PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Alaska 2002


RaLoeck
25.12.2002, 10:02
Im Juli flogen wir zu viert nach Alaska, um eine dreiwöchige Kanutour auf dem Beaver Creek – Yukon zu machen. Ich will mich hier mal nur aufs Angeln beschränken, sag aber soviel: Die Landschaft ist einfach nur atemberaubend, die Tierwelt unglaublich.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Beaver Creek , im Hintergrund
die White Mountains

Die Anreise erfolgte über Frankfurt – Anchorage - Fairbanks, wo wir von unserem Ausrüster Peter Kamper abgeholt wurden. Nachdem Peter mit uns Einkaufen war (Lebensmittel, persönliche Ausrüstung wie Köder, Moskitoschutz usw.) wurden wir zum Nome Creek gebracht. Dort wurden wir dann in der Wildnis „ausgesetzt“, um drei Wochen und 600 Flusskilometer später an der Yukonbrücke wieder abgeholt zu werden. Dann ging es los, anfangs pro Tag nur ca. 15 km, da der Oberlauf des Flusses der schönste Abschnitt ist. Hier fingen wir Äschen, Äschen und nochmals Äschen.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Arktic Greyling (Äsche)


Sie bissen auf eigentlich jeden Köder, ob Blinker, Spinner oder Fliege. Zwischendurch fing Ecki auch noch ein Lachs. Das ist in diesem Fluss eigentlich recht selten, da hier kaum Lachse hochziehen.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Ecki mit seinem King

Nach ca. 1 1/2 Wochen kamen wir in den Unterlauf des Flusses. Der erste Hecht mischte sich unter die Äschen, ein kaum 40 cm langer Grashecht. Einen Tag später wurde das Wasser ruhiger und wir kamen an einen Nebenarm des Beavers. Da ging es dann richtig los. Der erste Wurf brachte sofort einen Hecht von ca. 60 cm. Der zweite von meinem Nebenmann einen Hecht vom 105 cm.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Hecht von Carsten (105 cm)

So ging es Schlag auf Schlag. Nach ca. einer Stunde hatte ich alleine 24 Hechte gefangen, mein größter 98 cm. Schnitt war so um die 60 cm. Wir haben natürlich bis auf einen Hecht alle zurückgesetzt.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Mein Hecht (98 cm)

So ging es den Rest der Tour weiter. Sobald ein Nebenarm oder der Einlauf eines Flusses auftauchte, waren wir im Hechtrausch. Die Durchschnittsgröße erhöhte sich noch auf 70-75 cm, Hechte zwischen 80 und 90 cm waren immer dabei. Man kann sich diesen Fischreichtum als Angler, der sonst Hunderte von Würfen für einen Hecht machen muss, kaum vorstellen.

Zwischendurch immer wieder Tierbegegnungen wie diese.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Luchs

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Elchbulle

Die Tiere zeigten eigentlich kaum Scheu, nur wenn man zu nah kam trabten sie ein wenig unentschlossen davon.

Am Ende der Tour, auf den Yukon, sahen wir dann noch die Lachsfänge der Indianer. Riesige King´s, die mit Netzen oder Lachsrädern gefangen wurden.
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]


Die Indianer waren übrigens sehr freundlich und schenkten uns noch getrockneten Räucherlachs.
Dann kamen wir zur Yukonbrücke und wurden von Peter abgeholt.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]
Yukon, im Hintergrund die Brücke

Im großen und ganzen kann man nur sagen: Eine Abenteuertour, die ich mit Sicherheit nie vergessen werde.

Mehr Bilder von anderen Kanutouren unseres Ausrüsters:
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar] ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar])

silentwatcher
25.12.2002, 10:32
Schöner Bericht und schöne Bilder, bist zu beneiden! :m

cya SW

anguilla
25.12.2002, 10:33
schöner Bericht und tolle Foto´s! :m

drei Wochen Wildnis - einfach genial!

Kunze
25.12.2002, 10:35
Hallo!

Man da habt ihr euch aber einen Traum erfüllt.

Feiner Bericht und herrliche Fotos. :k

Ich denke solche Eindrücke und Erlebnisse vergißt man ein Leben lang nicht. #h

PS: Ich habe deinen Bericht mal verschoben zu Angeln weltweit. ;)

Tiffy
25.12.2002, 10:35
Super #6

wodibo
25.12.2002, 11:05
Einfach Traumhaft - 3 Wochen mit dem Kanu durch Alaska :k

Gibts noch mehr Bilder???? (hechel, hechel)

Guen
25.12.2002, 11:10
Traumhaft #6 !

