PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : wie richtig füttern???


JonasM
04.07.2010, 19:03
Hi,

ich will bald das erste mal auf Karpfen und wollte deshalb mal fragen wie ich richtig anfüttern sollte.
Ich hab selbst gemachte boilies.
Ich will in nem see angeln in dem fast gar keine strömung ist.
Außer bei starkem Wind.
Also wie sollte ich richtig füttern???

Vielen dank im vorraus

Jonas

JonasM
04.07.2010, 19:04
sollte ich mit oder ohne pose fischen???
mit grundblei???

fantazia
04.07.2010, 19:20
Such dir am besten jemand der Ahnung hat der dich mal mitnimmt.

Lukasbrings
04.07.2010, 20:29
fütter einen platz 1 bis 3 tage vorher an (2x2m) und halbiere manche boilies . du musst immer um die uhrzeit anfüttern an der du angeln möchtest . ich werf auch ein paar einzelne boilies im radius von 5m um diese stelle nur ich weiß nicht ob das was bringt. wenn dir boilies zu teuer sind kannst du auch mais mit boilies füttern aber nicht die boilies vergessen.

fantazia
04.07.2010, 21:17
Würde einem Anfänger eher abraten direkt mit dem Modernen Karpfenangeln zu beginnen und mit Boilies zu fischen.Lieber am Anfang mit Mais oder so und nee einfache Posen oder Laufbleimontage denke das macht mehr Sinn als von 0 auf 100 zu beginnen.

makki
04.07.2010, 21:45
zum füttern gibts mehrere methoden.

1) Schleuder
2) Wurfrohr
3) futterrakete
4) wurfkelle
5) futterboot ( wenn du eins hast)

wenn du zeit hast, lohnt es sich natürlich vorzufüttern. wenn nicht, ist auch nicht so schlimm. ich würde dir empfehlen, mais und boilies 2 zu 1 zu füttern: 2 kg mais, 1kg boilies oder mehr/ weniger. meiner meinung nach lohnt es sich, außerhalb der vorgefütterten stelle mit einem auffäligen pop up. meistens gehen da die größeren drauf.
ich hoffe ich konnte dir helfen.
gruß makki

PS: petri heil beim ersten ANGRIFF!!!

beton0815
05.07.2010, 09:07
Ich bevorzuge PVA Beutel. Gefüllt mit gecrushten Boilies Punktgenauer kann man nicht von Land aus anfüttern. Oder PVA Schnur mit 5 - 6 Boilies drauf. Evtl ein paar große Pellets dazwischen.

Ich hab mal gehört das man auch Maisklumpen mitsamt Vorfach einfrieren kann. Vor dem werfen aber die Tüte entfernen :)

Ist halt im Sommer ein Problem mit dem Transport. Aber wer ne Kühltruhe am Weiher hat kanns ja mal probieren

Frosch38
05.07.2010, 09:39
Ich friere den Mais zusammen mit Boilies in runden Behältern ein und kann so den Mais an meine Angelplatz werfen. Geht sehr gut.

JonasM
05.07.2010, 10:39
ok danke.

ich werds mal mit dem einfrieren probieren.:)
Aber was für Mais muss ich nehmen???#c

Frosch38
05.07.2010, 12:09
Hartmais 24 h quellen lassen dann 15 kochenabkühlen anfüttern angeln stolz sein;)

colognecarp
05.07.2010, 12:18
Hi

Treibt der gefrorene klotz nicht auf ? #c

Schneidy
05.07.2010, 12:26
Hi

Treibt der gefrorene klotz nicht auf ? #c

genau das hab ich mich auch gefragt

hab die Erfahrung gemacht das z.b. eingefrorende Futterballen wegschwimmen

fantazia
05.07.2010, 14:13
Hi

Treibt der gefrorene klotz nicht auf ? #cMoin,

also ich hatte damit nie Probleme aber wenn man viel Wasser bzw. Flüssigkeit beim einfrieren dabei hat könnte es sicher passieren das es schwimmt.

beton0815
05.07.2010, 14:41
Mit einem 100 Gramm Blei sollte man das Ganze schon am Boden halten können. Ist halt n bisschen größerer Pop Up |rolleyes

Ich habs selber noch nicht probiert. Aber wenn man Haken inkl. Boilie mit einfriert, bleibt es wohl am Boden. Und bei den Wassertemperaturen sollte es auch einigermaßen schnell auftauen

fantazia
05.07.2010, 14:59
Glaub es geht hier aber um das anfüttern mit gefrorenen Hartmaisblöcken der einfach zum Spot geworfen wird ohne Montage.Wie gesagt wenn man darauf achtet das man vor dem Einfrieren das Wasser abtropfen lässt geht der unter selber schon oft gemacht.


Bevor ich mir da die Mühe mache alles mit Montage einzufrieren nutze ich doch lieber Pva;).

Frosch38
05.07.2010, 15:02
So wenig Wasser wie möglich. Ich mische dann noch Boilies Ernusmehl Paniermehl mit unter.

Frosch38
05.07.2010, 15:03
Ja ich werfe das Futter ohne Montage .



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de