PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Stint ist da


Hamsterson
16.03.2003, 22:59
Feine Gurken. Wo seid ihr gewesen?

ollidi
17.03.2003, 07:31
Hoffentlich sind die noch länger da. Kommendes WoEnde kann ich nicht, da wir auf einer Kegelfahrt sind.
Wenn ich da absage, gibt das Mecker.

Paule
17.03.2003, 12:27
ich glaub jetzt is es doch schon vorbei oder ?

komme auch aus bremen und hab letztes jahr um diese zeit ncihts mehr gefangen

Hummer
17.03.2003, 13:25
Herzlich Willkommen an Board, Paule!:m

Das ist wahrscheinlich wie bei allen Fischarten abhängig von der Witterung. Dieses Jahr kommt der Frühling scheinbar etwas später und mit ihm die Stinte.

Petri

Hummer

Achim_68
17.03.2003, 14:54
Hallo Paule,
willkommen an Board...und natürlich in "meinem" Forum :m

Manchmal beneide ich Euch Nordlichter ja ein bisschen - bis ich hier am Rhein mal einen leibhaftigen Stint zu Gesicht bekomme, friert wohl eher die Hölle zu, oder der Hausi spricht Hochdeutsch :q

kh
18.03.2003, 13:05
Hallo Lengalenga,
hab mal ne blöde ? Frage. Wie fängt man die Stinte in der Weser ? Ich wohne fast direkt an der Weser (Elsfleth) habe aber es noch nie auf Stint versucht.

theactor
18.03.2003, 18:49
Ja, er ist da! (Geesthacht). War heute unterwegs, bei 75 Stinten habe ich aufgehört. LECKEEER! Allerdings sind wahnsinnig viele Menschen dort unterwegs..zudem sind zahlreiche (Paternoster-)Verluste vorprogrammiert. Jedoch: man sollte ihn (mit der Angel) fangen! Und wenn mal 2-3 gleichzeitig dran sind (die alle in unterschiedliche Richtungen fliehen) hat man ordentlich zu tun und es macht richtig Laune! Mühsam hin oder her!!

Bonifaz
18.03.2003, 20:21
Moin theactor

War heute auch in Geesthacht, so von 11.30-14 uhr. hab leider nicht so gut gefangen "nur" 12. hab auch einen schlechten platz gehabt, ganz hinten die letzte (5.) Buhne. Wo standest du ??

kh
18.03.2003, 20:49
Vielen Dank für den Tip mit der Senke, Lengalenga. Werde ich morgen wohl gleich mal testen. Und am Wochenende gehts vielleicht das 1.te mal dieses Jahr mit dem Boot auf die Weser, warmlaufen lassen für Fehmarn, wenn das Wasser da oben hoffentlich demnächst mal 2-3 Grad wärmer wird. Wir haben uns im September letztes Jahr beim Bellyboot-Treffen auf Fehmarn kurz gesehen. Vielleicht errinnerst dich dran. Vielleicht sieht man sich man ja mal wieder. Habe früher in der nähe von Bookholzberg gewohnt, kenne allso Ganderkesee auch.

Locke
18.03.2003, 22:33
Aloha,

mal 2 Fragen dazu:
Ist der Heringspaternoster erlaubt (5 Haken?), oder dürfen nur 2 Haken vorhanden sein?

Für den Bereich Geesthacht benötigt man sicherlich einen Extra-Schein, oder?
Habt ihr ne Skizze, bzw. einige Daten, wie ich dort hinkomme? Kann man den Stint nicht direkt im HH-Hafen nachstellen?

Bock hätte ich nämlich auch, mal den Stint nachzujagen. Habe heute im "Hamburger Abendblatt" gelesen, das der nicht so Grätenreich sein soll.

Einfachstes Rezept: Fisch in Roggenmehl wenden und braten, fertich!! Der frisch gefangene Stint soll nach Gurke riechen!??

Gruss Locke

theactor
19.03.2003, 08:19
@Bonifaz: unglaublich was da los war, oder! Hunderte von Menschen - vor allem vor der ersten Buhne (Angeln verboten!). Möchte nicht wissen was passiert, wenn da mal kontrolliert wird. Wir standen auf der dritten Buhne (Spitze) - und haben schon gemerkt, dass man da deutlich besser fängt als vom Strand aus.

