Ort (Touri-Info)? Kannst Du (oder jemand sonst) was zu den Kosten sagen?
Meiner Einer ist Raubfischangler. |supergri

Shaka
22.04.2007, 02:25
Hallo,

Ich war gestern morgen gegen 6 Uhr nochmal am See.

Gefangen hab' ich nur Barsche - 4 kleine und mein grösster Barsch von 17 cm.

3 Stunden später war ich wieder zu haus - Mann!! war das kalt da. ständig blieb die Schnur im Eis an den Ringen stecken .

gleich werde ich nicht gehen - Ich muss nochmal Schlaf nachholen.

Aber nach dem Angeln ist ja vor dem Angeln.

bis dann

Shaka

indefischer
22.04.2007, 12:17
@foolishfarmer
Wallonieschein B - Post 37Euro
LrppE Schein 60 Euro, Bootsplakette(20Euro???) - Touri Info
Boot darf schon benutzt werden|rolleyes. 0190.... NIMM MICH MIT!|supergri|supergri|supergri.

@Shaka
wegen vortägiger Feierlichkeiten war ich gestern erst um 11 am See.

Hab zwar nicht gefroren, hatte dafür nen Schädel, autsch. Nach na Runde fahrrad fahren, hab mir diesmal nur an einem Platz den Hintern plattgesessen. Nach zwei Forellen und noch nen paar anderen Fischen war der Schädel aber fast wieder vergessen |supergri. War mal wieder ne schönne Tach!!!

@adeev
Offenes Feuer ist VERBOTEN!!!

FoolishFarmer
22.04.2007, 12:25
@foolishfarmer
Wallonieschein B - Post 37Euro
LrppE Schein 60 Euro, Bootsplakette(20Euro???) - Touri Info
Boot darf schon benutzt werden|rolleyes. 0190.... NIMM MICH MIT!|supergri|supergri|supergri.
Erstmal besten Dank für die Info - wenn das konkret wird, können wir da gern drüber reden! ;)


Ihr fangt ja alle Forellen, als wär´s ne Seuche da?!? Sind das denn alles frisch besetzte, oder hat´s da auch RICHTIGE? Wenn´s da Felchen hat ist der Weg zu den großen Räubern ja meist nicht sehr weit... :g

indefischer
22.04.2007, 12:30
Naja, das aber mal ne Seuche mit der man leben kann. Die sind alle besetzt. Aber man fängt natürlich auch Exemplare des Besatzes der Vorjahre - ja und die können schon was grösser sein |rolleyes. Hab bisher erst ein son typisches Portionsforellchen gefangen(die ich da gegrillt hab), alle anderen hatten schon wat mehr aufe Rippen, ich mein Gräten.

AngelAndy20
22.04.2007, 15:32
Hallo Inde,
kann mir jemand diese Scheine mitbringen oder muss ich da selbst hin? Sorry für die blöde Frage, aber ich komm da ja nich so oft hin...;)

hackebeil
22.04.2007, 21:19
@hey indefischer: meld dich doch mal per pn wegen dem 1. mai. hab dir auch ne pn geschickt

adeev
23.04.2007, 14:09
@ indefischer : ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])
Auf dem Foto sieht's aber nicht danach aus... ;-)

Shaka
23.04.2007, 14:54
Ich wollte mal kurz hierauf hinweisen:

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]


Gruß

Shaka

indefischer
23.04.2007, 20:28
@hackebeil
hab ich mich einmal nicht gemeldet, in der letzten Zeit, wenn ich los bin. --NOT!-- Also keine Sorge, wegen 1. Mai werd ich schauen - Du hast definitiv frei? Keine Motorradfahrer einsammeln???

@adeev
Manchmal bin ich so ein kleiner Westentaschenrebell. Danke dass Du das direkt thematisiert hast;).
Aber was anderes - warum verlinkst Du auf mein Profil;+ ????

adeev
23.04.2007, 22:46
@hackebeil
hab ich mich einmal nicht gemeldet, in der letzten Zeit, wenn ich los bin. --NOT!-- Also keine Sorge, wegen 1. Mai werd ich schauen - Du hast definitiv frei? Keine Motorradfahrer einsammeln???

@adeev
Manchmal bin ich so ein kleiner Westentaschenrebell. Danke dass Du das direkt thematisiert hast;).
Aber was anderes - warum verlinkst Du auf mein Profil;+ ????

