PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Komischer Fang beim Quappenangeln


Brummel
08.12.2002, 01:01
Hallo allerseits,

heute war ich mit meinem Bruder an der Oder zum Quappenangeln, was leider nicht ganz so lief.(0 Quappe)
Gegen 21.30 biss jedoch an der Angel meines Bruders ein Fisch an den ich zuerst mal für eine Plötze oder Aland hielt. Köder war ein Tauwurm (auf Grund natürlich), sollte ja eigentlich für Quappen bestimmt sein. Soweit komm ich ja noch mit, aber das komische an Sache war dass der Fisch (ca 25 cm) voller Rogen war!! Jetzt blätter ich hier seit anderthalb Stunden alles an Büchern durch aber bis jetzt ohne Erfolg. Ich wär echt froh, wenn mir jemand nen Tip geben könnte um was für einen Fisch es sich gehandelt haben könnte, denn so eine Art scheint es gar nicht zu geben die jetzt Laichzeit hat oder können Fische auch ausserhalb der Laichzeit Rogen entwickeln? Das macht mir echt zu schaffen, so was ist mir noch nicht passiert ;+

hoffe auf nen Tip
Petri Heil
Brummel

Bergi
08.12.2002, 01:20
Mit nem Foto wärs leichter...

Mhhh,also mir fällt so konkret auch kein Fisch ein (mal abgesehn von Salmoniden) die jetzt leichzeit haben....

Ich tippa auch mal drauf,das er laich getragen hat ohne zu laichen....

Bergi

Brummel
08.12.2002, 01:38
@Bergi
Danke für die schnelle Antwort, eigentlich kenn ich ja so ziemlich alle Fischarten die hier so vorkommen, aber so was ist mir eben noch nicht untergekommen. Wie gesagt, ich hielt den erst mal ohne genauere Ansicht für ne Plötze oder Aland, das Problem ging ja erst los als der Rogen da rausquoll. Ich kann mir eigentlich auch nur noch sone Art (nicht lachen ;) ) Scheinschwangerschaft vorstellen. Keine Ahnung ob sowas bei Fischen vorkommt aber vielleicht krieg ich ja noch was raus. Jedenfalls sieht man da wieder was man so alles erleben kann beim Angeln. Na ja, werd mal noch bisschen :b :b
also, vielen Dank nochmal

Brummel

Bergi
08.12.2002, 01:55
@ Brummel:
Brauchst dich nicht bedanken,dafür sind wir ja am AB da um zu helfen! :m

Ich hab mal im Netz rumgestöbert und das hier ([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]) gefunden.kannst ja mal schauen,also ich weiss auch nicht weiter.

Bergi

paul
28.12.2002, 03:39
Moin,

ich tippe mal auf einen Ostsee-Schnäpel (sowas ähnliches wie ein Felchen), hat er eine Fettflosse gehabt?

Coregonen laichen im Winter.

Klausi
28.12.2002, 10:38
Schnäpel in der Oder ;+ , nee ,dass glaube ich nicht. Die werden ausschließlich in der Ostsee gefangen.Mit einen Foto hätten wir dir eher helfen können. Ist das Eis denn schon weg an der Oder ;+ , bestimmt noch nicht,denn die haben doch gestern erst angefangen mit Eisbrechen. Übrigens schmeckt die Schnäpel sehr gut.

Brummel
28.12.2002, 11:23
also ein Schnäpel wars definitiv nicht, (keine Fettflosse) und der ist ja eigentlich auch gut von anderen Fische zu unterscheiden. Ich hätte wie gesagt auf Plötze getippt, wenn da bloss nicht der Rogen gewesen wäre!? Hab leider an dem Tag die Kamera zuhausegelassen (s....ss Wetter). Jedenfalls hab ich auch im Internet und Büchern nichts dazu passendes finden können, na ja, vielleicht stösst man ja mal durch Zufall auf was Hilfreiches.

@Klausi,
wie es direkt an der Oder aussieht kann ich dir nicht sagen, soweit bin ich gestern nicht mehr gekommen, aber hier im Kanal ( Hohensaaten-Friedrichsthaler W.-Str.) sind einige Stellen total eisfrei die letzte Woche noch zu waren (kapier auch nicht wie das geht), und die will ich mir heute noch vornehmen. Also wirds doch noch was vor der Schonzeit ;)

mfg Brummel

Bonifaz
28.12.2002, 17:04
@ klausi

Schnäpel sind ganz sicher im Peenestrom und Oderhaff gefangen worden. Das weiß ich von einem dort ansässigen Fischer. Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass schnäpel auch in die Oder hochziehen könnten !!

@ Brummel

Habt ihr schon mal an Zährte, Zope, Zobel oder Maifisch gedacht ??

:b

Fischschreck
29.12.2002, 10:33
Hi ihr,
ich würde sagen es ist ein Plötz gewesen, denn bei uns haben die alle schon Rogen, denn der Rogen wird im normalfall schon Monate vor der Laichzeit entwickelt! Bei uns haben auch alle Barsche schon Rogen. Aber an der Oder kenn ich mich nicht aus, vielleicht ist die Oder nen Sonderfall bzw. die Fischarten dort kenn ich auch nicht.

Brummel
29.12.2002, 13:42
@ Fischschreck,
ich sagte ja, ich hielt den auch für ne Plötze (wirklich schon oft gesehen ;) ), aber dass Fische schon Monate vor der Laichzeit Rogen bilden wusste ich nicht. Ist mir aber auch vorher nie aufgefallen, da kann man wieder mal sehen wozu so ein Board gut ist :m , ich dachte nämlich schon an Schlimmeres (Hormone und son Schiet im Wasser), na ja, wozu so eine Bildungslücke alles führen kann? #t

Also vielen Dank für dein Post und noch nen netten Sonntagnachmittag wünscht Brummel



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de