PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Beisst schon was auf Feederrute im Rhein?


ThomasRö
30.05.2004, 18:49
Moin Boardies,
Ich hab morgen vor mit der Feederrute an den Rhein zu gehen. War dieses Jahr schon mal jemand am Rhein? Beissen Brasse&Barbe und co?

Boombastic
01.06.2004, 19:00
hi

also ich war am sonntag den 30.05 draussen und da hat sich nichts getan, nichtmal ein biss!

soeketroete
01.06.2004, 21:16
Ich hab schon reichlich mit der Feederrute gefangen in diesem Jahr.
Allerdings (wie boombastic) hatte ich am 31.Mai die Erfahrung gemacht: das Futterkörbchen blieb ruhig auf dem Grund liegen, dafür hab ich mit der Matchrute ganz gut gefangen.
Brassenfänge haben sich in Grenzen gehalten, dafür hatte ich in diesem Jahr viele Rotfedern und Rapfen zw. 20 und 30 cm (auf Wurm oder Made)
Und noch einen zum Klug*******n: Braben haben noch 14 Tage Schonzeit...

Catcher_Dan
03.06.2004, 14:00
Wir haben vor ca. 2 Wochen mal einige Versuche am Vater Rhein unternommen. Wir haben uns im deutsch-holländischen Grenzgebiet aufgehalten, genauer gesagt in der Region um Emmerich!
Dort haben Brassen, schöne Rotaugen und Rotfedern gebissen.
Köder: in der Regel Made mit Wurm
Position: Weit auf der Buhne, gegen die Fließrichtung gefischt

Petri, Catcher Dan

ThomasRö
05.06.2004, 19:57
Das Barbe noch Schonzeit hat weiss ich, hab ich nur für einen kurzen Moment vergessen... Hoffentlich passiert mir das nicht am Wasser-könnte bös enden.

altersalat
05.06.2004, 20:28
Vor allem weil Barbenlaich giftig ist.

ThomasRö
06.06.2004, 13:23
Ich hab auch nicht vor eine Barbe zu essen #t .

Die werden erst im Herbst mitgenommen, dann schmecken sie besser!!!#:

Paule
06.06.2004, 14:20
wusste nciht das die überhaupt genießbar sind

ThomasRö
07.06.2004, 17:00
Jeder Fisch sit genießbar, warum sollte der Fisch auch nicht schmecken *dummfrag*. Es gibt für jeden Fisch den ich kenne( ausser Döbel #t #d *kotz*) gute Rezepte, und wenns nur Frikadellen sind. Wahrscheinlich bist du so einer der einmal gehört hat das der Fisch nicht schmecken soll und dann immer alle zurückgesetzt. Na egal, musst mal ne Barbe filetieren, salzen, pfeffern und dann panieren-schmeckt vorzüglich(bis auf die vielen Gräten). Guten Appetit!
P.S.: Hat einer den Bericht in der Angelwoche gelesen mit der Gräte die den Darm durchstochen hat?

altersalat
07.06.2004, 21:10
Wenn du mit genießbar meinst, dass er gut schmeckt, dann trifft das auf Barbe wohl nich zu (meine Meinung)

Barsch44
11.06.2004, 13:57
Döbel kann man auch gut zubereiten indem man den Fisch in Filets schneitet(wird Filet so geschrieben) den dann salzen tut.Dann holt man einen Topf oder eimer und tut da beliebig viel öl rein.Dann legt man die Döbelfilets in das öl macht den Deckel drauf ud stellt das in den Keller.Hab gehört das soll gut schmecken,hab es aber selber noch nicht ausprobiert.

ThomasRö
25.06.2004, 16:07
Ich hab die Fischerprüfung auch am 4. Juni bestanden(du Nachmacher du). Komst du aus Rheinland Pfalz? Wo haste die Prüfung denn gemacht?
P.S.: Stell hier besser keine Rezepte rein die du nicht ausprobiert hast, das könnte böse enden, wenn sich jemand den Magen verdirbt...



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de