Das Verlinken wollte ich nicht. paste/copy Fehler. :g

hackebeil
24.04.2007, 21:22
war heute noch mal in bütgenbach, beim schönen wetter macht das angeln richtig spass und morgens kann man schön die fische beim jagen beobachten.
hatte eine angel auf grund und ein mit pose, konnte wieder viele rotaugen fangen, leider nagen die kleinen aber auch immer den köder ab. gegen 9 biss eine kräftige forelle , 32 cm, aber richtig dick gebaut, war auch ein kämpfer. iinteressant war: sie hatte einen haken im rachen, der wohl bei einem anderen biss abgerissen ist. leider hat sie aus den fehlern nicht gelernt und wird sonntag gegrillt :vik:

gegen 12 uhr habe ich alles weggepackt. wie angler nun mal so sind bleibt die angel bis zum schluss drin.plötzlich zischte die bremse von der grundrute ab!!!! cool forelle! aber irgendwie zog dieses vieh so stark, ganz untypisch, kurz vorm ufer, und vor großer angst das jeden moment das vorfach reiss, kam die überraschung: hecht! auf maden und rotaugenhaken!

hab auf einen langen drill verzichtet und versucht das tier so schnell wie möglich zu landen, nicht das er sich losreisst und ein leben lang gepierct ist#c . schönes tier um die 65 cm. hat den tag abgerundet!

indefischer
24.04.2007, 21:28
Hey Stephan,
Glückwunsch!:m Dann hatts ja geklappt mit den Forellen. Lass sie dir schmecken!

Mannomann, diese Hechte dort. Ich seh uns schon beim Matchfischen auf Rotaugen mit Stahlvorfach angeln.

Gruß
inde

Shaka
27.04.2007, 14:23
Petriheil Hackebeil !

Ich kann die Hecht Saison gar nicht mehr abwarten - letztes Jahr hatte ich zwei Hechte gefangen die gross genug waren.

Sieht so aus als wären die hungrig.

weiterhin viel Glück.

Gruss,


Shaka

adeev
27.04.2007, 20:25
Ich werde am Montag zum ersten mal am Bütgenbach angeln.
Ich kann es kaum erwarten. :vik:

Welche Fishe darf man am 30.04 in Belgien fangen? und mitnehmen? |kopfkrat

Shaka
27.04.2007, 20:26
Welche Fishe darf man am 30.04 in Belgien fangen? und mitnehmen? |kopfkrat

leider nur Forellen

hackebeil
27.04.2007, 20:43
diese blaufelchen sind nur in robertville oder?`

muss dazu sagen das letztens alle da rotaugen gefangen haben und mitgenommen. mir ist das risiko zu groß

Shaka
27.04.2007, 20:45
Ich muss meine Antwort von korrigieren: Forellen und Saiblinge.

Ich glaube auch dass die Blaufelchen in Robertville sind.

hackebeil
27.04.2007, 21:03
weiss jemand ob die blaufelchen wieder eingesetzt wurden? letztes jahr hat mir jemand mal gesagt das sie "mal " eingesetzt wurden. ob noch welche drin sind weiss man nicht. könnt ihr was zu der fischart sagen? fangmethode`?

Katzenwallerkalle
27.04.2007, 23:44
Dieses Jahr wurden in Robertville nur Forellen eingesetzt, weil der See nächstes Jahr abgelassen wird. Auf Blaufelchen angelt man in der Regel mit einer Hegene im sehr tiefen Wasser (wohl nur mit Boot möglich) . Gesehen habe ich diese Fischart dort aber auch noch nie.

adeev
26.05.2007, 14:01
Hi,

ich war am 25.05.2007 in Bütgenbach. Leider habe ich nichts gefangen... Wie groß ist der Fischbestand in diesem See?

hackebeil
27.05.2007, 09:03
naja die genaue größe ist mir nicht bekannt, er ist aber nicht sonderlich schlecht, was friedfische angeht. war gestern kurz da, war zufällig in der nähe. konnte wieder einige fische springen sehen. was mich sehr gewundert hat dass die barsche garnicht scheu sind. es standen drei in ufer nähe, habe kleine steine ins wasser geworfen um zu schauen wie sie reagieren, doch sie blieben einfach stehen oder sind sogar hin geschwommen.

adeev
27.05.2007, 12:37
Die Barsche sind dort verzaubert, wie auch andere Fische! ;-)

ZooTV
27.05.2007, 23:43
Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und da ich morgen meine erste Angeltour am Bütgenbacher See antreten werde, wollte ich mich schonmal in dem Fred hier vortstellen.

ZooTV
28.05.2007, 21:56
So, vom ersten B´Bach Ausflug zurückgekehrt. Heute morgen gegen 7 gings los und erst mal das Hackebeil ins Auto geladen#h.

Wetter war mäßig bis miserabel. Annähernd der gesamte Tag mit Dauerregen belegt. Angelsstelle war an sich sehr schön.

