PDA

Um die vollständige Version des Beitrags (mit allen Bildern und Grafiken) anzuzeigen, bitte auf den Titel klicken : Angeln an der französischen Seite des Rheins


Mohrchen
02.12.2002, 15:52
Hallo Rheinangler und Inseider,
wisst Ihr, ob man auf der französischen Rheinseite kostenlos angeln darf?
Für Eure Antworten jetzt schon vielen Dank!
Mohrchen

schneider
12.12.2002, 11:07
Hallo Mohrchen,

mir hat vor kurzem jemand erzählt, das man auf der gesamten Strecke, die die Grenze zwischen FR und BRD bildet, auf beiden Seiten des Rheins ohne Erlaubnis angeln darf und die Erlaubnis erst wieder erforderlich sei, sobald der Rhein von der Grenze nach Deutschland "abbiegt". Der Freund, der mir das erzählt hat, war sich seiner Sache sehr sicher - ich bin da noch etwas skeptisch.

Aber ist in Frankreich das angeln nicht sowieso frei von Erlaubnisscheinen (zumindest an den Flüssen)?

wolle
12.12.2002, 14:52
am besten du fragst malSattolhecarp per PN,
er angelt oft in Frankreich und wird es dir sicherlich
sagen können #h

ullsok
12.12.2002, 18:38
Schau mal hier:

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar]

#h

til
12.12.2002, 22:26
Auch in Frankreich braucht man eine Angelerlaubnis. Die meisten grösseren Gewässer in einem Departement darf man mit einer relativ günstigen Karte befischen, zudem haben sich etliche Departements zusammengeschlossen und etliche Gewässer für Inhaber einer Angelkarte in einem der anderen Dep´s freigegeben.
Wer glaubt er könne in Frankreich ohne Erlaubniss Angeln, kann eine böse Überraschung erleben.
Angelkarten gibts übrigens normalerweise im Angelladen...

fan__ta
13.12.2002, 15:23
fragt einfach Suttothecarp via pn ,der hilft euch weiter!!ganz sicher :q



Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt





Webtipp: pilgern-heute.de