PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Philippinen


wilder Wels
29.12.2004, 14:34
Hallo Leute,
ich fliege Juli/August 2005 mit meinen Eltern auf die Philippinen und habe leider keinerlei Erfahrungen oder irgendwelche Infos, daher würde ich mich über jede Information und Hilfe sehr freuen.(Wir sind nicht an bestimmte Orte gebunden... fahrn da auch rum :q)

wilder Wels
30.12.2004, 10:53
Nicht gerade Viele :q

...hmmm hoffe weiterhin auf Antworten#6

Greg
30.12.2004, 13:15
Im Meer gibt es TUnfische ich glaube GTs und alles mögliche.Nur dafür braucht man ein Boot....
Es gibt auch recht viele Wahoos. Im Flachwasser kann man auch bonefish fangen.

ABer,wenn man was passendes findet gibt es auf jeden fall was zu holen.

Dann auf Luzon gibt es Lake Taal.DOrt gibt es alles mögliche an Süßwasserfischen auch mehrere Aalarten.(eine fing ich selbst auf Insektenlarve).

Am Meer einfach ein paar verschiedene Rapala saltwater Modelle mitnehmen und spinnfischen.Am besten in der Nähe eines Steges oder sonstigen Wasserbauwerken.Mit der MEthode ist eigentlich meistens was drin. Im Süßwasser auf Grund mit den verfügbaren Ködern oder mit kleinen Spinnern. Mit Naturködern kannst du so verschiedene Karpfen und Welsarten fangen. SOnnenbarsche und Tilapien (Buntbarsche) sind auch sehr häufig.



cu

wilder Wels
30.12.2004, 13:25
Thx für die Infos ... jetzt bin ich schon ein ganzes stück weiter ;)

bernd noack
12.02.2005, 16:00
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] @wilder Wels - konkrete persoenliche hinweise betreffs der philippinen kann ich dir auch nicht geben jedoch im suedostasien forum [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] bin ich fuendig geworden dieses wird ja taeglich ebenso wie das anglerboard aktualisiert und so wirst du bis zu deiner reise in 07/08-2005 sicher viele gute und wichtige ratschlaege darin finden-grusse aus malaysia :m



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de