Haben beide jeweils mit einer Grund- und einer Posenmontage gewerkelt. Der Tag schien aber nicht sonderlich mit Anglerglück gesegnet zu sein. Ausser einigen kleineren Barschen ging nicht viel. Bis kurz vor Schluss, wo dann doch noch dieses Forelle "landete"|rolleyes

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

Naja, wenigstens konnten Hackebeil und ich feststellen, dass wir glücklicherweise keine plastischen Chirurgen geworden sind und dass man Tee nicht in der gleichen Dose aufkochen sollte, in der zuvor "Räubertopf" war#d

hackebeil
05.06.2007, 21:31
schöner bericht zootv!
morgen trinken wir wieder tee aus seewasser!!
und leider werden morgen ein paar hechte auf unseren grill landen, tja tja, bei uns überlebt keiner ;-)
(jetzt bitte nicht meckern, ist ein insider an den chirurg-zootv )

adeev
07.06.2007, 14:27
schöner bericht zootv!
morgen trinken wir wieder tee aus seewasser!!
und leider werden morgen ein paar hechte auf unseren grill landen, tja tja, bei uns überlebt keiner ;-)
(jetzt bitte nicht meckern, ist ein insider an den chirurg-zootv )


ich will dabei sein! :q ('hechte auf unseren grill')

adeev
07.06.2007, 22:53
Mein dritter Besuch beim Bütdenbach war heute wieder nicht gerade erfolgreich.

Diesen Barsch habe ich gegen 17.00 gefangen. Das war's aber auch ;-)

Ich werde am Freitag mein Gluck wieder versuchen. #6

hackebeil
08.06.2007, 10:03
kopf hoch! waren auch nicht erfolgreich. hatte zwar einen biss auf köfi-pose aber hab den anhieb versemmelt. sonst halt nur jede menge köfis gefangen und 2-3 barsche, aber alle recht winzig. würde mich mal interessieren ob auch große im see sind.... geht heute einer?
wollte gegen mittag vielleicht los,

Shaka
11.06.2007, 16:08
Hallo,

Bei mir ist's genauso - einen einzigen Biss auf Köfi - aber ansonsten, war nichts los.

Wenn ich mir das Foto ansehe, war ich vielleicht fast an der gleichen stelle wir Adeev.

@Adeev: warst du auch so ca. 200m oberhalb der Brücke von Wirtzfeld, da wo die Warche in den See fliesst?

Dort sind auf jedenfall grössere Barsche drin.

Gruß

Shaka

adeev
16.06.2007, 15:13
Hallo,

Bei mir ist's genauso - einen einzigen Biss auf Köfi - aber ansonsten, war nichts los.

Wenn ich mir das Foto ansehe, war ich vielleicht fast an der gleichen stelle wir Adeev.

@Adeev: warst du auch so ca. 200m oberhalb der Brücke von Wirtzfeld, da wo die Warche in den See fliesst?

Dort sind auf jedenfall grössere Barsche drin.

Gruß

Shaka

Ja, ich war genau an dieser Stelle... ;-)

aertsmanuel
16.06.2007, 21:33
hallo zusammen

habe dieses wochenende meine raubfisch saison begonnen, am samstag habe ich un en freund einen hecht von 40 cm gefangen, und heute votmittag habe ich zwei hechte von knapp 60 cm gefangen.

und wie läufts bei euch???

gruss manuel
samstag

indefischer
18.06.2007, 19:36
Ja die Hechtlies sind immer noch klein. Hab beim schleppen vom Boot einige fangen können - einer war mit 70cm maßig.
Gruß
inde

aertsmanuel
18.06.2007, 19:47
hallo

habe gestern abend wieder 5 kleine hecht fangen können,

wo hast du den 70er denn gefangen???

gruss manuel

indefischer
18.06.2007, 20:40
Ich glaub das war in der Nähe von "Am See" in Berg. Ich lass dort das Bötchen ins Wasser. Hab die ganzen Fische sehr verteilt im See gefangen.

Rossi111
25.06.2007, 12:28
Hallo alle zusammen,

bin neu hier im Forum und eigentlich immer auf der Suche nach ein paar schönen Seen im Umkreis. Komme aus Bitburg und angel leidenschaftlich gerne auf Karpfen.

Habe mir gestern mal die Seen in Bütgenbach und Robertsville angeschaut. Ist ja schon beachtlich. Habe mich direkt mal vor Ort über die Verhältnisse informiert, mit den Scheinen (Post und Touri Info) ist wohl noch das kleinste Problem.

Aber was mich dann noch brennend interessiert ist, ob man dort auch nachtangeln kann? Suche verzweifelt nach Seen wo man auch nachtangeln kann, aber das ist wohl ne rarität.

Werde wenn alles klappt am kommenden Wochenende den See in Robertsville besuchen und da ne kleine Session abhalten. Werde dann mal berichten was es da so gegeben hat.

Über ne kleine Antwort zu meiner Frage würde ich mich freuen.

In diesem Sinne ...