@Locke: Ja, man braucht einen Erlkaubnisschein - zu beziehen in Lauenburg > ein Erlaubnisschein mit höchst umfangreichen Regelwerk ;+
5 Haken scheinen erlaubt, dazu muss man allerdings wissen, dass es kein Angeln im eigentlichen Sinne ist.. die meisten Stinte "hakt" man..
Klar sind auch Stinte im/am Hafen > ich weiss aber nur von Zufallsfängen. In größeren Mengen fängt man sie halt an den Laichplätzen. Und ja: das ist DER Gurkenfisch :) Wenn Du nach Hause fährst trägst Du das olfaktorische Ambiente eines Gurkensalates vor Dir her :q

kh
19.03.2003, 21:16
...noch ne blöde Frage ?. Wie lange is der Gurkenfisch eigentlich da (in der Unterweser)? Habs heute nicht geschaft.

Tierfreund
19.03.2003, 21:53
Hab da auch mal `ne Frage:

Lenga: kommt der Stint über`s Weserwehr in Bremen auch in meine Richtung (Syke) hoch?

allg.: Mich interessiert natürlich der anglerische Fang dieser kleinen Tierchen. Mit dem Heringspaternoster habe ich schon mitbekommen - aber wo sucht man ihn im Fluß - an den Buhnen, im Hauptstrom, in der Uferregion, auf`m Grund oder im Mittelwasser? Paternoster einfach durchziehen oder "improvisiertes Pilken" mit Grundblei oder Heringsblei?

Habt mich ganz wuschelig gemacht und ich will unbedingt am Wochenende mal los. It`s my first time auf Stint.

theactor
20.03.2003, 10:31
In Geesthacht steht er in der Nähe von Buhnen sowie im Uferbereich. Mit Würfen um die 20-30 Meter kann man ihn gut erreichen. Dort ist er nah am Grund zu finden. Bei mir hat sich 40Gramm Sarg- oder Birnenblei bewährt, weil ein Heringsblei bei starker Strömung unter Umständen auftreibt. Sonst fischt man ähnlich dem Heringsangeln: Blei absacken lassen und mit 2-3 kurzen Zupfern wieder einholen. (es gibt aber auch Spezies die mit Drillingen(!!) und geradezu brutal den Grund abgrasen... :( ) Wenn der Grund steinig ist (Hänger!! Uaargh! Habe 4 Vorfächer verloren! :c ) ist stetes Eindrehen angesagt!
Viel Spaß beim ersten Versuch #h

Palerado
20.03.2003, 17:21
Mal eine dumme Frage: Was will man mit diesen Minitieren?

Also ein essbarer Fisch fängt bei mir bei ner Forelle an.
Die sehen ja schon ziemlich klein aus.

Ich kenne Stinte nur als Hechtköder.

MichaelB
20.03.2003, 17:30
Moin,

na ESSEN natürlich, das soll die absolute Delikatesse sein!

Gruß
Michael

Tierfreund
20.03.2003, 22:18
Danke Theactor und Lenga - schaun wir mal.

theactor
20.03.2003, 22:33
Genau, Michael!
Der Fisch ist echt eine absolute Delikatesse. Und, da "Forellenähnlich" auch keineswegs Fummelkram. Das Fleich fällt förmlich von den (spärlichen) Gräten. Natürlich ist es Arbeit, zu schuppen, auszunehmen usw, aber man wird "kulinarisch" belohnt.
"Kleinere" Fische kulinarisch zu verschähen wäre infam: z.B. Aalmutter: HAMMER! Wittling: GENIAL! Stint: Einfach lecker.

theactor
22.03.2003, 09:13
:( Das ist ja schade! ...Erinnere ich mich richtig, dass Du bei Bremen Dein Glück versuchst?
In Geesthacht ist es (zur Zeit) vollkommen Schnuppe wann man angelt. Dienstag und Mittwoch war bei ablaufend Wasser genug Fisch da (zu Zweit haben wir 175 in 3 Stunden gefischt).

Tierfreund
26.03.2003, 21:20
Wollte auch so gern Weserstintjäger sein. Lenga hat mich gut heiß drauf gemacht. Probierte es oberhalb wie auch unterhalb vom Weserwehr in Bremen bei auflaufenden Wasser........ ja-ich habe zwei Bleie verloren und immer noch keinen Stint live zu Gesicht bekommen. :c

Weiß jemand über den Stint näheres (Laichregionen, Lebensweise ec.)?

theactor
27.03.2003, 09:41
..war auch mal an der Weser heimisch...dann wurde ich Hamburger und seither fange ich was #6
Leider kann ich über die Weserjagdgründe nichts sagen...die Stelle die Du beangelt hast klingt eingentlich gut. In Geesthacht befinden sich Buhnenfelder zwischen denen sich die kleinen Biester zum Laichgeschäft versammeln. Dabei ist es egal ob es auf,- oder abläuft.
Erstaunlich: Gibt es denn Niemanden im Board der auch an der Weser gute Stellen kennt?! #d

Tierfreund
27.03.2003, 11:20
Ich will auch Hamburger werden.

