PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Wie ist ein Kanal aufgebaut?


Megarun
14.03.2001, 01:46
So, wie ich es weis: Besteht die Sohle/Rinne aus !Grund!, Kies/Lehm/Ton ect. (Äh, hast Dir ja echt Mühe mit Deiner Zeichnung gemacht! [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) Um die "Ufer" vor Sog und Wellenschlag (Schiffe) zu schützen, wurden an beiden Seiten Steinschüttungen eingerichtet. Heute, ist meist ein Ufer/Seite gespuntet. (Ist für die Schiffe Effektiver/Wirtschaftlicher.)
Kanäle wurden in früheren Zeiten, (evtl. heute noch) als "Müllkippen" verwendet. Autos, Kühlschränke, Mopeds usw.
Einen Teil trägt auch Schiffahrt bei: Taue/Seile usw. die einfach über Bord gehen. Beim Kanal-Angeln bist vor nichts sicher. ***Ein Kollege von mir, hatte mal ein Fahrrad am Haken: Bei diesem, war noch das !Licht! an!!*** QUATSCH (kleine Einlage)
Nee, aber so kannst Du Dir in etwa Deine Henger am/im Kanal erklären.
Aber, wenn Du Deine Kanalstrecke/Wendebecken/Scheusen/Yachthäfen usw. !"kennst"!, hast Du ein klasse Angelrevier!
Schwund ist immer, Megarun

------------------
...immer Untermaß...
***Moderator "Günstig kaufen & Tip`s" ***

tdonat
14.03.2001, 11:24
Jetzt sehe ich erstmal das die Zeichnung gar nicht richtig zu erkennen ist. Na egal!Also das einzige was ich schon mal am Haken hatte war ein Gummistiefel - natürlich ohne Angler [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Na dann hoffe ich mal auf nen schönen Kühlschrank. HAHAHAGruß und Petri Heil
Thorsten

tdonat
14.03.2001, 12:27
Hallo Angelfreunde,jetzt mal so ehrlich, irgendwie bin ich ja schon doof! Ich kann mir so gar nicht vorstellen wie ein Kanal aufgebaut ist!Sind diese dicken Steine die ja oft zum Henger führen überall, also in Mittelwasser und am Rand?Also ich stelle mir das ja so vor:| |
|----- ------|
/
-----/Das soll mal ein Querschnitt sein! Ist das korrekt?Danke im voraus!Gruß und Petri Heil
Thorsten

boso
16.03.2001, 00:01
Moin! Sei froh das es nur ein Stiefel war. Schlimmer wär ne Binde (natürlich ohne Frau) Kommen bei mir öfter mal vor.[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

balu
26.03.2001, 20:44
Hi Thorsten! Kanäle sind meist wie folgt ausfgebaut (von der Kannte zur Mitte): mehr oder weniger stark abfallende Uferböschung, deren Neigung sich oft unter Wasser fortsetzt; die Neigung geht bis zu einer bestimmten Stelle, wo sie in die Waagerechte übergeht -> hier solltest Du übrigens Dein Glück versuchen; diese tiefsten Stellen sind so breit, wie es die Schiffahrt auf dem Kanal erfordert (Einbahnverkehr oder in beide Richtungen gleichzeitig). Unter Umständen hast Du beim Einbahnverkehr genau in der Mitte die tiefste Stelle. Diese wird jedoch meiner Erfahrung nach von den Fischen gemieden, da sie wohl die Schiffsschrauben stören. Wenn Du in einem Kanal angelst, dann berücksichtige beim Ausloten die unterschiedlichen Wassertiefen, die mit der Schleusentätigkeit zu tun haben. Stecke einen Markierungssper in Ufernähe und checke Hochstand und Tiefstand. Wenn beides markiert ist, weißt Du immer wo der Hase langläuft bzw. wie Du Deine Montage verändern mußt, um "up to date" zu sein. Alle Angaben ohne Gewähr ;-)) Gruß Balu



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de