Mfg

Rossi

aertsmanuel
25.06.2007, 14:53
hallo

das nachtangeln ist verboten in bütgenbach und robertville.

anfagen darf mann eine halbe stunde vor sonnenaufgang, und aufhören muss mann eine halbe stunde vor sonnenuntergang.

gruss manuell

ZooTV
25.06.2007, 19:36
hmm, also bis jetzt bin ich nicht sehr angetan von Bütgenbach. Nach mehreren Ansitzen keine erwähnenswerte Beute machen können.

Heute das erstemal dann in Robertville versucht, ebenfalls Nullrunde, trotz sehr schöner Kulisse.

Allerdings frage ich mich langsam wirklich, wie das mit dem Fischbestand dort aussieht.

Auffällig ist, dass es in beiden Seen einen unverhältnismäßig hohen Barschbestand zu geben scheint. Das ist natürlich für etwaige Nachbrut nicht sehr optimal. Und das bei Stauseen, die ja wirklich sehr auf Besatz angewiesen sind.

hackebeil
25.06.2007, 22:34
nur mut zootv! ich verspreche dir das wir demnächst ein paar raubfische überlisten die man auch verspeisen können. solange musst du wohl weiter von chips und bier in plastikflaschen leben, klappt doch auch gut!

indefischer
28.06.2007, 22:14
Tach zusammen.
Wer hat denn vor jetzt am Samstag am B-Bach nochmal sein Glück zu versuchen?
Werde evt. mit AngelAndy und Boot da sein.

Weiß einer ob Robertville schon abgelassen wird?

adeev
29.06.2007, 00:45
Tach zusammen.
Wer hat denn vor jetzt am Samstag am B-Bach nochmal sein Glück zu versuchen?
Werde evt. mit AngelAndy und Boot da sein.

Weiß einer ob Robertville schon abgelassen wird?

ich werde mit meinem Kumpel da sein. Wir haben vor über Nacht da zu bleiben. D.h im Auto schlaffen und Morgen früh wieder RAN an die Fische!!!! :vik:

indefischer
29.06.2007, 19:59
@adeev
Wo seid ihr ungefähr? Werde morgen wieder mobil unterwegs sein.
Falls wir uns nicht treffen --> viel Erfolg.

ZooTV
29.06.2007, 23:05
Dann wüsch ich euch allen mal fette Beute#h

wollte an sich morgen auch noch mal, ist aber leider was dazwischen gekommen.

Rossi111
30.06.2007, 08:15
Hallo,

also ich werde jetzt mal losfahren und die ganzen Scheine besorgen, in der Hoffnung das die heute auch auf haben (Post und Touri Info)

Wenn alles klappt werde ich morgen in Bütgenbach aktiv sein, vielleicht trifft man ja den ein oder anderen dort mal.

Und allen anderen schonmal viel Erfolg dort.

Werde auch posten was ich dort so erlebt habe.

adeev
30.06.2007, 12:55
@adeev
Wo seid ihr ungefähr? Werde morgen wieder mobil unterwegs sein.
Falls wir uns nicht treffen --> viel Erfolg.

Ich werde am Ufer sein. ;-) Sieh dir das Foto von hackebeil ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) an. Da werde ich sein. ;-) Ich fahre gleich los.


Falls wir uns nicht treffen --> viel Erfolg!!! :vik:

indefischer
01.07.2007, 13:14
Wenn ich das Foto richtig deute ist das links von dem Platz wo Boote ins Wasser gelassen werden können. War aber gestern schon unterwegs. Als ich abends zurückkam saß da keiner mehr. Next time!

Konnte beim schleppen zwei maßige Esox für Kunstköder sensibilisieren.

Hab auch nen Ansitz auf Schleie versucht,aber da ging nichts - war faul und hab nur an einer Stelle gesessen.

@Rossi111:
Hats geklappt mit der Post? Die meisten haben ja leider Samstags zu. Der Touri Info hat dafür auch Sonntags auf bis 14 Uhr.

adeev
02.07.2007, 00:20
Hier ist mein Bericht:

am Samstag hatte ich nur diesen kleinen Zander:

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Den wollte ich lebend zurücklassen, aber er hat so tief geschluckt, dass er nicht zu sich kam, nachdem ich den haken gelöst habe. :cna ja... kann passieren.

Den restlichen Tag gab's einige Bisse, aber alle erfolglos.

Am Sonntag gegen 6.30 hat mein Kumpel diesen Hecht gefangen:

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Der Fisch ist knapp über 60 cm. Nicht alls zu groß, trotzdem hat Spass gemacht.
Das war's, es gab noch einen kleinen Barsch, ca. 18cm ist aber nicht so spannend.....

@indefischer - euch habe ich auch nicht gesehen. Am Sonntag habe ich zwei Bote in der Mitte beobachtet. Warst du das?

indefischer
02.07.2007, 19:51
Nee, war ja Sonntag nicht am See. Samstag bin ich da rumgerudert.

adeev
03.07.2007, 19:44
Nee, war ja Sonntag nicht am See. Samstag bin ich da rumgerudert.