Gruss Guen

angeltreff
25.12.2002, 11:48
Auch wenn die Anderen alle diesen Begriff schon verwendet haben: TRAUMHAFT - ein anderer fällt mir nicht ein. Irgendwann (wenn ich mal die anderen 30 Träume abgearbeitet habe :c ) kommt auch Alaska dran. :)

fan__ta
25.12.2002, 12:08
WAU WAU WAU!
einmal in meinem leben möchte ich da hin!! unbedingt! den lachs meines lebens fangen! meine mutter hat mir zum bestandenen abitur lachsfischen in alaska oder british columbia versprochen!! :l :l :l damit würde sie mir einen riesigen traum erfüllen!
ich glaube schöner als auf so einem trip kann es der angler nicht haben!

angeltreff
25.12.2002, 12:16
Original von fan__ta
meine mutter hat mir zum bestandenen abitur lachsfischen in alaska oder british columbia versprochen

Frage bitte mal an, ob mich Deine Mutter nicht adaoptieren könnte. Ich habe das Abi aber schon, die Prämie ist also sofort fällig. :q

fan__ta
25.12.2002, 12:59
@angeltreff
das hättest du aber vorher dann aushandeln müssen :q
außerdem dauerts ja noch lang bis zum abi (planmäßig noch 2005)

leierfisch
25.12.2002, 13:53
Einfach nur Goil ;) :m

wolle
25.12.2002, 14:44
ich kann dem nichts mehr hinzufügen #h #h #h

Udo Mundt
25.12.2002, 18:44
Spitzen Bilder, spitzen Bericht :z
Einfach nur herrlich#6

Klausi
25.12.2002, 18:57
Ich glaube, dass ist ei Traum den sich bestimmt jeder Angler mal erfüllen würde. Starker Bericht und schöne Bilder. Man kann dich nur beneiden. #h

Babydorsch
25.12.2002, 19:44
Ich bin begeistert#6

sams
25.12.2002, 21:58
Schöne Bilder und toller Bericht, Klasse :m

Meeresangler_Schwerin
25.12.2002, 22:41
Super Bericht. Ich würde mich freuen wenn es noch ein paar Bilder geben würde. :b

marioschreiber
25.12.2002, 23:06
Traumhaft!!!

Ace
26.12.2002, 13:09
supergeniale Bilder...einfach Herrlich, irgendwann einmal :l

posengucker
27.12.2002, 09:32
Bin sprachlos!!

Toller Bericht und sehr schöne Bilder.

Wieviel hat euch denn dieser Traum gekostet???

Grüße
Posengucker

ThomasL
27.12.2002, 11:11
toller Bericht und Bilder!#r

Ich will auch wieder nach Alaska :k !

Gruss
Thomas

Albatros
29.12.2002, 12:53
einfach genial, wäre gern dabei gewesen :c

Mr_Woobler
30.12.2002, 10:33
Klasse, vielen Dank für den „kurz Urlaub“ in Alaska.
Wie schon Alf sagte „Es gibt nichts Gutes, außer man tu es“
Gruß, Mr.Woobler

Dorschknaller
02.01.2003, 12:49
Hallo Raloeck, wirklich tolle Bilder.
Was muss man den ca. für so einen Trip sparen?

hardliner
13.01.2003, 14:53
Der Spaß hat mir ca. 2300 € gekostet, hat sich aber vollends gelohnt :-))
Ecki

Sockeye
06.03.2003, 10:47
Toller Bericht :m

hab ihn nur anhand deines Links gefunden. Interessant fand ich das mit den Hechten. Irgend welche Idioten habe den "northern pike" vor ca. 20 Jahren in Alaska ausgesetzt und hat sich mittlerweile zu Plage ausgeweitet. Auf Hecht gibt es keine Limits oder Größenbeschränkung und die Alaskiner sind froh um jeden gefangenen.

So eine Yukon Tour steht auch noch auf der Liste

Viele Grüße,
Sockeye

wilder_wombel
06.03.2003, 15:50
Einfach klasse !!!!

JonasH
12.07.2003, 10:57
Wurde alle sgesagt :l



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de