PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Was kostet Euch der Erlaubnisschein?


Achim_68
21.01.2002, 16:41
Hallo Ihr Fliessgewässerfischer,
es ist wieder soweit: dass Jahr ist um und der Kauf eines neuen " Rheinscheins " steht an - aber wenn ich ehrlich bin, hat sich der fürs letzte Jahr nicht wirklich gelohnt! Die Hälfte des Jahres war Hochwasser und die andere Hälfte konnte man froh sein, dass man einen Platz zum Angeln bekommen hat und nicht wie eine Sardine in der Dose mit ´ner Menge anderer Angler auf einer Stelle hockte!!
Es läuft mal wieder aufs Selbe hinaus - ich werde mir trotz allem wieder einen Schein kaufen (für 60 ,- DM) und nächstes Jahr werde ich mich wieder ärgern
Aber was zahlt Ihr für einen Schein um an Euerm Fluss/ Bach/ Kanal fischen zu dürfen?

---------------------------------------------------------------
Maht et jot sät de
Achim us Monnem am Rhing
Möge die Macht mit euch sein

Hauslaigner
21.01.2002, 16:51
Da hast Du ja Traumpreise Achim. Wir bezahlen von April bis 1.November 300 DM am Starnberger See (letztes Jahr, die Preise dieses Jahr, sind noch gar nicht bekannt). (besserer Name wäre Saisonkarte, nicht Jahreskarte) Aber dafür kommen heuer wieder ein paar Ecken hinzu, an denen gar nicht mehr gefischt werden darf. Aber das macht nix, weil eh schon mehr als die Hälfte des Ufers in Privathand ist, und man gar nicht an den See kann [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

-------------------------------------------------------

Mitglied der Bayrischen
Angelnationalmanschaft
Boardferkelfahndung [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Bayrischer Frauenschwarm
Bayrischer Kulturgesandter
Norgetourist [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Richter für "preussische Angelegenheiten"
STERN des Südens

Albatros
21.01.2002, 17:17
Hi Achim[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] bei uns ist es Gott sei Dank auch sehr günstig. Von evtl. Preiserhöhungen habe ich noch nichts gehört, aber letztes Jahr waren es noch DM 70,- ! Wir dürfen damit aber in Ostfriesland ca. 100 Kanäle, Tiefs, Meere usw. befischen. Das ist doch auch schon was, oder[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

-------------------------------------------------------

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Gruß Albatros [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

buggs
21.01.2002, 17:32
Hai [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Achim
Ich bezahle für ca 10km Nahe Strecke 51,16 Euro wenn alles gut geht (Wetter,Wasser,Zeit usw.) gehe ich vielleicht 5 mal Angeln an die Nahe. Dann nochmal 30,- DM für die Jahreskarte auf Rügen.

-------------------------------------------------------
***>immer guten fang buggs < ######
--- [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ---
*** [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ***[2 Mal bearbeitet. Als letztes von buggs am 21-01-2002 um 17:34.]

Franky
21.01.2002, 17:50
Wir zahlen jetzt 60 € pro Jahr Vereinsbeitrag, vorher 90 DM. Die Beiträge wurden wegen Kauf eines Vereinsheimes den "örtlichen Gegebenheiten" angepaßt... [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Da ist die Weser vom Nienburger Wehr bis zum Weserwehr Bremen drin (darüber hinaus bis Grenze Bremen gilt der Fischereischein (auf Lebenszeit 115,- DM)) und eine Menge Nebengewässer und Vereinseigene Gewässer.
Beschweren darf man sich keinesfalls, denn die Auswahl ist sehr groß...

-------------------------------------------------------
Immer &acute;nen Kescher voll
//-\ Franky //-\ [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Case
21.01.2002, 17:53
450 DM für 8km Donau, 20km Neckar, 4 Baggerseen und einen recht guten Forellenbach. Hört sich recht teuer an, aber andere Vereine nehmen gleich viel für weniger Gewässer.Könnte man viel Fisch für kaufen
Case

-------------------------------------------------------
Besser ein Pfund in der Pfanne, als zehn Kilos
"drangehabt"

Pete
21.01.2002, 17:55
Die Karten für den Oderstrom sind extrem gesunken...ein völlig verwirrendes Preissystem mit zig verschiedenen Anbietern, wer genau hinguckt, kriegt schon für 15 oder 20 € die Jahreskarte mit fast 200km beangelbarer Strecke (incl. zweiter Raubfischrute und Nachtangelgenehmigung)...im letzten Jahr lagen die Preise noch bei c. 150,-DM für die gleiche Leistung...
Was hier in diesem Jahr in Punkto freier Angelplatz abgeht, ist noch nicht abzusehen..
Die Berlin-Invasion war ja in den letzten Jahren extrem...Gruß Pete

-------------------------------------------------------
Norgefan und Brandungsangler aus Leidenschaft
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar][1 Mal bearbeitet. Als letztes von Pete am 21-01-2002 um 17:56.]