Sammstag war ich auch da, habe aber kein Boot gesehen... |kopfkrat

hackebeil
04.07.2007, 13:30
vielleicht weil da immer wasser reinläuft dann hatte das bestimmt starken tiefgang ;-)

indefischer
04.07.2007, 23:47
hab ich noch gar nicht gesagt, ist doch nen Banana U-Boot BU76

@adeev
ich war schräg gegenüber der Stelle von der deine Fotos stammen, hab da am Ufer festgemacht. wenn du Sa auch da gesesssen dann hab ich euch gesehen. Warn ja paar Leute da direkt am Parkplatz.

adeev
07.07.2007, 18:06
@indefischer - dann habe ich dich auch gesehen. wie war dein fang?

indefischer
08.07.2007, 00:34
siehe oben;)

hackebeil
09.07.2007, 09:22
also: vermisst einer von euch nen rote-blauen schwimmer?

stand samstag am wasser, hochkonzentriert mit der spinnrute :-) plötzlich tauchte so ein schwimmer im wasser auf, wie ich gerade zootv zurufen wollte das er ein biss habe, merkte ich, dass er einen anderen schwimmer hat und weit und breit war kein angler. der schwimmer tauchte nochmal ab und kurz auf und war dann für immer weg.
also wenn einer so nen schwimmer vermisst: anschlag! du hast biss!

Eifelfischer507
10.07.2007, 22:12
Hallo zusammen,
war lange nicht mehr hier, hatte keine Zeit. (Zum Angeln allerdings schon |supergri.
Ihr habt ja schon ziemlich viel Petri Heil gehabt.
Nun auch von mir ein kleiner Bericht.
Habe es seit Saisonbeginn verstärkt mit der Feederrute auf Friedfische versucht.
Nach einigen "Übungsstunden" und "Probierereien" muß ich als Stippangler gestehen, das die gefangenen Fische (meist Rotaugen u. Brassen) tatsächlich im Durchschnitt etwas größer sind als beim Stippen.
In den letzten zwei Wochen hatte ich in Bütgenbach drei Hechte (50, 57, 72cm).
Das Fischen in Warche und Holzwarche will mir nicht so recht gelingen. Mit Trockenfliege geht garnichts. Nur auf Nympfe wenige, kleine Bachforellen. Naja, wenn es natürlicher Nachwuchs ist solls mir recht sein.
Robertville: einige dicke Brassen mit der Feederrute erwischt.

Frage: Ist das Angeln mit lebendem Köfi in Belgien eigenlich offiziell erlaubt oder wird es nur geduldet? Habe gesehen das viele damit fischen.

@ adeev
wenn ein Fisch geschluckt hat den Du zurücksetzen willst oder mußt, mach gar keine Versuche den Haken zu lösen sondern schneide das Vorfach knapp am Maul ab und setze den Fisch zurück. (gilt auch für Stahlvorfach)
Ist mehrfach an Fischen bewiesen worden die nach dem Fang in ein Aquarium oder in einen Gartenteich gesetzt wurden und überlebten.
(Sorry, wollte Dich nicht oberlehrerhaft belehren sondern nur einen Tipp geben)

Beste Grüße

EIFELFISCHER507

hackebeil
11.07.2007, 09:09
Frage: Ist das Angeln mit lebendem Köfi in Belgien eigenlich offiziell erlaubt oder wird es nur geduldet? Habe gesehen das viele damit fischen.

wenn ein Fisch geschluckt hat den Du zurücksetzen willst oder mußt, mach gar keine Versuche den Haken zu lösen sondern schneide das Vorfach knapp am Maul ab und setze den Fisch zurück. (gilt auch für Stahlvorfach)
Ist mehrfach an Fischen bewiesen worden die nach dem Fang in ein Aquarium oder in einen Gartenteich gesetzt wurden und überlebten.


hey eifelfischer, also das angeln mit lebenden köfi ist erlaubt, hab mit dem herrn schleck gesprochen und der sagte es so.

das mit den haken hab ich letzten sa auch probiert, weil sich wieder ein übermutiger barsch gefreut hat den großen haken sich tief in den rachen zu schieben, leider hat das nicht geklappt. denke auch das es ab ner bestimmten hakengröße und fischgröße nicht funktioniert, da der haken ha auch im weg hängt, aber ein versuch ist es stehts wert!!!!!!

adeev
13.07.2007, 22:20
@ adeev
wenn ein Fisch geschluckt hat den Du zurücksetzen willst oder mußt, mach gar keine Versuche den Haken zu lösen sondern schneide das Vorfach knapp am Maul ab und setze den Fisch zurück. (gilt auch für Stahlvorfach)
Ist mehrfach an Fischen bewiesen worden die nach dem Fang in ein Aquarium oder in einen Gartenteich gesetzt wurden und überlebten.
(Sorry, wollte Dich nicht oberlehrerhaft belehren sondern nur einen Tipp geben)

Beste Grüße

EIFELFISCHER507


Der Haken steckte an der Stelle, wo das "Essen" rein kommt. #c Ich denke der Fisch würde keine 3 Tage mit dem Haken in der Kehle überleben.

