PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Meerforelle im Rhein


Forellenudo
20.05.2004, 21:04
Hallo Boardis
Ich war gestern Abend an der stelle wo Mühle auch immer Angelt,mein Kumpel und ich waren um 18.00 Uhr am Rhein und machten unsere Ruten fertig,ich köderte eine mit Maden und eine mit Tauwurm,und was soll ich euch sagen? die ersten 2 Stunden keinen Zupfer,dann einen heftigen Biss auf der Rute mit Wurm,nach kurzen drill einen schönen Barsch von 40 cm,nach ca 15 Minuten wieder einen heftigen Biss,ich glaubte nicht was ich da sah ;+ da hatte ich doch tatsächlich eine Meerforelle von 37 cm gefangen,ein Lachs schied aus da alle ausgesetzten Lachse eine Makierung haben,allso holte mein Kumpel seine Fischkarten raus die er immer bei sich trägt und tatsächlich,es war eine Meerforelle,nur schnell gemessen und schonent wieder zurückgesetzt,ich hätte gerne ein Foto gemacht aber das hätte zu lange gedauert,aber von dem Barsch habe ich ein Foto gemacht,da ich diesen für die Bratpfanne reserviert hatte,hatte auch Angst das mir die Meerforelle kaputtgeht wenn sie zu lange aus dem Wasser bleibt,deshalb hab ich sie umgehend zurückgesetzt,hätte sie gerne mitgenommen aber das sie bei uns ganzjährig geschützt ist hab ich das mal schön bleiben lassen.
Die leute die sich dort während dem kurzen Drill eingefunden haben konnten es nicht glauben das es im Rhein Forellen gibt,danach durfte ich auf jeden jede menge neugierige Fragen beantworten :)

Gruß Udo #h

Truttafriend
20.05.2004, 21:22
Klasse Udo. Das sind doch gute Zeichen für dein Gewässer #6

marioschreiber
20.05.2004, 21:23
Schöne Nachricht !
Das lässt doch für die Zukunft hoffen!

Selbst wenn die nicht geschont geween wäre hätte ich sie zurück gesetzt.
37 cm, das nennen wir hier an der Ostsee "Baby" ;)

Der_Glücklose
20.05.2004, 22:05
.....

Achim_68
21.05.2004, 10:31
Glückwunsch Udo! Sowas fängt man wahrlich nicht alle Tage - und schon gar nicht im Rhein!

ThomasRö
21.05.2004, 13:08
Der Barsch hat 40cm? Das kann ich irgendwie nicht glauben...
Gruß Thomas

Forellenudo
21.05.2004, 13:13
@Glückloser
Ich hab mich dem Barsch angepasst :m

@ThomasRö
Hab dir ja nicht gesagt das du das glauben sollst,ich weiß es,und das reicht,wenn ich hier auf dem Board bei jedem Fisch zweifeln würde,wäre ich den ganzen Tag beschäftigt :m

Gruß Udo #h

ThomasRö
21.05.2004, 13:17
Sorry hast ja Recht man konnte ihn ja eh nicht richtig sehen.Na egal, auf jedem Fall schöne Fische. Und wenn er 40cm hat, dann glaube ich dir mal. Kannst ja das nächste mal das Maßband dranheben...
Gruß Thomas

Forellenudo
21.05.2004, 18:44
Vieleicht kann man ihn so besser beurteilen #h

Gruß Udo #6

lector
22.05.2004, 13:46
Na Herzlichen Glückwunsch Udo,
da hast einen schönen Barsch erwischt, das mit den Forellen im Rhein kann ich auch bestätigen, da bei uns auch schon des öfteren Forellen gefangen werden. Hoffentlich schlägst beim Boardie Nachtangeln auch so zu :)

Gruß Tom

Sylverpasi
22.05.2004, 13:51
Der Udo hat große Hände! Da geht mal schnell ein 40iger Barsch drin verloren :q. Das mit 40 cm kommt hin. Gruss Dennis

Johannes
22.05.2004, 14:47
herzlichen Glueckwunsch Udo,

Das ist ja mal ne gute nachricht.

Johannes

Findling
22.05.2004, 14:53
Sehr gute Nachrichten!
Danke dafür.

guifri
22.05.2004, 19:26
@udo

wenn man udo´s breite ins verhältnis setzt, schätze ich den barsch auf 41,4 cm ;-))))

glückwunsch

Forellenudo
24.05.2004, 18:46
:) :) :) :) :)

Gruß Udo #g

froggy31
27.05.2004, 13:45
Hi Udo,
so´n schönen Barsch möchte ich auch mal fangen, war mir bisher leider verwährt. Ja und mit bei den Forellen im Rhein scheint sich ja auch deren Vielfalt auszuweiten. Toller News !!!!!

bis dann
froggy

Hakengrösse 1
28.05.2004, 11:26
Forellen habe ich früher regelmässig im Rhein gefangen. Jedoch immer im März oder April in der Nähe der Wuppermündung ( da kamen sie vermutlich auch her )
Eine Meerforelle ging mir vor 3 Jahren an den Haken ( so um die 40 cm ) und letztes
Jahr ist mir an der Hitdorfer Hafeneinfahrt eine begegnet, die war nicht weit von 1 Meter weg. Die kam 5 Meter vor mir aus dem Wasser gesegelt und ich hatte es noch garnicht richtig registriert flog sie nochmal bestimmt 2-3 Meter weit, tauchte fast lautlos ab und war weg.
Fazit : Es gibt sie im Rhein und Udo hat Dusel gehabt, eine der Wenigen an den Haken zu bekommen. Herzlichen Glückwunsch



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de