Aber so schnell werfe ich die Flinte nicht ins Korn. Jetzt ist erstmal der Aal dran und dann werde ich`s nochmal auf Zander probieren. Dieses Jahr muß doch irgendwas gehen.

theactor
27.03.2003, 13:04
Klar, es geht doch gerade erst los!
Aalfieber ist auch schon ausgebrochen, aber ich denke im ElbeHauptstrom ist es noch etwas zu früh.
Und ZANDER wär was! Nämlich der erste meines Lebens... muss aber noch bis 15.5 warten...
Ich bin zuversichtlich, weil ich es dieses Jahr immerhin schon zur ersten Meerforelle geschafft habe :z
Und: immer Willkommen in Hamburg :)

theactor
27.03.2003, 17:52
Ich höre gerade aus Geesthacht, dass es wohl eh´ dem Ende entgegen geht. :c Nur noch wenige Fänge und fast nur noch abgelaichte Tiere. So spät sie auch kamen dieses Jahr: beim p****n haben sie scheinbar richtig Gas gegeben...
Dann widmen wir uns eben Aal und Her!ing :m

Tierfreund
27.03.2003, 22:54
Gratulation zur Meerforelle-Theactor. Diese wunderschönen Tierchen wurden bislang von mir noch verschont - hatte noch keine Gelegenheit dazu.

Morgen geht`s erstmal nach Cuxhaven auf Hering und mal sehen am Sonntag vielleicht das Anangeln auf Aal am Rande der Weser. Schaun wir mal.

Übrigens: Welcome auch an der Weser, falls Dich die alte fischarme Heimat mal locken sollte und vielleicht komme ich auch mal auf Hamburg zurück.

theactor
28.03.2003, 00:59
Gerne! ICh bin - ob der Eltern die in FischarmCity (=Bremen) noch wohnhaft sind immer wieder mal da...
ISt die Weser , ähnlich der Elbe, in bestimmten Bereichen auch "freies Gewässer"!?
Mein Bruder hat vor Jahrzehnten viel in Wümme und Weser geangelt, bis er fast nur nur verkrebste Aale fing und auch die Fänge in der Nordsee spürbar zurückgingen.. aber die Zeiten werden wohl besser!!

Viel Glück in Cuxhafen!
ICh werde es wieder in Kiel probieren >> wenn ich auch gestern einen Tag erwischte, an denen sich die Heringe verweigern :r
..oder doch Meerforelle??
ICh kann nur bestätigen, dass es ein reiner Suchtfisch ist.. allein die Art der Angelei und die vielen netten und offenen Angel-mit-fischer sind ein echte Freude!
Have a try!

#a

MichaelB
28.03.2003, 07:27
Moin,

@theactor: bislang wartet meine erste Meerforelle noch auf mich, habe bis dato aber auch erst höchstens zwei Millionen Würfe gemacht... ;) da ich aber weder "Water" noch "Bellyboater" bin scheint sich das schwieriger zu gestalten.
Und der Faktor Zeit haben...

Gruß
Michael

theactor
28.03.2003, 09:20
...das schöne bei der Meerforelle ist, dass man sein Leben nach dem ersten Fang schon radikal ändert. Da wird der Kontakt zu den Mitmenschen abgebrochen, die Freundin in den Keller gesperrt, lästige Familienmitglieder ausgeknipst..#y

Bellyboatler musst Du nicht werden.. aber ein wenig wa(r)ten musst Du wohl schon...
Letzthin stand ein Mensch in Weissenhaus am Ufer und versuchte es mit einem 40Gramm Pilker der immer einen Meter neben uns ins Wasser klatschte (wir waren so 15 Meter in die Ostsee geschlappt)..

Tierfreund
31.03.2003, 14:51
Theactor- von freien Abschnitten in der Weser habe ich nicht`s gehört. Wohne aber auch erst seit verg. Jahr hier. Die Weser ist in versch. Abschnitte geteilt und wird pro Abschnitt von versch. Vereinen als Pachtgemeinschaft gepachtet. Typisch deutsch und typisch besch.....

theactor
31.03.2003, 20:09
@Tierfreund: Ja, das habe ich mir fast gedacht.. die Bremer #d
Seit einem Jahr erst da? Woher kommend? ICh war heute kurz in HB und habe mich wieder gefreut, wie "münsterlike" sie die Stadt verbauen...(und findest Du nicht auch, dass die meisten immer 45 fahren..?! :g )

@lengalenga: Und wie wars an der Ostsee?!

theactor
31.03.2003, 22:24
Dann werde ich mal "lossurfen" ..das :m sieht ja vielversprechend aus :)



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de