PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Karpfenangeln in der Buhne


froggy31
24.09.2003, 14:05
Hallo Zusammen,
wollte mal fragen, ob ihr mir mal nen´paar tips zum gezielten Karpfenangeln in der Buhne geben könnt. (Im Moment sind die zwar ziemlich leer, aber irgendwann wird das Wasser wohl mal zurückkommen.
Also mich würden Stellen (Mitte d. Buhne, Kehrwasser ect.), Köder, Tageszeiten und Anfüttertipps interessieren.
Bin für jede Anregung dankbar.

Bis dann Petri allerseits #h
froggy

Andreas Michael
24.09.2003, 20:10
Die große frage ist, wo Du angelst wenn in einem gezeiten kanal sowie die Elbe könnte ich Dir schon ein Paar brauchbare Tips geben, zB wie man füttert:) das klappt hier in der Elbe mit einem Hub von 3m echt gut.

froggy31
24.09.2003, 23:14
Leider ohne Gezeiten im Rhein, aber vielleicht kannst du ja trotzdem was zu Standplätzen in der Buhne sagen oder Köderwahl. (Mais, Biolies oder vielleicht Kartoffel)

Andreas Michael
25.09.2003, 11:27
Ohne gezeiten ist doch Klasse dann kannste ja richtig gut eine Stelle vorfüttern was unabdinglich ist um Karpfen zu locken.

Also um die Karpfen aus dem Tiefen des Rheins ranzuholen musste auf jeden fall zwei strecken füttern jeweils zur Mitte des Buhnenfeldes wo man dann angelt und zwar so das Du vom Buhnenkopf an der Steinpackung unten anfängs mit Bolies um 12-16mm und viel Hartmais der vorgeweicht wird, wichtig dabei ist das der Platz den Du zum Angeln wählst innerhalb des Buhnenfeldes ist so um 3-4 m hinter den Buhnenköpfen.

1ter Tag spitzen füttern so um 3m rein inns buhnenfeld mit richtung Angelplatz beide seiten und den Platz wo man angeln will etwas mehr fütter ( beide spitzen so um 1 kg futter) Angelplatz selbst mit ca.2 kg futter)

2ter Tag je spitze 500gr und am angelplatz 1,5 kg

3ter Tag je spitze 500gr und Angelplatz 1,5 kg

4ter wie 3ter

5ter wie 3ter

und am 6ten und 7ten Tag angelst Du ( Durchangeln) eine Angel mit Boilie die Du gefüttert hast andere mit Maiskette

Wichtig beim Füttern ist das Du es im Dunkeln machst damit es keiner sieht und möglichst zur gleichen Zeit füttern, beim Angeln immer wieder mal nachfüttern und ganz wichtig nach jeden Biss oder run nachfüttern damit Du dann die Karpfen auffm Platz hältst.

Ach und wenn Du Catch und Relaese machst die Karpfen nicht in dem Buhnenfeld zurücksetzen wo Du ihn gefangen hast.

Du brauchst ca. 5kg Boilies, 10kg Mais, kannst auch Kartoffeln und Partikel zum füttern dazu nehmen.

So ich hoffe es hilft und vergess nicht Fotos zu machen :):)

Forellenudo
25.09.2003, 18:47
Hi Froggy

Fahr mal in den Oberwinterer Jachthafen und füttere mit normalen Brassenfutter an und du wirst sehen das selbst die Karpfen am Futterplatz sind und du die auch fängst,solltes aber zusätzlich noch Mais unter das Futter mischen und auch als Köder benutzen.

Gruß Udo#h



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de