Rossi111
22.07.2007, 08:57
Hallo alle zusammen,

mein Bericht kommt zwar etwas spät aber immerhin|supergri

War also vor zwei Wochen endlich mal in Bütgenbach und konnte mit voller Begeisterung angeln. Wie gewohnt habe ich beide Ruten auf Karpfen ausgestellt, jedoch blieb der Erfolg aus. Aber ich muss sagen, das ich dort nur noch angeln werde, der See ist es einfach Wert, definitiv mal was anderes, da macht es auch nichts aus, wenn man mal leer ausgeht.

@indefischer: hat alles bestens geklappt mit den Scheinen. Musste lediglich für den Angelschein nach Malmedy zur Post fahren, die hat Samstag bis 13 Uhr auf, da nur ein Schalter besetzt war, musste ich leider über 1 Stunde warten, aber da gibt´s schlimmeres. Touri Info hat Samstags bis 16 Uhr auf, von daher ist das mal alles perfekt gelaufen.

Denke mal das ich in drei Wochen wieder nach Bütgenbach fahren werde. Und dann werde ich mal meine Erfolge (oder Niederlagen) etwas zeitnaher hier posten.

Viel Spaß euch allen und bis demnächst;)

indefischer
23.07.2007, 21:52
Rossi - schön das es geklappt hat.

Jemand diese Woche/Wochenende am See???

Nach zwei Wochen Wind, Wetter und Brandung ohne nennenswerten Fang freu ich mich wieder auf den Teich!

indefischer
26.07.2007, 16:56
Geht keiner mehr ?
hab gestern in den Riemen gehangen. Einige Hechte - und - 6 schöne Barsche in Pfannengröße. dIe waren leider so sauber gehakt, dass sie nicht in der Pfanne gelandet sind. Zu Hause gabs dann wieder den Spruch: " Warum gehst du angeln, wenn du eh nie was mitbringst?"
Die Nicht-Angler eben...:q.


Ist Robertville eigentlich mittlerweile abgelassen????

65108

Rossi111
27.07.2007, 11:40
Geht keiner mehr ?
hab gestern in den Riemen gehangen. Einige Hechte - und - 6 schöne Barsche in Pfannengröße. dIe waren leider so sauber gehakt, dass sie nicht in der Pfanne gelandet sind. Zu Hause gabs dann wieder den Spruch: " Warum gehst du angeln, wenn du eh nie was mitbringst?"
Die Nicht-Angler eben...:q.


Ist Robertville eigentlich mittlerweile abgelassen????

65108


Hallo,

ja die Sprüche kenne ich auch von zu Hause wenn man mit leeren Händen nach Hause kommt, die Nichtangler wissen eben nicht, das es nicht immer auf einen guten Fang drauf an kommt.

Also ich werde wohl am Wochenende 11. - 13. August nochmal in Bütgenbach aktiv sein, kann mich ja dann gerne nochmal melden, bevor es los geht, vielleicht trift man sich ja dort mal;)

onkelzfan
16.09.2007, 23:40
Nabend,
mein erster und nicht letzter Beitrag.
Waren am Freitag in Kelmis an der Gueule/Göhl angeln.
Nichts ahnend sassen wir am Wasser, es hat keine halbe Stunde gedauert und wir wurden kontrolliert. Man Fragte und nach der Fischereierlaubnis und dem Vereinsausweis.
Naja das mit der Fischereierlaubnis ist ja bekannt aber das die ganze Gueule/Göhl nur für Vereinsfischer unterschiedlicher Vereine zugänglich ist nicht.
Hatte aber dennoch Glück das es nur bei einer Verwarnung blieb.
Laut Aussage soll es einen Verein geben der Tageskarten verkauft, kennt den zufällig jemand?

indefischer
17.09.2007, 19:59
@onkelzfan
Hast Du ganz ohne Papiere geangelt???

