PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Angeln in Greetsiel


Achim_68
22.09.2003, 14:20
Tach zusammen,
ich verbringe demnäx ein paar Tage in Greetsiehl an der Nordsee. Das Dörfchen wird wohl von zahlreichen Grachten/ Prielen (?) durchzogen, eine fliesst direkt hinter unserem Haus - da wollte ich dann mal mit der Angel beigehen ;) jetzt könnte ich natürlich ein paar Tips gebrauchen.
Von der Beschreibung eines Bekannten her würde ich ja mal auf Aalgebiet tippen, da ich mich aber mit dem Angeln in diesen Grachten überhaubt nicht auskenne würde ich mich sehr freuen, wenn mir einer mit ein paar Ratschlägen aushelfen könnte!

Also ich würde eigenmtlich mit Tauwürmern und mit einer Grundmontage den Schlangen nachstellen - wie seht Iht r das!

The_Duke
22.09.2003, 14:38
Hoi Achim!

Ich war schon zweimal in Greetsiel in Urlaub und hab dort auch gefischt. Direkt in Greetsiel...vergiss es! Geh etwas ins Umland (Krummhörn) und tob dich da aus!
Fixiere dich nicht auf Aal (übrigens kannste hier echt gut pöddern auf die Schlangen!), sondern nimm deine Spinnrute und ein Sortiment an flach laufenden Wobblern in helleren Farben und leichte Spinner mit. Die größeren und mittleren Siele sind immer gut für Hecht, Zander(!) und Barsch, besonders in der Nähe der Sieltore!
Die kleineren, aber doch tiefen Siele (bis ca. 1m tief) sind nen Fall für nen flach laufenden 8cm-Wobbler...hier kannst du echt Überraschungen erleben, weil in diesen kleinen Gräben sonst kein Schwein fischt!
Eine andere gute Methode ist der tote Köfi mit Lippenköderung anner durchsichtigen Drennan-Pose, Rute von 4m oder länger und dann mit dem Fisch schleppend am Sielrand LANGSAM spazieren gehen und direkt vor dem Schilf langziehen...is kein Scherz!
Karten bekommste aufm Touristbüro. Hab damals für ne Wochenkarte nich mal 20 D-MARK bezahlt...war echt günstig!
Am Krabbenhafen war damals ein Angelladen, der recht gut sortiert war und der Inhaber war auch echt nett, auch ohne daß du hast Millionen dort liegen lassen müssen ;)

Ostfriese3000
19.11.2003, 17:09
Hi Leutz,
also ich komme aus der Krummhörn,und bin etwas in meinem Stolz gekränkt...Greetsiel wird so geschrieben.
Allerdings geht in Greetsiel doch so einiges....Im Hafenbecken fängt man mit Tauwurm Aale und Zander manchmal sogar Butt.(Am besten in der nähe dess Jachthafens.)Am Hafen ist außerdem eine Schleuse zu den Kanälen wo man mit Mais große Weißfische und Karpfen fangen kann.In der ganzen Krummhörn fängt man viele Zander und mit Glück einen Hecht.Besonders die Schilfkanten

Ostfriese3000
19.11.2003, 17:10
haben es in sich.Barsche sind auch oft vorhanden...

Achim_68
20.11.2003, 12:24
Hallo Ostfriese,

erstmal willkommen an Board und im Forum Fliessgewässer!

Ich habe den Namen mal geändert, war keine böse Absicht.

Und vielen Dank für die Tips, ich werde nächstes Jahr wieder ein paar Tage in Greetsiel verbringen und dann auch mal die Spinnrute schwingen. Dieses Jahr habe ich relativ viele Weissfische und Barsche gefangen auuserdem 2 Aale und ein paar Krabben....

Jörn28
30.03.2004, 17:15
Moin!

Komme jetzt auch im Mai nach Greetsiel (14.) und wollte dort auf Hornhecht gehen. Kann jemand mir Tipps für erfolgreiche Stellen geben?
Was kann man in Greetsiel mit der Fliegerute fangen? Problem: Ich habe noch keine Sportfischerprüfung :( kann also nur im Meer angeln.
Zählt der Hafen zum Meer oder zum Binnengewässer???

LG und vielen Dank schon im voraus
Jörn

Ostfriese3000
10.07.2004, 21:23
Den Hafen darf man glaub ich nur mit Angelschein beangeln,ich bin mir aber nicht sicher...Vom Meerangeln hab ich leider kp aba ich glaub man fängt gut Dorsch und Butt oder Plattfische.Aba im Hafen ist Brackwasser kein Salzwasser,die einzigen Meeresfische die du da fängst sind Butt und andere Plattfische.Aber sonst nur Brassen,Zander und Aal bis zum Abwinken.Eigentlich sind die da alle Zahlreich.



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de