PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : frühlingserwachen


mo jones
18.03.2005, 08:51
morge #h

sorry für die verspätung, aber bei dem wetter hat ich einfach kein bock vor dem compi abzuhängen. ich hoff ihr habt dafü verständnis :m

wo soll ich denn jetzt anfangen ?
achso es fing damit an, dass ich meine angelpapier nicht finden konnte, aber schon alles gepackt war. nach dem ich meine bude komplett auf den kopf gestellt hab(mehr mals sogar), war's dann schon 02.00uhr. ich dacht mir bevor du ganz kirre wirst, legste dich besser hin sonst kommste auch gar nicht mehr aus den federn raus.
da ich wußte, dass die momentan ziemlich viel kontrollieren, wollt ich aber nicht das risiko eingehn meine neuen angelruten und hömmele an kohle der königen beatrix zu schenken. mir blieb dann nur noch eine möglichkeit, bevor ich mir wieder neue hole, mein eltern. ... was erblicken da meine augen in meinem alten kleiderschrank, meine bauchtasche mit all den angelscheinen. #6 mittlerweile war es leider schon nach 9.00 uhr, und da ich am vorabend auch gemerkt hab, dass ich die geliehene lösezange schon bei ihrem besitzer war, dacht ich mir was soll's ab zum dealer und ne neue holen. gesagt getan, aber der macht erst um 10.00 uhr auf.#d na dann was soll's, ein käffchen beim bäcker daneben wird schon wieder etwas ruhe in den stressigen morgen bringen ("bin doch nicht bei der F1" dacht ich)
endlich 10.00 uhr, und alles gekauft was ich noch dachte zu brauchen und ab nach roermond. tempomat auf 120 km/h gestellt, weil NL, bloss nicht geblitzt werden...;)

endlich wasser |wavey:



als erstes beangelte ich mal ne kleine brücke, dacht mir, dass sich vielleicht was im schatten oder den überstehenden bäumen und büschen versteckt. hab dann ma diverses gummimaterial baden geschickt und mal paar spinner getestet und verloren. dann kam noch ein angler dazu und ich endloß mich dann die stelle zu wechseln (er war auch mit gummi am werk, und ich dacht mir die ganze klatscherei würde bestimmt den letzten fisch auch vertreiben). ziel war es ja, meter zu machen, wie mir dudzi empfolen hat.

@dudzi: Wieviel ist bei dir meter machen?

es ging dann an einem kleinen see weiter, bis die politie kam. juut das ich nicht ohne papier los gefahren bin. :)kontrolle bestaden, kleiner plausch mit den durchaus netten gesetzesvertretern, die mir aber leider keinen brauchbaren tip geben konnten. ich hatte bis dato nicht mal einen biss ,aber halb so schlimm, weil unverhofft kommt oft.
nachdem ich den see durch hatte, fuhr ich noch ein stückchen weiter zu einem andern see, der mir genauso viel bescherte wie der erste, aber wat soll's. immer noch halb so schlimm!
auf jeden fall war's bis dahin schon 16.00 uhr und ich hat noch kein päusken gemacht, da ich in der nähe von hatenboer war, fuhr ich kurz entschlossen nen kaffee trinken. naja das war der plan, aber als ich dann dort an kam, hab doch wieder die angel ausgepackt und nen stündchen auf anderthalb mein glück vergebens gesucht, und bin dann gen heimat gefahrn.
nichts desto trotz war es ein sehr schöner angeltag, da das wetter super war, und ich zum ersten mal konsequent nur mit kunstködern geangelt hab und immer in aktion war. ich fand es auf jeden fall weniger frustrierend als bei einem ansitz schneider zu bleiben. wobei frustrierend muss man bei mr relativ sehn. :q

oha!
nicht zu vergessen etwas verärgert war ich dann doch schon, weil die einzigen bilder die ich hätte machen können, waren bilder des ganzen angelmüll's.:c überall leere maisdosen, maden und wurmdosen.... und die meisten sachen eindeutig aus unserm lande kommend zu identifizieren. wobei ich nicht sagen will das alles von deutschen anglern ist dreckschwein wird's bei allen nationalitäten geben, aber wenn man irgendwo zu gast ist, sollte man sich wenigstens zu benehmen wissen, und sich doch bitte schön den positiven vorbildern an gastgebern halten, und nicht das asi verhalten der andern nacheifern.|evil:
einfach nur zum :v
ich versteh es einfach nicht, als angler genießt man auch meist den aufenthalt in der natur, aber dann alles versauen. #c
gut das meine mama :l mir beigebracht hat immer meinen dreck selber weg zu machen.
ich lass es lieber jetzt meinen ganzen frust los zu werden, sonst bleibt mir der tag doch nicht in einer so guten erinnerung.

jo das war nun mein bericht über das frühlingserwachen
leider konnt ich nicht mit einem fangbericht dienen.

gruß
mo

marca
18.03.2005, 11:23
Hi Mo,
wir waren gestern auch mit drei Mann zusammen los.
Haben exakt Dein Fangergebnis eingestellt!
Wir haben wirklich alles probiert;Spinner,Gummi, Wobbler,sogar Würmchen.
Nix!!
Nichtmal ein kleiner Biss.
Haben auch richtig Meter gemacht und auch verschiedene Gewässer versucht.
Eben nix!
War für mich jetzt nicht so der angedachte Einstieg ins Angeljahr.
Aber trotzdem schön ist es gewesen.
Poppende Haubentaucher und die so langsam erwachende Natur haben es rausgerissen.
Vielleicht nochmal an Ostern einen Tag probieren und dann die Schonzeit mit Plötzenärgern überstehen,dann gehts aber wieder richtig los!
Sind dann auch eher meine Temperaturen,nicht wahr,Dudzi!!
Und am vierten Juni gehts ja auch wieder nach Irland.
Sooo lange ist das auch nicht mehr.

the doctor
18.03.2005, 14:07
Tja...Mo!!!!!|supergri

So ergeht es mir auch öfters....:m Aber zum Glück hattest du einen schönen Tag bei dem Wetter!!!!!
Ich fahre am Sonntag mal zum Rursee (das Weter muss man ja ausnutzen#6 )
Holland werde ich dann auch wahrscheinlich erst wieder am ersten Juni Wochenende aufsuchen mit den Boardies#6

Dudzi
18.03.2005, 18:45
|wavey: |supergri
@mo jones: Tja, das mit den Metern machen kann manchmal ganz unterschiedlich sein. Mal läufst du den ganzen tag rum und probierst sämtliche Kunstköder aus und es tut sich absolut nix und mal läuft es wie am Schnürchen. Hauptsache ist doch einen schönen Tag in der Natur verbracht zu haben. Ich bleibe auch oft genug Schneider, aber das ist für mich nicht so tragisch. So bleibt einem doch die Hoffnung, daß der nächste Angelausflug erfolgreicher wird und es wäre doch relativ uninteressant, wenn man jedesmal die Gewißheit hätte, die ersehnten Fische zu fangen, oder wie seht ihr das ?
Beim nächsten Mal klappt's bestimmt. #6

@marca: Du hast's gut......Irland, das würde mich auch sehr reizen.
Tja, das war wohl gestern "dein Angelwetter", oder ?
Wir wollen morgen früh nochmal los und schauen was denn so läuft. Wahrscheinlich fahren wir mit dem Boot (das von Tott). Vielleicht haben wir ja mehr Glück. Bis dann, Torsten

|wavey: :g



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de