PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Barben in der Weser oder anderswo


wolf
22.03.2001, 15:34
Hallo,nochmals ´ne Frage: Bin im Sommer vermutlich längere Zeit an der Weser, Höhe HB/Achim. Möchte irgendwann dieses Jahr meine ersten Barben fangen.Wie weit muß ich flußauf, um wirklich sichere Chancen zu haben?
Stauwerk Langwedel?? oder noch höher?vielen Dank
(vielleicht weiß ja noch wer eine Alternative [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] )

Franky
22.03.2001, 16:34
Willkommen im Gebiet der Pachtgemeinschaft Weser IV! [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Wann bist Du denn da? Dann komm ich Dich mal aufn Sprung besuchen!
Im Bereich von Langwedel bis zur Einmündung des Schleusenkanals bei Achim/Baden wird eigentlich immer mal Barbe gefangen. Morgen muß ich eh zu meinem Händler des Vertrauens - dann werde ich ihn mal bitten, ein paar genauere Infos von seinen Leuten herauszukitzeln. [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Wenn Du interesse hast, kann ich Dir ja mal die 3 Kartenteile für den Bereich zumailen.

------------------
Immer ´nen Kescher voll
//-\ Franky //-\ [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

wolf
22.03.2001, 18:54
vielen Dank, werde mich melden
wäre nett, wenn du dich schlau machen würdestAber vielleicht weiß ja sonst noch jemand eine gute Barbenstelle?

TinkaTinka
23.03.2001, 08:45
Hallo Wolf !
Am Rhein in Xanten ist ne Buhne an der letztes Jahr angeblich viele große Barben ( bis 10 Pfd ) mit der Feederrute gefangen wurden, da werd ich dieses Jahr mal öfter sein ( man muß nur recht weit laufen )
Gruß Achim

Klausi2000
23.03.2001, 10:09
Weit laufen muss man für fast jede gute Stelle ... oder weiß noch jemand wo in Deutschland ich ans Wasser fahren und die "Megastelle" finden kann, ohne von 100 Sonntagsanglern und "huiguckmaleinangler"-Passanten belästigt wird ???Tipps dann bitte sofort an mich ... ja ?? ;o)Klausi

TinkaTinka
23.03.2001, 10:21
Hai Klausi !!
Ich kenn da schon ein paar : Xanten am Rhein, Meldehäuschen.
Ein Baggerloch, das leider nur Vereinsmitgliedern zugänglich ist.
See in Sevelen, Köttersdyk.
Rhein bei Baerl, " Woltershof "
Alle Stellen sind nicht so einfach, aber gut.
Gruß Achim

JohannesG
23.03.2001, 11:02
Hallo,
ich sitz eigentlich nie weiter als 200m vom Auto weg. Die Stellen, an denen ich angel sind dennoch recht gut. Zu meiner Lieblingsstelle muß ich nur die Autotür aufmachen und mich die 10m vom Deich zum Rhein runterrollen lassen [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Dennoch sind da immer mehrere gute Barben drin (normalerweise 55-65cm).
Zuschauer gibt´s da auch nicht viele, und wenn sich tatsächlich mal jemand die Mühe macht vom Deich zu mir auf die Steinpackung zu klettern, dann bestimmt nicht, um Fragen zu stellen, auf die er selbst die Antwort weiß [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Das einzige Problem:
Es ist wohl nicht nur meine Lieblingsbuhne. Daher ist die Stelle ab und zu am Wochenende auch mal besetzt.Gruß,
Johannes

wolf
26.03.2001, 17:09
FRANKY:
Thanxxxxxxxxxxxxxxxxxxcap.chaos@web.degruß wolf

Franky
26.03.2001, 17:26
Ich denke, daß heißt soviel wie "schick die Karten..." [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Sind unnerwechs... [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

------------------
Immer ´nen Kescher voll
//-\ Franky //-\ [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Franky
27.03.2001, 01:16
Hi Wolf,wie versprochen habe ich mit meinem Händler geschnackt - und wie der Zufall es will, waren er und sein Kumpel am WE tatsächlich mit der Feeder los. Eigentlich wollten sie Brassen für Frikadellen fangen.
Dabei sind ihnen 3 Barben zwischen 50 und 65 cm an den Haken gegangen!!!
Eigentlich wird zwischen Wehr Dörverden und Intschede (Höhe Langwedel) sehr gut Barbe gefangen - aber meistens als "Beifang" mit der Feeder oder Kopfrute. Als sehr empfehlenswert gibt er den Bereich um Dahlhausen (km 318) an. Hauptsache Sand/Kies und ordenlich Strömung. In den Buhnenbereichen brauchst Du nichts versuchen. Eventuell vom Buhnenkopf mittenmang rein in die Mitte, aber da will er nichts versprechen.
Die Gewässerkarten würde ich Dir eben zumailen. Sind nur von Vorteil!!
Nun muß ich da glatt noch ´nen 1000%igen Hotspot anfügen. Man erfährt leider nicht alles am Stück und muß einigen Leuten die Würmer aus der Nase ziehen. Gleich hinter dem Wehr Intschede ist ein solcher! Nach 50 - 100 m hinter dem Wehr darf man wieder angeln. Allerdings artet das in eine Materialschlacht sondersgleichen aus - aber mit fast einer Fanggarantie. Ansonsten kannst Du auch noch nach Hagen fahren. Dort sind letztes Jahr auch Barben bis 10 Pfund gefangen worden.------------------
Immer ´nen Kescher voll
//-\ Franky //-\ [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar][1 Mal bearbeitet. Als letztes von Franky am 26-03-2001 um 16:00.]

Angler100
23.03.2005, 13:06
Bin im Verein Dörverden Weser IV, möchte auch demnächst auf Barben in der Weser angeln gehen, giebts denn überhaupt im Raum Dörverden (Verden) Barben in der Weser?



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de