PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Dieses Jahr erste mal am Rhein auf Aal!


Klaus-a.
06.05.2004, 09:59
Hallo!
Ich war gestern mit einen Kumpel das erste mal am Niederrhein auf Aal angeln,es fing eigentlich super an,bis der Himmel aufklarte und es kälter wurde,schade sonst wären es bestimmt noch mehr geworden,hier mein kurz Bericht.
Datum: 05.05.2004
Angelmethode: Wurm auf Grund
Köder: Tauwurm/Mistwürmer
Wetter: Tag sonnig 18°C/ Nachts wolken bis klar
Wasser/Tiefe: trübe untiefen
Wasserstand-ca. 60 cm unter Normalstand
Wo: Fließgewässer - Rhein-Niederrhein
Untergrund: steinig, schlammig-sandig
Beißzeit: 22:00-1:30 Uhr
Fisch: 7 Aale-Maße von 45cm bis 60cm
Sonstiges: Am besten haben die Aale am anfang gebissen, als der Himmel aufklarte wurde es weniger,es wurde immer Kälter und die Bisse vielen aus.

Mein Kumpel hatte übrignes 8 Aale und 2 Schnürsenkel die konnten wieder schwimmen gehen.

Gruß und ran am Wasser zum Aal angeln!

Klaus-a.

#:

Tim
06.05.2004, 12:57
Glückwusch zur gelungenen Aal-Tour.
Mich würde interessieren wo genau ihr die Aale erwischt habt. Buhne/Strömungskante, an der Steinschüttung oder mehr im Hauptstrom? Welcher wurm lief besser?

Gruss,
Tim

petrikasus
06.05.2004, 13:34
Hallo Klaus-a.

Glückwunsch zum Ergebnis. Du schreibst, daß ihr am Niederrhein ward. Wie denkst Du über die Dioxinbelastung ? Ich kann mir kein richtiges Bild von einer möglichen Gerährdung machen und weiche deshalb auf Strecken oberhalb von D´dorf aus.

Bis die Tage

Kasus

Klaus-a.
06.05.2004, 15:31
@ Tim :Also wir haben von einer Buhne aus geangelt,Strom aufwärts und am besten haben sie auf Mistwurmbündel gebissen.

@ petrikasus:Mit der Dioxinbelastung hast du sicher recht,aber ich denke wohl das die meisten Aale mit der hohen Dioxinbelastung letztes Jahr gestorben sind als das große Aal sterben war. Und wo willst Du angeln,der Aal ist doch kein Standfisch wie zb. der Hecht oder so, Aal ist meines wissens ein wander Fisch ,also fängst du zwangsläufig auch in Düseldorf oder Köln oder sonst wo Aal vom Niederhein, das jedenfalls ist meine Meinung.Und so weit ich weiß sollte man nicht mehr als 1 Aal pro Monat verzehren.Ich sammel die Aal zu meist für Wheinachten,dann gehen sie weg an die hisige Familie und bekannte halt ,ich selber esse vieleicht 2 bis 4 Aale im Jahr.

petrikasus
06.05.2004, 15:45
@klaus-a.: Wandern ist blöd - daran hab ich nicht gedacht#q . Die Meldungen kamen allerdings dieses Jahr im März oder April.

Bis die Tage

Kasus

Klaus-a.
07.05.2004, 09:35
@klaus-a.: Wandern ist blöd - daran hab ich nicht gedacht#q . Die Meldungen kamen allerdings dieses Jahr im März oder April.

Bis die Tage

Kasus


Hallo Kasus!

Wenn es möglich wäre hätte ich gerne mal ein paar infos über Meldungen von diesem Jahr wegen verseuchter Aale,also bis dann.

Gruß

Klaus-a.

#:

petrikasus
07.05.2004, 09:46
Hallo Klaus-a.

habe gerad mal in der WAZ folgende Artikel gefunden:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
und
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Kasus

petrikasus
07.05.2004, 09:49
na das mit dem Link hat nicht so funktioniert.#d

Versuch es mal mit dem:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
dann als Suchwort Dioxin eingeben und die Artikel vom 09.03.04 anschauen.

Kasus

Klaus-a.
07.05.2004, 10:53
Danke Kasus für die Info #6

Soll ich jetzt den Rhein Aal noch essen oder nicht ?-Ich weiß es nicht, meinst Du das mit dem oberhalb Angeln von Duisburg die lösung ist?-Was sagen den andere Boardies dazu??

Achim_68
10.05.2004, 11:44
Danke Kasus für die Info #6

Soll ich jetzt den Rhein Aal noch essen oder nicht ?-Ich weiß es nicht, meinst Du das mit dem oberhalb Angeln von Duisburg die lösung ist?-Was sagen den andere Boardies dazu??

Also, solange Du dir nicht jeden Tag zwei Kilo Aal in den Balg haust oder an einer akkuten Allergie gegen sauerstoffverknüpfte Phenylringe leidest, ist der gelegentliche Genuss eines Aals bedenkenlos. ;o)
Das muss man für sich selbst entscheiden, denke ich..............

petrikasus
10.05.2004, 13:23
@Achim_68: Sind das die neuen unkaputtbaren Rutenringe aus den USA - diese sauerstoffverknüpften Phenylringe :q :q :q

Aber #r für diese Vokabel ...

Kasus

Achim_68
10.05.2004, 13:45
@Achim_68: Sind das die neuen unkaputtbaren Rutenringe aus den USA - diese sauerstoffverknüpften Phenylringe :q :q :q

Aber #r für diese Vokabel ...

Kasus

Jau......Google is echt geil ;)



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de