PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : VOrfach geht das????


rave-master15
01.06.2004, 19:45
Hallo habe am Samstag wieder mal Fischen.

SO wir angeln in der Stör bei ablaufend Wasser.
Das heisst starke Strömung.
Da ich leider nur eine Feederrute besitze und ich gerne auf Pose angeln möchte wollte ich euch fragen was ihr von diesem Vorfach haltet.
WIll hauptsächlich darauf Brassen fangen. was meint ihr dazu???


[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Zico
01.06.2004, 21:09
Nabend rave-master15 ,

also die Stör ist bei auf - und ablaufendem Wasser recht heftig . Ich denke
die Montage funktioniert nur bei ruhigem Wasser bzw. in bereichen wo es
nicht so stark strömt . Warum nimmst Du keinen Futterkorb ? Hast doch eine
Feederrute , damit sollte es auf alle fälle besser gehn .

Petri Heil dann #6

Zico

Rausreißer
01.06.2004, 21:26
Hallo,
ich glaube die Strömung wird Dir die Pose gnadenlos unter Wasser drücken.
Ich würde bei einer Tiefe über 3 Meter (kommt auf deine Rutenlänge an)
eine 6-12 gramm Laufposenmontage für eine Wurfrute wählen. Hängt so ein bischen von Strömung und Tiefe ab.
Mit Futterkorb bekommst Du wahrscheinlich keinen Halt bei der Strömung oder?
Vieleicht ist Deine Stelle noch nicht so optimal gewählt?
Erzähl doch mal son bischen mehr über die Stör...


R.R. #h

nikmark
01.06.2004, 21:36
Interessant deine Idee mit Pose und Grundblei !
Warum aber machst du sowas ???
Die Technik kann ich nicht ganz nachvollziehen , bütte, bütte erkläre sie mir !

Danke

Nikmark

rave-master15
02.06.2004, 06:57
Also da ich ja nur eine Feederrue habe muss ich wohl oder übelk auf Pose angeln.
Oder meint ihr ich keine meine dickere Rute nehmen? 2,50 m lang und die Spitze ist auch nicht sehr sehr dick.
MEint ihr bei der Strömung zeigt da trotzdem jemand ein Biss an???
Die Fische sind da ja auch wesentlich stärker.
also was meint ihr dazu????

Meint Montage soll dazu sein das der Köder auf GRund bleibt natürlich muss ich dann erst die richtige Tiefe finden.
Die Stör ist ein sehr stark fließender FLuss hier ein Paar bilder:
diE STÖR HAT EBBE UND FLUT!!! Ist ca 50 Meter breit und 6 Meter tief.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

rave-master15
02.06.2004, 06:58
Nur an machen Stellen ist sie schmaler!

Angel-Ralle
02.06.2004, 07:23
Hi Rave-Master,
die Methode sollte funktionieren, nennt sich im englischen floatlegering - Du solltest ein paar verschiedene Bleigewichte ausprobieren, die auch wirklich liegen bleiben, die Pose mittels Schnurstopper übertief ( ca. 1,5fache Wassertiefe) einstellen und mit einem Winkeln von ca. 45 - 60° zum Ufer einwerfen und auch so die Rute ablegen. Die Schnur entsprechend straffen, sodas Pose aufrecht steht - musst halt ein wenig probieren.
Als Literaturempfehlung dazu: Vincent Kluve-York, Fische fangen mit der Pose (Müller-Rüschlikon-Verlag, ca. 15 €)
Viel Glück und schreib mal ob es geklappt hat. #: #v

Petri & all times tight lines #h

anglermeister17
17.06.2004, 21:42
Das sieht nach ehftig Strömung aus, vor allem die Faktoren Ebbe und flut machens kompliziert. kauf dir noch ne Feederrute, oder ne richtig schöne stipprute und angle mit Lutscherpose!!! Die posen sind spezielle Strömungsposen und das funzt bei fast jeder noch so starken strömung, wenn man diese Angeltechnik beherrscht... vergiss deine rute von 2,50m... in so nem Fluss wirst du damit schnell alt aussehen.
KOF!!!

petrikasus
18.06.2004, 09:42
Moin,

hab da noch eine andere Idee (aber noch nicht ausprobiert!!!). Auf der letzten FuF-DVD war ein Bericht über neue Feeder-Ruten von Blazer glaube ich. Dort war ein kleiner Stab (10 cm Länge) im 90° Winkel am Rutenblank zwischen Rolle und erstem Rutenring angebracht. Am Ende des Stabes wird die Schnur eingefädelt (Kerbe reicht). Die Rutenspitze wird ins Wasser eingetaucht. Bei einem Fischkontakt wackelt dann der Stab.

Ich glaub mit ein wenig Geschick und einem Schaschlikspiess lässt sich das recht gut bauen.
Hilft auch bei ordentlichem Wind.

Bis die Tage

Petrikasus



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de