Mit dem Jahresschein der LRPPE kannst Du ein Stück Göhl beangeln. Der Rest dürfte in privater Pächterhand sein.

onkelzfan
17.09.2007, 23:22
Ja kla die hab ich, aber wo soll das denn sein?
Weil wie gesagt uns sagte man alles wäre in Privathand.
Wäre super wenn du mir sagen könntest wo genau.
Danke im Voraus.

indefischer
18.09.2007, 21:48
Schau mal in das Regelheft, das du zu deinem Jahresschein bekommen hast. Da steht genau drin wo geangelt werden darf - zwischen Plombieres und Sippenaeken. Kannst ja hier mal berichten: [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

onkelzfan
18.09.2007, 23:34
Hab ich nie erhalten o.O

HangLoooose
08.10.2007, 18:26
hallo zusammen!

ich war in diesem jahr das erste mal auf ein paar raubfischentouren am see in bütgenbach
gefangen hab ich zwar nur einige untermaßige hechte (einen nachläufer beim spinnfischen von geschätzten 70 cm) und ein paar schöne barsche (der größte 34 cm) aber alleine vom landschaftlichen her finde ich es da so chillig dass ich auf jedenfall weiter da angeln werde.

jetzt zu meiner eigentlichen frage:
jetzt hat ja leider schon die schonzeit angefangen, kann mir jemand sagen wies mit dem karpfenbestand da aussieht? gesehen hab ich nämlich keinen in der ganzen zeit und leute mit richtiger karpfenausrüstung auch nicht...
ich hab einfach nur tierisch bock zu angeln weil ich in den letzten wochen so viel zu tun hatte dass ich die besten monate der raubfischzeit verpasst habe.

und gibts irgendwelche gewässer in denen man noch auf raubfische angeln darf? wahrscheinlich nicht.

für antworten bin ich jedenfalls dankbar

grüße und frieden

HangLoooose

hackebeil
08.10.2007, 18:47
also ich will ja nichts falsches sagen, aber ich glaube die raubfischzeit ist bis zum 31. dezember, nur ab dem 1.11 darf man nicht mehr mit dem boot raus und forellen haben momentan schonzeit.

karpfen sind aufjedenfall drin, hab dieses jahr 2 gefangen und ein abriss gehabt. und dabei hab ich nicht gezielt auf karpfen geangelt.

also, du kannst bis zum ende des jahres weiter angeln, ein weiterer see in der nähe den du mit dem gleichen schein beangeln kannst ist robertville, die bestimmung sind die gleichen, nur kann ich dir da nichts wirkliches zum bestand sagen

HangLoooose
08.10.2007, 19:21
hey hackebeil!
erstmal vielen dank für die superschnelle antwort. du könntest recht haben sehe ich gerade..dann hätte ich das in meinem maroden hirn irgendwie falsch abgespeichert;)
leider hab ich nur dieses kleine faltblättchen auf französisch aber dafür müssten meine zwei jahre schulfranzsisch noch reichen;) also brochet ist ja hecht und navigables heißt bestimmt schiffbar und das ist grün also müsste das heißen dass man in bütgenbach noch bis ende dezember auf raubfisch angeln darf...von robertville hab ich bisher nur gehört war aber noch nicht selbst da. die vegetation am ufer soll wohl so dicht sein dass man ohne boot keine gute aussichten hat. ein freund von mir war mal da und die haben ein paar zander gefangen aber nix maßiges...

aber da ich das jetzt weiß werde ich noch diese woche mal zum see aufbrechen...
obwohl ich jetzt auch heiß auf karpfen bin;)
aber das eine schließt das andere ja nicht aus:)

gruß
HangLoooose

hackebeil
08.10.2007, 21:44
also, war ja letzten samstag in bütgenbach, hatte meinen persönlichen sklaven zum rudern. der wasserstand ist mittlerweile so niedrig das man überall hin zu fuss kommt. so dürfte das auch in robertville sein.
also, gummistiefel an, spinnrute in die hand und ab nach robterville zander fangen, da sind anscheinend mehr drin als in bütgenbach

peterws
15.10.2007, 13:00
Hallo,

wollte auch mal wieder angeln gehen, allerdings mit einem Kollegen ohne Schein. Werden uns daher Richtung Belgien bewegen. Habe jetzt einiges gelesen über Bütgenbach und Robertville, beides Stauseen, wenn ich das richtig verstanden habe und beide mit dem staatlichen Schein zu befischen.
Habe aber immer wider etwas von "abgelassen" gelesen, heißt das nur niedriger Wasserstand und gutes Fischen vom Ufer oder machen die die Seen ganz leer?

hackebeil
15.10.2007, 17:45
der wasserstand ist momentan etwas niedriger als sonst, allerdings alles noch in normalen verhältnissen. "abgelassen" bezieht sich meistens auf robertville bezogen, dieser see soll wahrscheinlich 2009 abgelassen werden um reperaturen an der staumauer vorzunehmen

indefischer
16.10.2007, 22:33
Hallo Peter,
die Stausseen werden jedes Jahr zum Herbst/Winter abgelassen, das sie wie der Rursee auch dem Hochwasserschutz dienen. Das geht so bis 4m unter Vollstau.
allerdings mit einem Kollegen ohne Schein. Werden uns daher Richtung Belgien bewegen.