Bonifaz
21.01.2002, 22:02
Hey LeuteIch trau mich ja gar nicht zu schreiben, wieviel ich hier für 6km Elbe bezahle. Ich mach es doch:17 € ! Bis hamburg ist ohnehin frei.
Da ich keinen Verein angehöre, kommt dann die Boddenkarte für Mcpom noch dazu, und vielleicht mal hier und da eine gastkarte, das wars.

-------------------------------------------------------
Petri Gruss Bonifaz

JohannesG
22.01.2002, 11:20
Hi,
ich zahle für die Rheinkarte (von Speyer bis zu hessischen Grenze- das ist nicht so weit!!) satte 53,50 EUR.
Halte ich für recht teuer, wenn man mit NRW vergleicht.Gruß,
Johannes

TinkaTinka
22.01.2002, 11:32
Hai !Rheinkarte 60 DM
Sportvisakte NL 21 DM incl Porto fürs Zuschicken
Karte für Belgien 23 Eur
Vereinsbeitrag für 3 Baggerlöcher 150 DMSind also ca 280 DM, durch die Möglichkeiten im Ausland sind das insgesamt sehr billige Möglichkeiten.Gruß Achim

Pfiffi4773
22.01.2002, 11:43
Bei uns sind sie Preise auch recht human.
Für 3km Flussstrecke (Forellen, Äschen, etc.) 120DM incl VDSF-Jahresbeitrag!
Meiner Meinung nach ein Preis der O.K. ist.
Wir besetzen 1-2 mal im Jahr.

-------------------------------------------------------
In diesem SinnePfiffi4773

ollidi
22.01.2002, 16:45
Das wird bei uns gleich alles mit dem Jahresbeitrag von 60 € erschlagen. Somit sind Kanal (16 Km) und Fuhse (8 Km) gleich mit inbegriffen.


-------------------------------------------------------
Greetings Ollidi
Niedersächsischer Entwicklungshelfer für die südlichen Provinzen.
****Boardferkel des Monats****
****Anglerboard-Tippkönich****
****Havkat-Gewinner****

HuchenAlex
22.01.2002, 18:41
Mein Gott, was is das Fischen bei Euch billig, Leute...also bei uns im Alpenländle an der Enns kostet eine Jahreskarte knapp 300 Euro, gilt vom 16. März bis zum 31. Oktober für etwa 35 km Strecke.. die harten Jungs, die dannach noch auf Huchen gehen wollen, löhnen nochmal knapp 320 Euro für die Lizenz bis zum 15. Februar..
und wer zu leichtem Größenwahn neigt, kauft sich die Speziallizenz für 1100 Euro, mit der man 3 Huchen entnehmen darf (fängt man doch mit links, die Jungs ;-)), wobei die normal Jahreskarte eingeschlossen is..
naja, ned gerade billig, aba ich habs noch nie bereut..pfiat gott beinaund..
Alex

Frankenfischer
23.01.2002, 00:35
Die Gebühren bei uns in Franken sind noch o.k. Für ca. 70 km Flußstrecke (Fränkische Rezat, Altmühl und Sulzach) plus See (ca. 20 ha) sind an den Verein 135 Euro zu löhnen. Tageskarte für einen der neuen fränkischen Seen kostet 5 Euro.Grüsse aus dem neuen fränkischen Seenland
vom Frankenfischer

Albatros
23.01.2002, 01:08
Boah eh, was für Preise. Ist ja Wahnsinn! Bei den Preisen würde ich das Angeln glatt aufgeben, oder, ne doch nicht[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

-------------------------------------------------------

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] Gruß Albatros [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

Achim_68
23.01.2002, 16:08
Das sind ja mal stolze Preise, mein lieber Scholli!!! Bei mir kommt dann nur noch der Jahresbeitrag meines Angelvereins dazu, damit ich die Wasserschweinchen bei uns am See jagen darf! Das macht dann nochmal 140 €!

-------------------------------------------------------
Maht et jot sät de
Achim us Monnem am Rhing
Möge die Macht mit euch sein

chatschrek
27.01.2002, 23:24
Da hab` ich`s aber auch noch recht gut.
Für 80EUR Jahresbeitrag darf ich neben den vielen Vereinsgewässern auch eine irre lange Strecke der Leine beangeln.südlich von Hannover-komplettes Stadtgebiet-und nochmal bis nach Garbsen raus-in eins durch.
Dazu eine Strecke der Aller bei Schwarmstedt.
Sowie eine Strecke der Leine bei Schwarmstedt.
Auch die Ihme in Hannover gehört dazu.
Für lumpige 3 EUR zusätzlich kriege ich noch eine Kanalkarte für 46 km !!! Mittellandkanal
und ca.15 km Nebenkanäle.
Wahrlich im Vergleich zu Euren Preisen spottbillig.

