PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Hochwasser Phänomen


Achim_68
19.11.2001, 14:53
Mahlzeit Leute,
ich hab mich die ganze Woche gefreut, am Wochenende mal endlich wieder die Buhnen des heimischen Vater Rheins unsicher zu machen ( die Wasserstand Meldungen verheissen einen niedrigen Pegel) und wat iss?? Genau, am Freitag Abend steh´ ich auf dem damm und seh´ von den Buhnen nur noch die Signalmasten!!! So eine Sch....., denk´ ich mir und beschliesse, Samstag auf das CarpMeeting in Bonn zu fahren! Gesagt getan, als ich irgendwann nach stundenlangem Staunen und Feilschen auf der Terasse der Bonner Beethovenhalle steh´ und versuche die Stelle am Rheinufer zu finden, die mir von Johannes G., beschrieben worden ist, seh´ ich vor lauter Buhnen den Rhein kaum! Ich hab´ echt gedacht ich dreh am Rad [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] !!!!
Kann mir vielleicht einer erklären, warum in Monheim die Buhnen absaufen und 50 KM rheinaufwärts vom Hochwasser nix zu sehen ist???------------------
Maht et jot sät de
Achim us Monnem am Rhing
Möge die Macht mit euch sein
[2 Mal bearbeitet. Als letztes von Achim_68 am 21-11-2001 um 11:16.]

Franky
19.11.2001, 14:59
Moin Achim,wieviele Wehre sind auf diesen 50 km zu finden??? Wenn da mindestens eines ist, hast Du die Erklärung. Der eine Herr "Schleusenwärter" fährt die Klappen hoch, der andere läßt sie unten, und schon hat man unterschiedliche Wasserstände.
Je mehr Wehre da verteilt sind, desto größer können die Unterschiede sein. Muß nicht, aber kann!!

------------------
Immer ´nen Kescher voll
//-\ Franky //-\ [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Achim_68
21.11.2001, 11:18
Hi Franky,
sorry, ich hatte nen Autounfall und konnte erst heute antworten! Meines wissens gibt es auf der Strecke nicht ein Wehr!? Vielleicht müsste ich mal Johannes G. fragen!?

------------------
Maht et jot sät de
Achim us Monnem am Rhing
Möge die Macht mit euch sein

JohannesG
21.11.2001, 17:07
Hi all,
also, am Rhein gibt es m.W. kein einziges Wehr (in Deutschland). Und, wenn der Pegel sagt, das Waser wäre unten, dann ist´s auch so !!! Vielleicht haben sich die Buhnen ja nur versteckt [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Grüße,
Johannes

til
21.11.2001, 21:34
Am Oberrhein (in Deutschland) gibt es einige Wasserkraftwerke mit den daszugehörigen Wehren und Schleusen (Stromab von Basel) mindestens: Kembs (Abzweigung des Rheinseitenkanals mit Kraftwerken auf französichem Boden), Breisach(vogelgrun) Kanal und Rhein kommen wieder zusammen,Marckolsheim, Rhinau,Schwanau, Kehl, Gambsheim. Ohne Gewähr für die Namen, hab nur mal schnell auf die Karte geschaut und einfach eine Ortschaft in der Nähe gesucht, die gut klang [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Ob allerdings diese Wehre ein Hochwasser irgendwie bremsen könnten? Ich denke nicht, dass sind schliesslich Flusskraftwerke, keine Stauseen.

------------------
Catch & Release:
Mehr Fisch für Alle und natürliche Bestände.
Spinnfischen auf Raubfische

til
22.11.2001, 00:48
Also wenns kein Wehr dazwischen hat, bieten sich noch folgende Erklärungen an: Das Hochwasser stromab wurde durch ein oder mehrere Zuflüsse verursacht, in deren Einzugsgebiet es kräftige Niederschläge gab. Oder das Hochwasser war einfach vorbei, dass kommt ja manchmal schon ziemlich schubweise, Und 50 km stromauf dürfte grob geschätzt auch nochmal einen Tag ausmachen (bei Fliessgeschwindigkeit 0.5 m/s), sodass Du am zweiten Tag den Rhein quasi 2 Tage später gesehen hast. Kumulieren sich die beiden genannten Effekte, kann der Unterschied wohl schon recht krass ausfallen.------------------
Catch & Release:
Mehr Fisch für alle und natürliche Bestände.
Spinnfischen auf Raubfische [1 Mal bearbeitet. Als letztes von til am 21-11-2001 um 12:50.]

boso
22.11.2001, 16:48
Moin Achim! vieleicht sind die buhnen in monheim nur nicht so hoch angeschüttet wie in bonn ? das ist wie ich denke so wie an der hefefabrik in hitdorf, dort kann man auch noch auf den buhnen angeln wenn in monheim davon nichts mehr zu sehen ist. gruß boso [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de