PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Unverhofft kommt oft.......


Dudzi
08.05.2005, 18:46
Hallo Holland Freunde! #h
Leider müssen wir uns ja noch ca. 3 Wochen bis zum ersehnten Start auf unsere "Zielfische" Zander und Barsch gedulden, bis wir wieder unsere Spinnruten auspacken können. Um uns die raubfischfreie Zeit ein Bißchen zu versüßen, entschlossen sich Tott und ich am Freitag zum Ansitzangeln mit Maden als Köder. Zum guten Schluß kam dann auch noch unser Kumpel Kasimir dazu. Wir trafen uns an unserem "Hausgewässer", einem kleinen Flüßchen in den Niederlanden.
Nachdem wir unsere Ruten bestückt hatten ging's auch schon los. Wir bekamen unmittelbar nach dem Platzieren unserer Köder die ersten zaghaften Bisse. Leider konnten wir aber in der ersten Zeit keine davon verwerten.
Den ersten Fisch fing dann, wie so oft der Kasimir. Es war ein Rotauge von ca. 25 cm. Dann war ich an der Reihe und konnte einen "kapitalen" Gründling landen der sich die Maden schmecken ließ. Dann erfolgte an meiner Rute ein heftiger Biß und siehe da, der erste Aal von ca. 60 cm hing am Haken. Leider saß der Haken wohl nicht richtig und der Fisch ging kurz vor der Landung noch verloren. Tott fing dann noch einen Gründling. Nach einer kurzen Flaute hatte dann wiederrum Kasimir Glück und fing einen Schnürsenkel Aal und noch eine fette Brasse. Da sich bei Tott nichts mehr rührte, wechselte er die Stelle und man hörte ihn aus dem Hintergrund dauernd fluchen. Er bekam jede Menge Bisse doch konnte die ersten nicht verwerten. Auf einmal kam er und wollte uns weismachen, daß er einen Waller gefangen hatte. Erst dachten wir er wolle uns veräppeln doch dann sahen wir den Fisch. Tatsächlich ein Wels von ca. 40 cm. Nun wechselte auch ich die Stelle und nach kurzer Zeit fing auch ich (zwar mit der Rute von Tott) einen Wels gleichr Größe. Wir hätten mit Allem gerechnet, doch nicht damit, daß wir unsere ersten Welse fangen. Ich flachste noch und sagte, daß andere Leute dafür zum Ebro fahren.
Tott fing dann noch einen schönen Aal und wir beendeten unseren ungewöhnlichen Angelausflug. Wir werden mit Sicherheit demnächst nochmal das gleiche Ziel ansteuern und dann mal schauen.....unverhofft kommt oft.
Bis dann, Dudzi :q #h

krauthi
08.05.2005, 19:46
hallo dutzi schöner bericht da wird man schon neidisch aber so ein bericht erleichtert die warterei ja schon ein wenig

wird langsam zeit das der juni kommt und wir alle wieder aufs wasser dürfen

gruß Krauthi

krauthis7
01.06.2005, 20:43
hallo schöner beitrag kanst du mir die genaue route mitteilen



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de