-------------------------------------------------------
Nicht alles was nach Fisch riecht,hat Schonzeit...[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

stifli
28.01.2002, 13:52
Wenn ich das so lese bin ich eigenlich ganz frohbei meinem Verein.
10km Oker 20km Schunter 4 Eigentumskiesgruben
dazu 10 Pachtteiche Mittellandkanal Stichkanal nach Salzgitter dann noch eine Okerstrecke im Harz Fly Only kostet 50€ extra
und als Krönung gibt es Jahresaustauschkarten
von einem befreundeten Verein 5 Teiche 30km
Aller 15km Ise und den ganzen Allerkanal. Die Austauschkarte ist Kostenlos ansonsten Vereinsbeitrag 110€ plus 30€ Arbeitsdienst bekommt man aber wieder wenn man ableistet.
Aber das reicht mir immer noch nicht ich bin am überlegen ob ich nicht noch in Nienburg Weser eintrete weil Weser mein Liebliengsfluss schöne große Brassen drin.
Gruß Achim

HuchenAlex
28.01.2002, 16:49
Grüzi, Kollegen...naja, zugegebenermaßen sind die Preise ned gerade schlecht, aber dafür is das ja auch ein 1-a Wasser..
Wassergüte 1, die Ufer sind abgesehen von den Kraftwerksbereichen völlig unbebaut, keine begradigten Abschnitte, und der Bestand an kapitalen Forellen, Äschen, Nasen, Quappen und Huchen ist hervorragend.. und das nicht nur durch Besatz, bei uns laichen die meißten Arten noch selbständig ab...
(meine persönlichen Rekorde: Bachforelle 4.5 kg, Seeforelle 6.2 kg, Regenbogen 3.8 kg, Äsche 1.7 kg, Huchen 23 kg...)..und es gibt noch größere.. hab erst letzte Woche einen Huchen von konservativ geschätzten 28 - 30 kg beim Rauben beobachtet, ein Fisch von 32 kg ist letzten November tot aufgefunden worden.
..und sogar Strömer gibts bei uns noch in Massen...Ob mit der Spinnrute auf Forellen, oder der Flugangel auf Äschen.. Schneidertage sind bei uns die absolute Ausnahme, wenn man von der gezielten Huchenpirsch mal absieht.. da gehts wie überall eben ned ohne einen gewissen Zeitaufwand.. muß man auch erst mal finden, so ein Gewässer... ich hab mit den Preisen jedenfalls kein wirkliches Problem... halten vielleicht die Sonntagsfischer ab, die in unserem schönen Salmoniedenrevier die Kleinforellen mit Wurm verangeln und kleine Huchen abschlagen, weil sie sie schlicht und einfach ned als solche erkennen...in diesem Sinne..
Grüße aus OÖ,
Alex..

Bonifaz
28.01.2002, 17:40
Hey huchenalexDeine Rekorde lesen sich ja prima. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Fängen.
Aber die Preise bei euch sind arg teuer, aber wenns sich denn Fischmässig lohnt ......!Worauf beissen denn Huchen so und wie schmecken die ??
Was ist denn ein Strömer ?
Gibs bei euch auch Streber ??

-------------------------------------------------------
Petri Gruss Bonifaz

HuchenAlex
01.02.2002, 02:30
seas Bonifaz...sorry, daß ich erst heute Zeit finde zu schreiben...
also ein Strömer ist zwar eine Kleinfischart im Rang eines Weißfisch, aba doch mittlerweile sehr selten und in D´land wie ich glaube sogar vom Aussterben bedroht... sieht aus wie eine kleine Nase, aba mit einem orangen Streifen an der Seite...Huchen sind launisch, und nehmen vierlerlei Köder.. wenns denn paßt.... nach wie vor sehr fängig is der Zopf, vor allem aus Hirschleder...der große Gummifisch is aba auch immer einen Versuch wert.. und Wedler aus Kaninchenfell bzw. Eichhörnchenschweíf und Nerzschweif...
sind - wen auch sehr schwer zu bekommen - immer für einen Fang gut... meist hilft einem nur der Selbstbau...aber letztendlicch hilft dem Huchenfischer nur eins... Ausdauer.. Ausdauer, und Ausdauer..........
[3 Mal bearbeitet. Als letztes von HuchenAlex am 01-02-2002 um 19:34.]



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de