PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : aalangeln mit futterkorb


dieter_peter
04.07.2004, 11:03
moin!
ich angel gerne in fließgewässern und das häufig nachts auf aal!

nun wollte ich das mal mit futterkorb versuchen aber wie gesagt im fließgewässer


da die strömung nicht unbedingt schwach ist brauche ich einen tipp!?!??!!

soll ich noch mehr blei befestigen sodass ich kein aalbiss mehr erkenne oder soll ich den futterkorb 2 meter vom ufer entfernt montieren ,denn da ist die strömung etwas schwächer!!!!

bidde gebt mir ein tipp

würde mich freuen
#v

Franz_16
04.07.2004, 12:09
hi dieter

Verwende doch eine Futterspirale,
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
quelle: [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

diese auf dem Bild ist bereits vorbebleit.
Als Füllung kannst du z.B. Fischstückchen nehmen, am besten machst du dir einfach einen Fischteig, in dem du die Stückchen mit Semmelbrösel vermischst.
Wenn da starke Strömung ist, sollte der Teig von der Konsistenz her etwas fester sein, damit er sich nicht so schnell auflöst.

Pickerfan
04.07.2004, 12:12
Mahlzeit Wenn Du einen schweren Korb an ein Röhrchen machst erkennst Du doch jeden Biss aber auch dicht am Ufer soll es Aale geben Versuchs halt mal mit zwei Ruten

mefohunter84
04.07.2004, 12:45
@ dieter_peter
Hallo erstmal. Ich habe gute Erfahrungen mit dem Futterkorb auf Aal gemacht.
In den Futterkorb kannst Du auch zusätzliches Blei einfüllen und dann den Rest mit Fischstücke (Innereien). Das der Futterkorb als Durchlaufmontage montiert sein sollte, versteht sich dann von selbst. Vorfach seht kurz halten (max. 30 cm). Dann sollte es klappen. Ist das Wasser warm, dann versuche es direkt in der Strömung. Ansonste kann der Uferbereich sehr erfolgsversprechend sein. Wähle aber bitte Stellen, die relativ tief sind ( Außenkurve, Prallhänge), ofer wo ein stärkerer Uferbewuchs mit Sträuchern und Bäumen gegeben ist. Dort kann es dann sogar am Tage klappen, da sich dort die Einstände der Aale befinden.

dieter_peter
04.07.2004, 16:23
ich dachte die aale halten sich nur in tiefen gewässern auf???

dieter_peter
04.07.2004, 16:25
naja trotzdem danke für den tipp und wenn der futterkorb nich fest sondern durchlaufend ist dann erkennt man jeden biss ???


ich werde mir auf jeden fall mal eine futterspirale mit ein wenig blei zu legen...und noch etwas....das futter die innereien,rogen,krabbenfleisch was auch immer....schwimm und treiben die dann nicht mit der strömung mit??

Franz_16
04.07.2004, 16:34
hi dieter,
das Aale nur im riefen Wasser zu fangen sind ist ein Märchen. Ist doch logisch, die Fischbrut treibt sich am Ufer rum, da ist der Aal dann auch nicht weit ;)

Mit einem Durchlauffutterkorb erkennst du die Bisse, vielleicht wäre eine Feederrute nicht schlecht ;)

Die Innereien usw, treiben nicht weg, wenn du sie mir ganz einfachen Semmelbröseln vermischst und einen Teig daraus machst, diesen Teig kannst du dann in die Futterspirale drücken, den Teig etwas fester machen, damit er sich nicht so schnell auflöst !

buddha
04.07.2004, 16:34
ich dachte die aale halten sich nur in tiefen gewässern auf???

Ne ne, wenn es im Sommer noch wärmer wird, rauben Aale gerne im Flachen. Gibt es bei dir keine Buhnenfelder?? Da brauch das Blei im Futterkorb nicht groß zu sein!

Gruß,
Ape the Buddha ##

dieter_peter
04.07.2004, 18:05
hm also jut bei uns is im mom aber scheiss weil es immer regnet also sind die aale mehr im tiefen ...

ist klar das die aale auch am ufer sind aber wenn es kalt ist glaube ich eher nicht!

na das wird ja ne schöne matschepampe ...teigmit fischinnereien (0 dann brauch ich ja gar keine fische mehr zu fangen ich hab dann ja so wieder 3 tage fischgeruch an den händen :)

mefohunter84
04.07.2004, 21:05
Na dann noch mal ein Tipp: ;)
1. Durch den Regen werden ja gerade erst Würmer und Larven ins Wasser gespühlt. ( da :q sich der Aal garantiert und #u nicht)
2. Statt der Fischinnereien oder -stücke kannst Du auch Watte in den Futterkorb füllen und diese mit Lockstoff (z.B. Herinsöl, Reiheröl) tränken.
Das gibt eine super Duftfahne. #v
Hällt allerdings nicht ganz so lange vor ( 15-20 Minuten).
Dann solltest Du die Watte wieder ausdrücken und neu mit dem Lockstoff betreufeln.
Ich wünsche Dir viel Petri Heil und dicke :a :s

SchwalmAngler
04.07.2004, 21:19
@dieter_peter: Montiere den Futterkorb mit ner Schlaufen-Montage auf die Hauptschur. So erkennt man die Bisse genauer und der Fisch merkt die Bebleiung (Futterkorb) nicht; ausserdem unterstützt dies den Selbsthak-Effekt.

dieter_peter
05.07.2004, 11:45
ok danke für die tipps^^

dieter_peter
05.07.2004, 15:03
also ich hab mir ne spirale gekauft.soll ich da die watte reinhauhen mit lockstoff und dann einfach durch die schnur ziehen ja?

SchwalmAngler
05.07.2004, 15:09
Nee, nicht einfach auf die Schnur ziehen. Schau mal hier (Schlaufenmontage):
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Hätte auch eher einen Futterkorb als eine Spirale genommen. Denke aber mal das ist Gewohnheitssache. Funktionieren sollte ja Korb genauso wie Spirale.

buddha
05.07.2004, 15:29
also ich hab mir ne spirale gekauft.soll ich da die watte reinhauhen mit lockstoff und dann einfach durch die schnur ziehen ja?

@dieterpeter
Ne ne, nich einfach auf die Schnur!!!
Erst die Spirale, dann ne Gummiperle (besser zwei, eine flutscht irgendwann eh auf den Wirbel und der Knoten liegt frei!!!), dann den Wirbel und zum Schluß nen Knoten!!!

Gruß,
Ape the Buddha ##

dieter_peter
05.07.2004, 17:38
ok also doch die spirale auf die schnur ziehen!

schwalm angler deine montage habe ich ja aber der futterkorb den man da sieht ist keien spirale eine spirale ist ja frei laufend und die wiegt n bissl mehr deswegen nehm ich die auch so auf die schnur weil wir fliessgewässer haben und es nicht grade sehr langsam fliesst!

sonst einen normalen futterkorb mit schnur dran und dann als laufmontage geht auch aber wie gesagt unsere störmung ist schnell!

mainangler
24.07.2004, 13:40
moin
versuch s mal so:nur durchlaufmontage 60 -80 gr.blei kurzes vorfach 15-20cm kleingehackten fisch in ein netz füllen einen schweren stein dazu und dann ca 10mtr oberhalb deiner angelstelle ins wasser damit ( natürlich an einem langen stück schnur angebundenum das netz nicht im wasser zulassen) ruhig schon zwei stunden vor der dämmerung einwerfen der duft wird garantiert an keiner allnase vorbeiziehen ohne das der auf suche geht und sich deinen tauwurm schnappt
petri heil und dicke fänge



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de