Das hört sich ja an als wär in B alles möglich :q. Ich will jetzt nicht belehren:m, aber last euch nicht erwischen. Es wird viel kontrolliert und neben den staatlichen Wallonischein ist auch ne Jahres bzw. Tageskarte fällig.
@hackebeil
hatte meinen persönlichen sklaven zum rudern
DU auch???:q
Gruß
Inde

peterws
17.10.2007, 13:19
Keine Sorge, wir waren inzwischen am Lac du Robertville fischen und hatten natürlich alle erforderlichen Scheine/Erlaubniskarten vorher erstanden. "Hat keinen Schein" bezog sich auf den deutschen Fischereierlaubnisschein, den kann man ja (sinvollerweise) nicht mal eben bei der Post kaufen.

Nachden ich dort war, kann ich mir auch ein Bild davon machen, was "abgelassen" in dem Zusammenhang bedeutet. Man kann derzeit bis auf wenige Steilstellen, das gesamte Ufer, wenn auch mit kleineren Klettereinlagen, gut befischen.

Leider haben wir aber bis auf einen kleinen Hecht (schwimmt wieder) keinen einzigen Fisch gefangen. Wir haben zu Zweit, mit allen was die Kunstköderkiste hergibt, zunächst 3 Stunden am Steilufer "gegenüber" der Staumauer gefischt und später, weitere 4 Stunden oberhalb der Brücke am Südufer.

Der See und die Umgebung hat mir sehr gut gefallen, werde dort bestimmt wieder fischen. Aber vielleicht hat einer von Euch ja noch ein paar Tips, was ich dagegen tuen könnte, bei nächsten Mal wieder Schneider zu bleiben. Zielfische sind Hecht, Zander und Barsch.

peterws
24.10.2007, 20:38
Schaut hier denn gar keiner mehr rein?

- schieb - |supergri

indefischer
25.10.2007, 22:07
Doch immer |supergri!
Aber ich kann dir zu Robertville wenig sagen. Hab diesen schönen See komplett vernachlässigt. Aber schön das es euch gefallen hat.
In B-Bach hab ich die (wenigen) Steilkanten immer mit nem Shad bearbeitet - erst flach und dann immer tiefer.
Gruß
Inde

onkelzfan
27.10.2007, 18:59
Hallöschen,
grade aus Bütgenbach zurück...
leider nichts gefangen, nur einen abriss :(
naja wird schon wieder.


In Robertville wird wohl ab nächstes jahr erstmal totehose mit Angeln geben,
da wir der See abgelassen, aber :) der ganze Bestand kommt nach Bütgenbach und das heisst doppelt soviele Fishe.
naja wünscht mir Glück für nächsten Samstag hehe.

lG Sebastian

Teibei
03.11.2007, 10:20
Hallo!

Hat jemand genaue Infos über den Raubfischbestand insbesondere um die Größe der schon gefangenen Fische? Bis wieviel cm sind die Hechte, Zander und Barsche seit dem Ablassen des Sees herangewachsen? Wurden "damals" nur kleine eingesetzt oder auch große Hechte und Zander von "früher" zurückgesetzt?

Greeetz, Thorsten

onkelzfan
03.11.2007, 15:28
Also,
es wurden eine Grosse Menge des Alten bestand wieder eingesetzt. Vor einigen wochen Fand ein Raubfischwettangeln statt laut Aussagen sollen einige Hechte von über 1m gelandet worden sein.
Die Zander liegen meisst so um 70-90 cm.

lG Sebastian

Teibei
03.11.2007, 16:32
Hey!

@Onkelzfan
Danke Dir für diese Info. ViVa los B-Bach |rolleyes

Warst du heute in B-bach angeln?

Dann werde ich mich nächstes Jahr nochmal nach 4 Jahren dort inkl. Jahreskarte blicken lassen. Bin am überlegen mir ein kleines Boot anzuschaffen, womit ich dann immer Slippen kann. Leider sehr kostenintensiv das Ganze. Mal sehen.

Dieses Jahr loht sich die Jahreskarte ja nicht mehr aber vielleicht kann ich jemanden von euch ja mal dort treffen oder begleiten, weil am Rursee jetzt langsam die Winterpause beginnt und die Fische zu tief stehen als dass man sie noch intensiv beangeln könnte. Aber die Saison mit einem 1.05m und 98cm Hecht zu beenden geht klar denke ich :q Man soll ja aufhören wenn es am schönsten ist.



Bis später Jungs!

onkelzfan
03.11.2007, 20:18
Ne, musste heute leider arbeiten.
Also kostenintensiv find ich nicht, bekomme mein Boot nächste woche :) .
100€ 3 Mann Aluboot, mit en bisschen Lack wie neu und die 15€ fürs Jahr um in B-Bach oder Robertville zu Schippern sind auch nicht "teuer"(25€ wenn du nen E-Motor nutzen willst).
Können Ja nächstes Jahr gerne einmal zusammen mit nem Kollegen von mir raus fahren.



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de